FAQ

Noch Fragen zu Ihrem Besuch? Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen rund um den Besuch im DDR Museum.

Öffnungszeiten

Hat das DDR Museum auch montags geöffnet?

Ja, das DDR Museum hat jeden Tag von 9-21 Uhr geöffnet.

Hat das DDR Museum auch an Feiertagen geöffnet?

Das DDR Museum hat an jedem Feiertag geöffnet. Am 24.12. sowie am 31.12 schließt das Museum um 16 Uhr.

Wie sind die Öffnungszeiten des Museums?

Das Museum hat montags bis sonntags von 9-21 Uhr geöffnet.

Um welche Uhrzeit sind weniger Menschen in der Ausstellung?

Ab 18 Uhr besuchen erfahrungsgemäß weniger Menschen das DDR Museum. Bis 21 Uhr haben Sie Zeit, um sich die Ausstellung ausgiebig anzusehen.

Wann ist der späteste Zeitpunkt, um die Ausstellung zu besuchen?

Die Ausstellung schließt um 21 Uhr. Wir empfehlen daher, das Museum spätestens um 20 Uhr zu betreten. Es steht Ihnen jedoch frei, bis 21 Uhr zu jeder gewünschten Uhrzeit zu kommen (Gruppen ab 10 Personen nur nach Anmeldung unter besucherbetreuung@ddr-museum.de).

Gibt es eine Warteschlange am Eingang?

Ja, diese können Sie jedoch mit einem Online-Ticket umgehen und so die Ausstellung direkt betreten. Wie lange Sie ohne Ticket warten, ist je nach Saison, Wochentag und Uhrzeit unterschiedlich. Online-Tickets können Sie hier kaufen.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregelungen müssen sich alle Personen anstellen, damit die Einhaltung der Regelungen garantiert werden kann. Vielen Dank. (Stand: 9/2021)

Wie kann ich eine evtl. Warteschlange umgehen?

Sie können hier ein Online-Ticket kaufen. Scannen Sie bei Ihrer Ankunft das Ticket an einer Schranke und betreten Sie die Ausstellung direkt ohne Wartezeit.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregelungen müssen sich alle Personen anstellen, damit die Einhaltung der Regelungen garantiert werden kann. Vielen Dank. (Stand: 9/2021)

Ort

Wo befindet sich der Eingang des DDR Museum?

Der Eingang befindet sich am Vera-Brittain-Ufer, direkt an der Spree und gegenüber dem Berliner Dom. Von der Karl-Liebknecht-Str. aus gehen Sie auf der Seite des DomAquarées die Stufen an der Karl-Liebknecht-Brücke hinab. Nach 20 Metern befindet sich der Eingang zum DDR Museum auf der rechten Seite. Hier sehen Sie den genauen Standort.

Eintritt

Ist der Eintritt donnerstags kostenfrei?

Nein, als Privatmuseum finanziert sich das DDR Museum nicht aus Steuern, sondern allein aus den Eintrittsgeldern. Daher ist das Gewähren eines generellen freien Eintritts nicht möglich.

 

 

Ist der Eintritt am Museumssonntag kostenfrei?

Nein, der Museumssonntag ist eine Aktion der staatlichen Museen. Das DDR Museum ist privat und finanziert sich nicht aus Steuern, sondern aus den Eintrittsgeldern. Daher ist das Gewähren eines generellen freien Eintritts nicht möglich.

Wie viel kostet der Eintritt?

Der reguläre Eintritt kostet 9,80 €, der ermäßigte 6,00 €.

Wer erhält den ermäßigten Eintrittspreis?

Ermäßigte Tickets gelten für Kinder ab 6 Jahren, Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, ALG-II-Empfänger*innen, Freiwilligendienstleistende und Inhaber*innen von Schwerbeschädigtenausweisen. Der entsprechende gültige Nachweis ist immer mitzubringen.

Bis wann erhalten Kinder kostenfreien Eintritt?

Kinder erhalten bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres freien Eintritt. Ab 6 Jahren gilt der ermäßigte Eintrittspreis von 6,00 €.

Gibt es Ermäßigungen für Rentner*innen?

Nein, es gibt keine Ermäßigung für Rentner*innen.

Gilt im DDR Museum der Berlinpass?

Ja, mit dem Berlinpass zahlen Sie den ermäßigten Eintrittspreis von 6,00 €. Die Ermäßigung wird nur nach Vorlage des gültigen Berlinpasses gewährt.

Gilt im DDR Museum die Berlin WelcomeCard?

Ja, mit der Berlin WelcomeCard kostet der reguläre Eintritt 7,35 € und der ermäßigte 4,80 €. Die Ermäßigung wird nur nach Vorlage der gültigen Berlin WelcomeCard vor Ort an der Kasse des DDR Museum gewährt.

Gilt der Museumspass im DDR Museum?

Nein, als privat finanziertes Museum nimmt das DDR Museum nicht am Museumspass teil.

Ich habe einen Schwerbehindertenausweis. Erhält meine Begleitung freien Eintritt?

Wenn in Ihrem Ausweis ein »B« für die Notwendigkeit einer Begleitung eingetragen ist, zahlen Sie den ermäßigten Eintrittspreis von 6,00 € und Ihre Begleitung erhält freien Eintritt.

Wie kann ich im DDR Museum bezahlen?

An der Kasse sowie im Museumsshop haben Sie folgende Zahlungsmöglichkeiten: Bar, EC-/Maestro-Karte, Visa, Mastercard, American Express, China Union Pay, JCB, Diners Club, Discover. Online-Tickets können Sie mit den Kreditkarten von Visa, Master, Diners Club und JCB bezahlen.

Wer erhält freien Eintritt?

Kinder unter 6 Jahren, die durch ein »B« im Schwerbehindertenausweis gekenntzeichnete Begleitung einer schwerbehinderten Person, visitBerlin-Mitarbeiter*innen, Inhaber*innen der ICOM Card, Mitglieder des Museumsbundes, des Intoura e. V., des Verbandes der Paketreiseveranstalter, Verband Berliner Stadtführer sowie Journalist*innen nach Ausfüllen des Akkreditierungsbogens. Es ist jeweils ein gültiger Nachweis vorzulegen.

Online-Tickets

Kann ich meine Berlin WelcomeCard auch beim Kauf von Online-Tickets nutzen?

Nein, Sie können die Berlin Welcome Card auschließlich beim Ticketkauf an der Kasse vor Ort im DDR Museum nutzen.

Kann ich mein Online-Ticket umtauschen?

Nein, Ihr Online-Ticket gilt nur für den von Ihnen vorab festgelegten Tag. Dieser Tag kann im Nachhinein nicht mehr geändert werden.

Kann ich meine Tickets stornieren?

Eine Stornierung von gebuchten, termingebundenen Tickets ist nicht möglich. Bei Nichtinanspruchnahme des Tickets verfällt dieses.

Gruppenbuchungen und Führungen

Kann ich mich einer Führung anschließen?

Nein, das ist leider nicht möglich. Sie können jedoch für sich individuell eine exklusive Führung buchen. Bitte wenden Sie sich hierfür an besucherbetreuung@ddr-museum.de. Einen Überblick über die Führungen erhalten Sie hier.

Ab wie vielen Personen gilt man als Gruppe?

Den Gruppenpreis gewähren wir ab 10 Personen. Bitte melden Sie die Gruppe im Voraus unter besucherbetreuung@ddr-museum.de an.

Wir sind eine sehr große Gruppe. Können wir auch vor oder nach den Öffnungszeiten das Museum besuchen?

Ja, bitte wenden Sie sich hierfür an die Besucherbetreuung unter besucherbetreuung@ddr-museum.de.

Wie viele Personen dürfen an einer Führung teilnehmen?

Solange die Abstands- und Hygieneregelungen zur Prävention gegen Covid-19 gelten, ist die Personenzahl auf 10 (Museumsführungen) bzw. 15 (Außenführungen) begrenzt. (Stand: 9/2021)

Ansonsten dürfen an einer Führung aus Qualitätsgründen insgesamt max. 20 Personen teilnehmen.

In welchen Sprachen werden Führungen angeboten?

Das DDR Museum bietet Führungen in Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Russich, Spanisch und Schwedisch an. Weitere Fremdsprachen, auch für Gespräche mit Zeitzeug*innen, sind auf Anfrage möglich.

Kann ich auch für eine kleinere Gruppe eine Führung buchen?

Ja, der Preis für eine Führung ist unabhängig von der Personenanzahl. Eine Übersicht über unsere Führungen finden Sie hier.

Welche Möglichkeiten gibt es, damit Schüler*innen den Besuch im DDR Museum auch ohne Führung optimal nutzen?

Sollten Sie keine Führung und z. B. nur einen Gruppenbesuch für Ihre Schulklasse buchen, bieten wir Ihnen kostenlos Quizfragebögen in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen an. Diese können Sie hier herunterladen. Für die Antworten wenden Sie sich bitte an die Besucherbetreuung unter besucherbetreuung@ddr-museum.de oder die Kolleg*innen an der Kasse.

Meine Gruppe führt Gepäck mit sich. Können wir dieses im DDR Museum abstellen?

Die Abgabe von Gepäckstücken für Gruppen ab 10 Personen ist nur nach vorheriger Absprache mit der Besucherbetreuung unter besucherbetreuung@ddr-museum.de möglich.

Wie lange darf ich mit meiner Gruppe in der Ausstellung bleiben?

Als Gruppe mit gebuchtem Termin dürfen Sie sich so lange, wie Sie wünschen, in der Ausstellung aufhalten.

Kann ich mit meiner Gruppe früher kommen und im DDR Museum auf die Führung warten?

Aufgrund des begrenzten Platzes im Eingangsbereich ist es Gruppen leider nur begrenzt möglich, im DDR Museum auf den Beginn der Führung oder den Einlass zu warten. Wir bitten die Guppenleitung daher, allein oder zu zweit den Kassenbereich aufzusuchen und die Gruppe im Außenbereich warten zu lassen.

Besuch

Kann ich meinen Hund mitbringen?

Nein, die Mitnahme von Tieren ist nicht erlaubt. Ausnahmen stellen eingetragene Blindenführhunde oder Assistenzhunde dar. Der Nachweis ist beim Kartenkauf an der Eintrittskasse vorzulegen.

Kann ich im Museum fotografieren?

Ja, aber ausschließlich für private Zwecke. Jede andere Nutzung von Fotos muss vorher von der Pressestelle unter presse@ddr-museum.de genehmigt werden.

Wie viel Zeit sollte ich für einen Besuch einplanen?

Laut Besucherbefragung benötigen unsere Gäste für die Ausstellung ca. zwei Stunden. Genauso gibt es aber auch Menschen, die vier Stunden in der Ausstellung verbringen. Wie lange Sie brauchen, kommt also ganz auf Sie selbst an.

Ist das DDR Museum barrierefrei?

Leider ist die Spreepromenade vom Land Berlin nicht barrierefrei ausgebaut, sondern kann nur über Treppen oder eine sehr steile Rampe erreicht werden. Wir bieten daher an, Sie über einen Seiteneingang in die Ausstellung zu begleiten. Bitte rufen Sie uns kurz vor Ihrer Ankunft an der Kasse unter +49 30 847 1237 31 an, um einen Treffpunkt zu vereinbaren. Ein barrierefreies WC ist vorhanden. Bitte beachten Sie auch die Informationen hier auf unserer Webseite.

Ist das DDR Museum für Kinder geeignet?

Ja, da es in der Ausstellung viel zu entdecken und auszuprobieren gibt. Objekte aus der DDR dürfen berührt werden und im Kinderzimmer der Plattenbauwohnung oder im Kindergartenbereich können Kinder mit DDR-Spielzeugen spielen.

Gibt es einen Audioguide?

Nein, es gibt keinen Audioguide. Sie können jedoch das Begleitbuch durch die Dauerausstellung in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und (modernem) Chinesisch an der Kasse als gedrucktes Buch oder hier als E-Book kaufen.

In welchen Sprachen sind die Ausstellungstexte?

Die Ausstellungstexte sind in deutscher und englischer Sprache. Das Begleitbuch durch die Dauerausstellung ist in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und (modernem) Chinesisch an der Kasse als gedrucktes Buch oder hier als E-Book erhältlich.

Gibt es ein Angebot in anderen Sprachen?

Sie können das Begleitbuch durch die Dauerausstellung in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und (modernem) Chinesisch an der Kasse als gedrucktes Buch oder hier als E-Book kaufen.

Was gibt es im DDR Museum zu sehen?

Im DDR Museum erfahren Sie alles über das Leben in der DDR. Sie sind eingeladen, Ihr Wissen unterhaltsam zu erweitern und Geschichte hautnah zu erleben. Dabei warten authentische Originale und weltweit einzigartige Installationen darauf, angefasst und ausprobiert zu werden.

Gibt es Sitzmöglichkeiten in der Ausstellung?

Ja, im Themenbereich »Kino« und in der nachgestellten DDR-Plattenbauwohnung gibt es Sitzmöglichkeiten.

Hat das DDR Museum ein Café oder Restaurant?

Nein, Sie können jedoch Getränke, Süßigkeiten und Eis für den Verzehr außerhalb der Ausstellung im Museumsshop kaufen.

Wie kann ich meine Tickets online buchen und die Warteschlange umgehen?

Hier können Sie ihr Online-Ticket kaufen, sich selbst am Eingang zur Ausstellung einscannen und so eine Warteschlange umgehen. Das Ticket kann als A4-Ausdruck oder auf dem Smartphone gescannt werden.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregelungen müssen sich alle Personen anstellen, damit die Einhaltung der Regelungen garantiert werden kann. Vielen Dank. (Stand: 9/2021)

Wie kann ich das DDR Museum mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen?

S-und U-Bahnhof Alexanderplatz, S-Bahnhof Hackescher Markt, U-Bahnhof Museumsinsel oder Rotes Rathaus. Bus 100 und 200 Haltestelle Spandauer Straße, Bus 300 Haltestelle Lustgarten, Tram M4, M5, M6: Haltestelle Spandauer Straße/Marienkirche

Gibt es Parkmöglichkeiten in der Nähe des DDR Museum?

Ja, im kostenpflichtigen Parkhaus des DomAquarées stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Gibt es im DDR Museum WLAN?

Ja, im DDR Museum gibt es kostenloses WLAN, welches Sie während Ihres Besuchs nutzen können.

Darf in der Ausstellung gegessen oder getrunken werden?

Nein, in der Ausstellung darf weder gegessen noch getrunken werden.

Kann ich die Ausstellung mit einem Kinderwagen besuchen?

Ja, allerdings kann es recht voll werden, was einen Besuch mit einem Kinderwagen unkomfortabel macht. Daher empfehlen wir, das DDR Museum ohne Kinderwagen oder mit einem flexiblen Buggy zu besuchen.

Gibt es einen Wickelraum?

Ja, es gibt einen Wickelraum. Den Schlüssel erhalten Sie an der Kasse.

Gibt es einen Ort, an dem ich mein Baby stillen kann?

Es gibt keinen speziellen Stillraum. Falls Sie sich zum Stillen zurückziehen möchten, können Sie den Wickelraum/das barrierefreie WC nutzen.

Gibt es einen Museumsshop?

Ja, im Shop des DDR Museum können Sie Erinnerungsstücke, Souvenirs, Kleidung, Literatur sowie Getränke, Süßigkeiten und Eis kaufen.

Gibt es einen Ausstellungsführer?

Ja, der »DDR Führer« kann gedruckt vor Ort oder jederzeit hier als E-Book in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und (modernes) Chinesisch erworben werden.

Wie lange darf ich bei einem Besuch bleiben?

Sie dürfen so lange bleiben, wie Sie möchten. Eine Ausnahme stellen Gruppenbesuche (>10 Personen) dar, da hier über den Tag verteilt zahlreiche Gruppenbesuche koordiniert werden und es bei einem längeren Verbleiben in der Ausstellung von größeren Gruppen zu einer Überfüllung der Ausstellung kommt.

Gibt es Behindertenparkplätze?

Nein, es gibt im Außenbereich leider keine speziellen Behindertenparkplätze. Im kostenpflichtigen Parkhaus des DomAquarées stehen jedoch ausreichend Behindertenparkplätze zur Verfügung und sind als solche auch gekennzeichnet.

Müssen Jacken und Taschen abgegeben werden?

Nein, Sie dürfen Ihre Jacken und Taschen jederzeit bei sich tragen. Eine Mitnahme von Koffern oder Reisetaschen in die Ausstellung ist nicht erlaubt.

Welche Münze benötige ich für die Schließfächer?

Für die Nutzung der Schließfächer benötigen Sie eine 1-Euro- oder 50-Cent-Münze, die Sie nach der Nutzung zurückerhalten.

Objekt-Spenden

Kann ich an der Kasse des DDR Museum eine Objekt-Spende abgeben?

Kontaktieren Sie vor einer Spende bitte die Sammlungsabteilung unter sammlung@ddr-museum.de. Eine Objekt-Spende ist nur nach vorheriger Absprache mit der Sammlungsabteilung möglich. Unabgesprochene Spenden werden nicht angenommen.

Welche Gegenstände aus der DDR sucht das DDR Museum?

Sie finden hier eine Liste, auf der die von uns gesuchten Objekte zu finden sind. Bitte kontaktieren Sie uns unter sammlung@ddr-museum.de und senden Sie uns ein Foto, wenn Sie uns ein Objekt spenden möchten.

Kauft das DDR Museum DDR-Gegenstände an?

Nein, das DDR Museum kauft nur in Außnahmefällen Objekte an und arbeitet ansonsten ausschließlich mit Spenden.

Kann mir das DDR Museum sagen, wie viel ein Gegenstand aus der DDR wert ist?

Nein, das DDR Museum kauft keine Objekte an und verkauft diese auch nicht. Da wir mit den Objekten nicht handeln, geben wir keine Einschätzungen zu Wert, Kosten oder Verkauspreis ab.

Sonstiges

Gibt es Gutscheine für einen Besuch im DDR Museum?

Ja, Sie können Gutscheine an der Ticketkasse des DDR Museum oder im Museumsshop vor Ort kaufen

An wen kann ich mich wenden, wenn ich etwas verloren habe?

Bitte wenden Sie sich an die Besucherbetreuung unter +49 30 847 1237 32 oder besucherbetreuung@ddr-museum.de.

Kann man das DDR Museum mieten?

Ja, bitte senden Sie Ihre Anfrage an events@ddr-museum.de.