Blog

Musikgeschichte

Die Rockband Karussell

21.11.2017 von Sören Marotz
Karussell stand in einer Reihe mit vielen bekannten DDR-Rockbands, die in der DDR aber auch im Ausland sehr erfolgreich tourten, einige LP’s herausbrachten, nach der Wende aber nicht mehr an die alten Erfolge anknüpfen konnten.
Weiterlesen

Musikgeschichte

Rammstein – Aus der Ost-Punkszene in die Welt

17.10.2017 von Sören Marotz
Nach 1989 wollte zunächst keiner mehr Ostrock hören. Die Popularität der Bands der eigenen Jugendzeit wie Silly und Co. stieg erst ab Mitte der 1990er Jahre wieder an. Auf dem gesamtdeutschen Markt konnten sich nur wenige Gruppen mit ostdeutschen Wurzeln dauerhaft etablieren. Eine davon ist Rammstein. 
Weiterlesen

Musikgeschichte

„Kleine weiße Friedenstaube, fliege übers Land...“

13.09.2017 von Sören Marotz
„Kleine weiße Friedenstaube, fliege übers Land...“: Mit diesen Worten beginnt eines der bekanntesten Kinderlieder der DDR. Geschrieben wurde es von der Pädagogin und Schriftstellerin Erika Schirmer, auch zu finden unter dem Namen Erika Erna Mertke.
Weiterlesen

Musikgeschichte

Die „Pappe“ - staatliche Spielerlaubnis für Musiker

15.08.2017 von Sören Marotz
Normalerweise werden Musiker gefragt, wie oft sie ihr neues Album schon verkauft haben oder wie viele Zuhörer beim letzten Konzert waren. In der DDR stand aber zuerst mal die Frage der Spielerlaubnis bzw. der Zulassung im Vordergrund.
Weiterlesen

Musikgeschichte

Das Musikinstrumenten-Museum Markneukirchen

18.07.2017 von Sören Marotz
Markneukirchen, im oberen Vogtland gelegen, weißt eine 350-jährige Tradition im Musikinstrumentenbau auf. Hier wurden und werden sämtliche Orchesterinstrumente, aber auch Gitarren, Mundharmonikas, Akkordeons und elektronische Musikinstrumente gebaut. Das brachte der Region den Namen „Musikwinkel“ ein.
Weiterlesen

Musikgeschichte

Gerhard Gundermann - Sozialismus im Kleinversuch

20.06.2017 von Sören Marotz
Anlässlich des heutigen Todestages von Gerhard Gundermann blickt Dr. Lutz Kirschner in einem Gastbeitrag auf das Leben des Musikers zurück.
Weiterlesen

Musikgeschichte

Kulturimport aus Frankreich – das Volkslied „Sur le pont d’Avignon“

23.05.2017 von Sören Marotz
In unserem heutigen Blogbeitrag zur Musikgeschichte geht es um einen Kulturimport aus Frankreich: das Volkslied „Sur le pont d’Avignon“.
Weiterlesen

Musikgeschichte

Jenseits des Rennsteigs – der Volksmusiker Herbert Roth

25.04.2017 von Sören Marotz
In unserem heutigen Blogbeitrag zur Musikgeschichte geht es um Herbert Roth, der aus der volkstümlichen Musik der DDR nicht weg zu denken war.
Weiterlesen

Rezension

DVD “Videoclips made in GDR”

31.01.2017 von Sören Marotz
Das DEFA-Studio für Dokumentarfilme produzierte ein ungewöhnliches Genre - sogenannte Disco-Filme. Die DVD zeigt diese Kurzfilme über damalige Stars wie Karat, Puhdys, City, Silly (mit Tamara Danz)  oder Omega. Heute vermitteln sie ein authentisches Bild von den ästhetischen Vorstellungen des Pops und einer sich ankündigenden Musikvideokultur.
Weiterlesen

Musikgeschichte

Für die Profis: Musikinstrumente aus dem Westen

03.01.2017 von Sören Marotz
Wie bei vielen Dingen, bei denen in der DDR eine Lücke zwischen Angebot und Nachfrage klaffte, gab es auch einen regen privaten Handel mit neuen und gebrauchten Musikinstrumenten aus dem Westen.
Weiterlesen

Musikgeschichte

„Weihnachten in Familie“ - Amigas meistverkaufte LP

12.12.2016 von Sören Marotz
So unscheinbar die LP „Weihnachten in Familie“ von außen erscheint, gilt sie doch als die meistverkaufte Platte von Amiga. Insgesamt 1,4 Millionen Exemplare wurden davon bis heute verkauft.
Weiterlesen

Musikgeschichte

Frisch auf ins weite Feld - erste AMIGA Folk-LP

08.11.2016 von Admin
1980 erschien die erste AMIGA-Langspielplatte mit Aufnahmen von DDR-Folkbands. Ihr Titel "Frisch auf ins weite Feld" war durchaus programmatisch zu verstehen: Von der Szene, die sich 1976 an einem Werkstatt-Wochenende in Leipzig zusammengefunden hatte, lag tatsächlich ein weites Feld.
Weiterlesen

Musikgeschichte

Hans-Eckardt Wenzel - Musiker, Autor und Clown

10.10.2016 von Sören Marotz
Hans-Eckardt Wenzel ist Musiker, Sänger, Komponist, Autor und Clown in einer Person. Wenzel wurde am 31.07.1955 in Kropstädt bei Wittenberg geboren und ist seit 1976 aus der ostdeutschen Lied- und Kulturszene nicht mehr weg zu denken.
Weiterlesen

Musikgeschichte

Blues-Messen - Nicht nur in Ost-Berlin

13.09.2016 von Sören Marotz
Die Blues-Messen (Gottesdienst mit Blues-Musik) richteten sich in erster Linie an Jugendliche, die mit klassischer kirchlicher Arbeit nicht zu erreichen waren und bis dahin noch nie eine Kirche betreten hatten.
Weiterlesen

Veranstaltung

Wolfgang Herzberg zu Gast im DDR Museum

09.09.2016 von Maria Bartholomäus
Der deutsche Publizist und Liedermacher Wolfgang Herzberg popularisierte als erster DDR-Wissenschaftler die »oral history« und schrieb unter Pseudonym die Texte für die erfolgreichen Rockopern seines Bruders André Herzberg. Gestern Abend gestaltete er einen Abend im Besucherzentrum des DDR Museum. Er las aus seinen vielfältigen biographischen Werken und erzählte von seinem Leben als Sohn jüdisch-deutscher Emigranten in Ost-Berlin.
Weiterlesen

Musikgeschichte

CD „Hootenanny in Ostberlin“

18.07.2016 von Sören Marotz
In einem Gastbeitrag von Dr. Lutz Kirchenwitz hatten wir die Hootenannys in Ostberlin schon vorgestellt. Nun ist dazu eine CD mit 34 Titeln (79:38min) erschienen.
Weiterlesen

Veranstaltung

Liederabend in Erinnerung an Gerhard Gundermann

22.06.2016 von Admin
Gestern abend gestalteten die Liedermacher Claudia Woloszyn und Thomas Strauch einen Abend mit Liedern von Gerhard Gundermann im Besucherzentrum des DDR Museum.
Weiterlesen

Veranstaltung

Rocklegende Toni Krahl im DDR Museum

25.05.2016 von Elke Sieber
Heute Abend hatte das DDR Museum einen ganz besonderen Gast. Der Leadsänger von City, Toni Krahl, gab sich mit seinem Buch die Ehre und brachte gleich noch den ehemaligen AMIGA-Chef, Jörg Stempel mit aufs Podium.
Weiterlesen

Musikgeschichte

Karat - „Über sieben Brücken musst du geh`n“

26.04.2016 von Sören Marotz
Wenn man von populären Bands in der DDR spricht, dann gehört neben den Puhdys auf jeden Fall Karat mit dazu. 1975 gegründet, ist die Band aus Berlin bis heute mit deutschsprachiger Rockmusik erfolgreich.
Weiterlesen

Musikgeschichte

Der „Boss“ spielt in Ost-Berlin - Bruce Springsteen 1988

01.03.2016 von Sören Marotz
In den 1980er Jahren hörte die Jugend in der DDR zunehmend westliche Musik. Wurden von den Sammel-LPs wie „Hallo“ in den 70ern noch 100.000 Stück und mehr pro LP verkauft, schaffte zum Beispiel die Gruppe Rockhaus mit der „LP des Jahres 1988“ (I.L.D.) gerade mal 20.000 Stück. Nur die absoluten Top-Bands wie Silly oder City erreichten noch die 100.000er Marke.
Weiterlesen

Tickets ohne Warteschlange ab € 8,50   Jetzt kaufen »