Blog

Aus dem Museum

Lange Nacht der Museen 2022 – Programm

05.08.2022
Nach zweijähriger Pause findet die Lange Nacht der Museen in Berlin am 27. August 2022 wieder statt. Wir nehmen mit unseren beiden Ausstellungen daran teil und freuen uns auf eine unvergessliche Nacht.
Weiterlesen

Aus der Sammlung

Spülenbad

02.08.2022 von Patrick Opitz
Das Spülenbad aus dem VEB Starkstrom-Anlagenbau Magdeburg (VEM) lässt sich laut Garantieurkunde auf das Jahr 1973 datieren und ist ein wahrer Hingucker. In diesem Beitrag zeigen wir Bilder und weiterführende Infos zu diesem Objekt.
Weiterlesen

DDR-Geschichte

Die Weltfestspiele der Jugend und Studenten

27.07.2022
1947 erstmals in Prag durchgeführt, erscheinen die Weltjugendspiele heute wie ein Phänomen des Kalten Krieges, aber noch heute ist der linke Weltbund der Demokratischen Jugend, der die Spiele organisiert, aktiv. In diesem Beitrag gehen wir insbesondere auf die beiden Festivals in der DDR ein.
Weiterlesen

Podcast

Staatsbürgerkunde-Podcast: Unfreiheit

13.07.2022 von Martin Fischer
Angelika Schmidt wagte Silvester 1975 zusammen mit ihrem Mann die Flucht aus der DDR – und wurde verhaftet. Über ihre Zeit im Frauengefängnis Hoheneck berichtet sie in der aktuellen Folge »Staatsbürgerkunde«.
Weiterlesen

DDR-Geschichte

Von Florena zu Nivea

11.07.2022
Selbst in einem so einfachen Ding, wie einer Hautcreme, kann sich eine bedeutende Geschichte verbergen. In diesem Blogbeitrag schauen wir uns Produkte der Dachmarke »Florena« genauer an.
Weiterlesen

DDR-Geschichte

Ferienlager in der DDR

05.07.2022
Ferienzeit ist Ferienlagerzeit! So galt es für viele Kinder in der DDR. Unterteilt in Pionierferienlager und Betriebsferienlager verteilten sich die Erholungsorte für Kinder über das gesamte Land. Wir zeigen thematische Objekte aus unserer Sammlung.
Weiterlesen

Aus der Sammlung

Die fünf skurrilsten Objekte

29.06.2022 von Maria Bartholomäus
Die Sammlung des DDR Museum umfasst mittlerweile mehr als 300.000 Objekte. Davon sind in etwa 13.000 in unserer kostenfrei zugänglichen Objektdatenbank einzusehen. Fünf besonders skurrile Stücke stellen wir hier vor.
Weiterlesen

DDR-Geschichte

Die Datsche als Symbol des Alltags in der DDR

22.06.2022 von Dr. Stefan Wolle
Der Schrebergarten war in der DDR unter der russischen Namensform »Datsche« stark verbreitet und überaus beliebt. Für viele wurde die Datsche zum privaten Rückzugsort und zur Versorgungsquelle – und damit zum Lebensmittelpunkt.
Weiterlesen

Aus der Sammlung

Kindernähmaschinen des VEB Piko

13.06.2022
Kindernähmaschinen sind der perfekte Einstieg, um Kinder spielerisch an die Kunst des Nähens heranzuführen. Die kleineren Ausführungen der herkömmlichen Nähmaschinen sind unkomplizierter in der Bedienung und ermöglichen den Kindern viel Spaß bei den ersten Nähversuchen.
Weiterlesen

Aus dem Museum

Dioramen: Hammer, Zirkel, Ährenkranz

08.06.2022
In drei exklusiv für das DDR Museum angefertigten Dioramen stellen wir anhand von Hammer, Zirkel und Ährenkranz, den Symbolen des DDR-Staatswappens, die gesellschaftlichen Schichten des Staates sowie die Bedeutung dieser näher dar.
Weiterlesen

DDR-Geschichte

Kinderbücher in der DDR

31.05.2022
Bis heute erfreuen sich Kinderbücher aus der DDR großer Beliebtheit und werden von Generation zu Generation weitergereicht. Am Beispiel von drei Büchern gehen wir auf die Geschichte und die Hintergründe der DDR-Kinderliteratur ein.
Weiterlesen

Objekt des Monats

Verpackungsentwürfe Rotstern und Röstfein von Liane Kotulla

30.05.2022 von Patrick Opitz
Ab sofort sind im Foyer des DDR Museum vier Verpackungsentwürfe der Gebrauchsgrafikerin Liane Kotulla für den VEB Kaffee- und Nährmittelwerke Halle sowie den VEB Rotstern Schokoladenwerk Saalfeld zu sehen. Der Eintritt zum Foyer ist kostenfrei.
Weiterlesen

DDR-Geschichte

Der Schritt zum Erwachsenwerden: die Jugendweihe

23.05.2022
Die meisten Jugendlichen wurden mit der Jugendweihe in die Welt der Erwachsenen aufgenommen. Die Geschichte der Feierlichkeiten beginnt aber schon Mitte des 19. Jahrhunderts.
Weiterlesen

Aus dem Museum

Die »Garage« im DDR Museum

17.05.2022
Zu der inszenierten Plattenbauwohnung des Typs WBS 70 in der Dauerausstellung des DDR Museum gehört auch eine kleine Garage, in der alles zu finden ist, was zur Reparatur und Verschönerung der eigenen Habseligkeiten und vier Wände nötig war.
Weiterlesen

Podcast

Staatsbürgerkunde-Podcast: Anerkennung

03.05.2022 von Martin Fischer
In dieser Folge von »Staatsbürgerkunde« spricht Podcaster Martin Fischer mit Sandra Czech von der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltschaft über Wiedergutmachung, Opferrenten und Entschädigungsfonds.
Weiterlesen

Aus dem Museum

Sonderausstellung »Ein Land und seine Helden«

26.04.2022
Die Sonderausstellung »Ein Land und seine Helden – 25 Geschichten aus der DDR« im Foyer des Museums portraitiert bekannte und unbekannte Persönlichkeiten, deren Taten Teil der Geschichte des Landes wurden.
Weiterlesen

DDR-Geschichte

Heimatkundeunterricht an Schulen der DDR

22.04.2022 von Jörn Kleinhardt
Das Fach Heimatkunde wurde an den Schulen der DDR in der Unterstufe zwischen der 1. und 4. Klasse unterrichtet. Der Begriff war jedoch keine Erfindung der DDR. In diesem Beitrag erfahrt ihr, welche Inhalte im Heimatkundeunterricht in der DDR vermittelt wurden. Außerdem zeigen wir euch Schulbücher und -hefte aus unserer Sammlung.
Weiterlesen

DDR-Geschichte

Lenin und seine Nachbetrachtung in der DDR

19.04.2022 von Jörn Kleinhardt
Obwohl Wladimir Iljitsch Uljanow, besser bekannt unter seinem Kampfnamen Lenin, bereits 1924 verstarb, hatten vor allem seine marxistischen Theorien maßgeblichen Einfluss auf die DDR und ihre Entwicklung.
Weiterlesen

DDR-Geschichte

Der Einfluss sowjetischer Produkte und Kultur auf die DDR

08.04.2022 von Jörn Kleinhardt
Die DDR ging 1949 aus der Sowjetischen Besatzungszone hervor und stand über die 40 Jahre ihres Bestehens in enger Beziehung und Abhängigkeit zum »Großen Bruder«. So überrascht es nicht, dass Alltag und Kultur von russischen Produkten geprägt waren. Wir stellen ausgewählte Objekte aus unserer Sammlung vor.
Weiterlesen

Was bleibt von der DDR?

Die eherne Friedenstaube

30.03.2022 von Dr. Stefan Wolle
Die Friedenstaube war eines der am weitesten verbreiteten politischen Symbole in der DDR. Als Friedenssymbol wurde sie in einem Lied besungen und prangt seit 1987 an einer Häuserwand am Eingang des Berliner Nikolaiviertels. Zahlreiche Objekte mit dem Symbol der Friedenstaube befinden sich auch in der Sammlung des DDR Museum.
Weiterlesen