Blog

Sammlung

Annahme von Spenden im DDR Museum

23.05.2016 von Maria Bartholomäus
Seit über zehn Jahren spenden Menschen, die in der DDR gelebt haben, dem DDR Museum Gegenstände aus ihrem damaligen Leben. Sie tun dies in dem Wissen, dass die Objekte beim DDR Museum in bester Obhut sind.
Weiterlesen

Sammlung

„Pouva Magica“ und Rollfilme für Groß und Klein

19.05.2016 von Jörn Kleinhardt
Rollfilme und Dias waren in der Zeit der Analogfotografie gängige Medien für den Heimgebrauch, lange bevor Videokassetten oder gar digitale Medien wie CDs oder DVDs auf den Markt kamen. Dementsprechend gab es verschiedene Hersteller von Rollfilmen und Diaserien.
Weiterlesen

Sammlung

„Original Wolfen“ Magnetband- und Filmproduktion in der DDR

12.05.2016 von Jörn Kleinhardt
Jeder Technikinteressierte aus der DDR kannte die Produkte der Firma ORWO. Nicht verwunderlich, da die Firma das Monopol auf die Herstellung chemischer Datenträger in der DDR hatte. Doch die Geschichte des Produktionsstandorts Wolfen ist vielen Menschen weniger bekannt.
Weiterlesen

Sammlung

Acht Haushaltsbücher einer Dresdner Familie

09.05.2016 von Maria Bartholomäus
In der DDR behielt man den Überblick über die Einnahmen und Ausgaben mithilfe eines akribisch geführten Haushaltsbuches. Kürzlich erhielt das DDR Museum insgesamt 8 solche Haushaltsbücher aus einem Dresdner Haushalt. Diese interessanten zeitgeschichtlichen Dokumente stellen wir Ihnen nun im folgenden Text vor!
Weiterlesen

Sammlung

Das kabelferngesteuerte Panzermodell des "T62"

28.04.2016 von Jörn Kleinhardt
Die Spielzeugproduktion in der DDR hatte nicht nur den Zweck die Kinder zu beschäftigen, sondern auch sie in der frühkindlichen Entwicklung daran zu gewöhnen, dass sie selbst mal in den militärischen Dienst eintreten müssen.
Weiterlesen

Sammlung

ZEKIWA-Kinderwagen, handwerkliche Tradition aus Zeitz

21.04.2016 von Jörn Kleinhardt
Die Firma ZEKIWA stellte in der DDR und noch heute große und kleine Kinderwagen her. In Zeitz/ Sachsen-Anhalt 1846 gegründet, entstand der Name „Zekiwa“ erst zur Gründung der VEBs in der DDR. Im Detail bedeutet der Name ZE-Zeitzer KI-Kinder WA-Wagenindustrie.
Weiterlesen

Sammlung

Drehbücher der 1. Staffel „Weißensee“

18.04.2016 von Maria Bartholomäus
Im heutigen Beitrag möchten wir Ihnen wieder besonders interessante Stücke aus der Sammlung des DDR Museum vorstellen. Diesmal handelt es sich um Original-Drehbücher zur Fernsehserie „Weißensee“, deren 1. Staffel im Jahr 2010 im Ersten Deutschen Fernsehen mit großem Publikumserfolg ausgestrahlt wurde.
Weiterlesen

Sammlung

Das batteriebetriebene Fahrzeug „Polar 2“

14.04.2016 von Jörn Kleinhardt
Viele Spielzeuge der DDR beruhten auf technischen Errungenschaften der Sowjetunion, da solche der DDR verwehrt blieben. So kam es dazu, dass ein Forschungsvehikel, welches für Expeditionen ins Eis konzipiert war, seinen Weg in die Spielzeugproduktion der DDR fand.
Weiterlesen

Sammlung

Durstlöscher für die Arbeit bei hohen Temperaturen: Contratherm – Hitzegetränk

11.04.2016 von Maria Bartholomäus
Immer wieder befassen sich unsere Kollegen in der Sammlungsabteilung in ihrer täglichen Arbeit mit Gegenständen, die eine besondere Geschichte oder nicht-alltägliche Verwendungszwecke haben. Hierzu zählt auch die noch verschlossene 0,33l – Glasflasche „Contratherm-Hitzegetränk“. Die interessanten Hintergründe zu diesem Objekt erfahren Sie in diesem Text!
Weiterlesen

Der Griff zu den Sternen mit dem Modellbausatz „Wostok-1“

07.04.2016 von Jörn Kleinhardt
Mit der "Wostok-1" flog Juri Gagarin am 12. April 1961 um 7:07 MEZ als erster Mensch ins Weltall und umrundete die Erde in 108 Minuten, ein großer Erfolg für die Ostblockstaaten zur Konkurrenz, der Vereinigten Staaten von Amerika. Unser Modellbausatz der Wostok 1 wurde vom VEB Plasticart Zschopau produziert und kostete 13,50 Mark.
Weiterlesen

Sammlung

Die Kindernähmaschine PIKO „elektra“

31.03.2016 von Jörn Kleinhardt
Einmal das machen, was die Mutti auch macht. In der DDR ging der Traum nach kindlicher handwerklicher Selbstständigkeit in Erfüllung.
Weiterlesen

Die Armeerundschau

17.03.2016 von Jörn Kleinhardt
Weiterlesen

Sammlung

Museale Objekte als Informationsträger im Sammlungs- und Ausstellungskontext – Teil I

07.03.2016 von Maria Bartholomäus
Ein Museum ist ein Ort, an dem Geschichten erzählt und Informationen anschaulich für die Öffentlichkeit aufbereitet werden. Diese Vermittlung geschieht zwar nicht ausschließlich, jedoch zu einem großen Teil mithilfe von verschiedensten Objekten. 
Weiterlesen

Geschichte

Schiffbau in der DDR: die Entstehung der Volkswerften an der Ostseeküste

03.03.2016 von Jörn Kleinhardt
Die Schiffbau- und Werftindustrie der Hansestädte Rostock, Wismar und Stralsund lag zum Ende des Zweiten Weltkrieges am Boden. Da faktisch alle Werftbetriebe als Zulieferer oder Produzenten für die Kriegsmarine arbeiteten, waren die Traditionsstandorte Rostock, Wismar und Stralsund Ziel mehrerer Bombenangriffe der Alliierten
Weiterlesen

Objekt der Woche

Das Hausbuch in der DDR

22.02.2016 von Jörn Kleinhardt
In der DDR war das Führen eines Hausbuchs durch die gesetzliche Meldeverordnung vorgeschrieben. Aber was bedeutete das genau? Wie sah so ein Buch aus? Wer trug dort was ein? Und wofür war sowas gut? Alles Fragen, denen wir in diesem Sammlungsblog auf den Grund gehen. 
Weiterlesen

Sammlung

Ein neues spannendes Objekt in der Sammlung des DDR Museum: Das Faltboot „Delphin 110/2“

22.02.2016 von Maria Bartholomäus
Wassersport war, ebenso wie Zelten und Wandern, eine der beliebtesten Freizeitaktivitäten in der DDR. Ob Paddeln auf den zahlreichen Seen im Bezirk Neubrandenburg oder Segeln an der Ostsee, viele DDR-Bürger verbrachten einen beachtlichen Teil ihrer Freizeit und ihres Urlaubs an und in den heimischen Gewässern. So auch ein Ehepaar aus dem Süden der DDR, das dem DDR Museum kürzlich ihr geliebtes Faltboot „Delphin 110/2“ sowie einen Seitenbordmotor als Spende überließ.
Weiterlesen

Sammlung

Die Entstehungsgeschichte des Berliner Tierparks

18.02.2016 von Jörn Kleinhardt
Nach der kriegsbedingten Teilung der Stadt Berlin fehlte es in beiden Teilen der Stadt an verschiedenen öffentlichen Strukturen. So gab es im Westteil der Stadt keine gewachsenen Museumsstrukturen wie die im Ostteil befindliche Museumsinsel. Andersherum gab es im Osten Berlins keinen Tierpark oder Zoo wie den berühmten und ältesten Zoo Deutschlands in Berlin-Charlottenburg. Da Zoologische Gärten seit jeher sehr beliebte Naherholungsziele der Einwohner waren und sich gut als überregionale Sehenswürdigkeit vermarkten ließen, lag die Notwendigkeit für die Errichtung einer entsprechenden Destination im Ostteil Berlins auf der Hand.
Weiterlesen

Sammlung

Weltenbummler wieder daheim - Unsere nach Südkorea entliehene Objekte kehren in die Sammlung des DDR Museum zurück

15.02.2016 von Maria Bartholomäus
Im Oktober 2015 hatte das DDR Museum die Gelegenheit, das National Museum of Korean Contemporary History in Seoul mit einigen Leihgaben bei der Realisierung einer Sonderausstellung zu unterstützen. Die Schau mit dem Titel “Implications of German Reunification for Korean Unification” wurde in insgesamt drei Ausstellungsräumen gezeigt und von den koreanischen Besuchern mit großem Interesse gewürdigt.
Weiterlesen

Geschichte

Bürgerliches und gesellschaftliches Engagement in der DDR zwischen Subbotnik und Goldener Hausnummer

11.02.2016 von Jörn Kleinhardt
Zur Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität gab es in der DDR zahlreiche von staatlicher Seite initiierte Aktivitäten. Die Nationale Front der DDR zeichnete für verschiedene Projekte verantwortlich, so gab es beispielsweise den kommunalen Wettbewerb „Schöner unsere Städte und Gemeinden - Mach mit“. Hierbei sollten DDR-Bürger animiert werden ihr Wohnumfeld im Sinne der Allgemeinheit zu verbessern.
Weiterlesen