Blog

Für Sie gelesen

Giesecke: Von der Gründung zum Untergang

25.05.2017 von Elke Sieber
Die Entwicklung des Ministeriums für Staatssicherheit lässt sich nach Jens Giesecke in drei Phasen unterteilen. Wie er diese unterscheidet, soll hier besprochen werden.
Weiterlesen

Musikgeschichte

Kulturimport aus Frankreich – das Volkslied „Sur le pont d’Avignon“

23.05.2017 von Sören Marotz
In unserem heutigen Blogbeitrag zur Musikgeschichte geht es um einen Kulturimport aus Frankreich: das Volkslied „Sur le pont d’Avignon“.
Weiterlesen

Zum Nachkochen

DDR-Erdbeertorte

19.05.2017 von Janine Henschel
Fruchtig-lecker und genau das Richtige zur Erdbeerzeit! Starten Sie das Wochenende mit einer köstlichen Erdbeertorte und probieren Sie das DDR-Rezept zu Hause einfach mal aus.
Weiterlesen

Interview

"Die Normalität des Absurden" - Interview mit Dr. Heinz Schneider

16.05.2017 von Praktikant
Mit großem Interesse hatte ich das Buch „Die Normalität des Absurden“ von Heinz Schneider gelesen. Ich war freudig überrascht als ich die Gelegenheit bekam, ihn persönlich interviewen zu können. Heinz Schneider und seine Frau Thea Schneider haben mich in ihrer schönen Wohnung in Mahlow herzlich willkommen geheißen! Ich möchte Sie folgend an unserem Gespräch teilhaben lassen.
Weiterlesen

Karl Marx aus Keramik und Erdnüsse mit Currygeschmack: Neue Produkte im Museumsshop

15.05.2017 von Maria Bartholomäus
Ob Geschenk, Souvenir oder eine Kleinigkeit für sich selbst – im Museumsshop des DDR Museum finden Sie eine große Auswahl an Produkten mit DDR-Bezug. Einige besondere Highlights stellen wir Ihnen im folgenden Text vor.
Weiterlesen

Reisen

Jena

12.05.2017 von Esra Kurtoglu
Sie kennen doch sicherlich das Unternehmen Carl Zeiss? Schon in der DDR war Jena Zentrum des Unternehmens. Lesen Sie hier mehr über die zweitgrößte Stadt Thüringens.
Weiterlesen

Zum Nachkochen

Porreetorte und Speckkuchen

12.05.2017 von Janine Henschel
Diese deftigen Kuchen eignen sich ideal als Snack oder als Mahlzeit zum Ende des Tages. Genießen Sie die herzhaften Leckerbissen nach DDR-Rezept mit einem Bier oder einem Federweißer im Freiem an einem lauen Frühlingsabend.
Weiterlesen

Was bleibt

Und was sollte bleiben? Gedanken zur DDR-Erinnerung

11.05.2017 von Elke Sieber
Die Erinnerung an die DDR ist bis heute vielfältig und die Relikte aus der Vergangenheit so präsent, dass sie diese stetig wachhalten und beeinflussen. Ein paar Gedanken zur Erinnerungskultur.
Weiterlesen

Jahrestagung des Deutschen Museumsbundes e.V. - Das DDR Museum stellt sich vor

08.05.2017 von Maria Bartholomäus
Im Mai 2017 feiert der Deutsche Museumsbund e.V. (DMB) sein 100-jähriges Bestehen. Als Mitgliedsmuseum bot das DDR Museum zum Thema „Geteiltes Land – geteilte Stadt – Leben in der DDR“ interessierten Gästen ein zweistündiges Programm an, bei dem sowohl die Ausstellung als auch die Arbeit der einzelnen wissenschaftlichen Abteilungen vorgestellt wurden. Eine wertvolle Gelegenheit für Museumsfachleute aus ganz Deutschland, die konzeptionelle Arbeit des DDR Museum näher kennen zu lernen.
Weiterlesen

Zum Nachkochen

Mecklenburger Bauerfrühstück

05.05.2017 von Janine Henschel
„Frühstücken wie ein Kaiser - Mittagessen wie ein König und - Abendessen wie ein Bettelmann“
Weiterlesen

Veranstaltung

Stasi im Kalten Krieg – Spionage, Entführungen und Propaganda

04.05.2017 von Elke Sieber
Letzte Woche fand eine Kooperationsveranstaltung mit der LStU, der Stiftung Berliner Mauer und dem Deutsch-Russischen Museum Karlshorst im DDR Museum statt. Es ging um die Auslandsarbeit des MfS.
Weiterlesen

Pädagogische Angebote

ZDF Infografik - Von der Teilung Deutschlands bis zum Mauerfall

04.05.2017 von Janine Henschel
Die Infografik vom ZDF gibt einen Überblick über die wichtigsten Fakten zur deutsch-deutschen Geschichte.
Weiterlesen

Aus dem Museum

Die Gewinner der Kreuzworträtsel stehen fest

04.05.2017 von Praktikant
Im neuen, frei zugänglichen Gruppenbereich des Museums waren die Besucher im Rahmen der Sonderausstellung »Der Aufstand der Wörter – Ein Wortspiel zur Sprache der „Wende“« eingeladen, vier Begriffspaare der „Wendezeit“ spielerisch herauszufinden und in Kreuzworträtsel einzutragen.
Weiterlesen

Geschichte

Thema Verkehr: Der Trabant

02.05.2017 von Melanie Alperstaedt
Das unangefochtene Symbol des DDR-Alltags war der Trabant, zu Deutsch »Begleiter«, und tatsächlich begleitete das Automobil das Leben vieler DDR-Bürger wie ein treuer Freund – zuerst als Traum, denn auf einen Neuwagen musste man bis zu 16 Jahre warten, dann als Statussymbol, fahrbarer Untersatz und Hobby.
Weiterlesen

Zum Nachkochen

Hammelfleisch mit Zwiebeln und Kartoffeln

28.04.2017 von Janine Henschel
Hier finden Sie ein DDR-Rezept für deftiges Hammelfleisch mit Beilage, das Sie ganz einfach nachkochen können.
Weiterlesen

Reisen

Cottbus

27.04.2017 von Esra Kurtoglu
Cottbus hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten und ist für Groß und Klein geeignet. Die Stadt gilt als modernes Zentrum der Lausitz. Lesen Sie im Beitrag mehr über die Stadt in Brandenburg.
Weiterlesen

Musikgeschichte

Jenseits des Rennsteigs – der Volksmusiker Herbert Roth

25.04.2017 von Sören Marotz
In unserem heutigen Blogbeitrag zur Musikgeschichte geht es um Herbert Roth, der aus der volkstümlichen Musik der DDR nicht weg zu denken war.
Weiterlesen

Das museale Objekt und seine Geschichte(n) – angehende Museologen erforschen Sammlungsbestände des DDR Museum

24.04.2017 von Maria Bartholomäus
Im Rahmen des Kooperationsprojekts zwischen dem DDR Museum und der HTW Berlin erschließen Studierende im 2. Semester der Museumskunde im Laufe eines Semesters bereits zum zweiten Mal ausgewählte Objekte aus dem vielfältigen Bestand des DDR Museum.
Weiterlesen

Zum Nachkochen

Kohlrabigerichte nach DDR-Rezept

21.04.2017 von Janine Henschel
Kohlrabi kann je nach Sorte grün oder violett sein – schmecken tut er aber relativ identisch. Man kann das von Mai bis Oktober erntereife Gemüse braten, kochen, dünsten oder auch roh essen.
Weiterlesen

Architektur

Berlin - die sozialistische Stadt

20.04.2017 von Praktikant
Nach dem Zweiten Weltkrieg waren mehr als 30% des Wohnungsbestandes, 85% der Schulräume und 80% der Krankenhausplätze in Berlin zerstört. Was sollte nun aus den Trümmern der Hauptstadt entstehen? Die SED Regierung sah eine Gelegenheit, die städtische Wiedergeburt einer neuen Deutsche Demokratische Republik einzubringen.
Weiterlesen