Blog

Aus dem Museum

Liebe, Sex & Sozialismus – Eröffnung

28.03.2018 von Praktikant
Am Dienstag wurde die Eröffnung der neuen kleinen Sonderausstellung gefeiert. Hier eine Zusammenfassung des Abends.
Weiterlesen

Veranstaltung

Geschichte und aktuelle Debatten zur Solidarność

30.01.2018 von Vanessa Jasmin Lemke
Dr. Dominik Pick vom Zentrum für Historische Forschung der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Berlin diskutierte im DDR Museum über die heutige polnische Sicht auf die Solidarnść-Bewegung
Weiterlesen

Buchpremiere

Ein Abend im Zeichen des Spreeparks

17.01.2018 von Melanie Alperstaedt
Gestern feierte das Buch "Spreepark. Lost Place mitten in Berlin" im DDR Museum Premiere.
Weiterlesen

Mit Nationalparks in die deutsche Einheit

Der Mensch braucht Wildnis

17.12.2017 von Dr. Stefan Wolle
Dr. Lebrecht Jeschke, der Mitautor des Buches „Naturschutz in Deutschland“, das 2013 im Ch. Links Verlag in Berlin erschienen ist, berichtete in einem Vortrag aus seinem Leben als Naturschützer, insbesondere über die Durchsetzung des Nationalparkprogramms, das die DDR in deutsche Einheit einbrachte.
Weiterlesen

Lesung

Transit in den Osten

26.11.2017 von Sarah Metscher
Geschichten und Berichte von Ausreisen nach der Teilung Deutschlands gibt es viele. Laut offiziellen Zahlen siedelten insgesamt ca. 2,7 Millionen Menschen aus der DDR in den Westen über. Doch Rolf Frickes Geschichte ist anders, er gehört zu den ca. 600.000 Menschen die vom Westen in den Osten übersiedelten. Er ist ein „Westflüchtling“ und las im DDR Museum aus seinem Buch „Transit Barby oder schwierige Wege einer Liebe“.
Weiterlesen

Zeugen der Geschichte

Lutz Rackow zu Gast im DDR Museum

27.10.2017 von Sarah Metscher
Bei unserer letzten Veranstaltung war der Publizist Lutz Rackow zu Gast und stellte sein Buch "Spurensicherung. 80 Jahre in deutschen Irrgärten" vor.
Weiterlesen

Veranstaltung

Carlo Jordan im DDR Museum

11.10.2017 von Melanie Alperstaedt
Bei unserer gestrigen Veranstaltung war Carlo Jordan, DDR-Bürgerrechtler und Mitbegründer der Grünen Partei, zu Gast.
Weiterlesen

Ausstellungseröffnung

Schöne neue Welt der Vergangenheit

19.07.2017 von Melanie Alperstaedt
Am gestrigen Dienstag eröffnete das DDR Museum seine neue Sonderausstellung "Aufbruch nach Utopia - Zukunftsvisionen aus der DDR"
Weiterlesen

Abwechslung muss sein

Eine neue Sonderausstellung entsteht

17.07.2017 von Nina Krasemann
Neben der Dauerausstellung, gibt es in vielen Museen regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen. Auch im DDR Museum können die Besucher diese zu wechselnden und interessanten Themen besuchen. Wie soe eine Ausstellung entsteht, ist Thema im heutigen Blogbeitrag. 
Weiterlesen

Veranstaltung

Alle tanzen Lipsi!

11.07.2017 von Praktikant
Letzten Freitag lud das DDR Museum zu einer Zeitreise ein! Historikerin und "Lipsi-Expertin" Elke Sieber lehrte die Kursteilnehmer die Grundschritte und ersten Drehungen des Tanzes aus der DDR. Geschichte zum Tanzen ist gar nicht so leicht!
Weiterlesen

Veranstaltung

Stephan Hilsberg im DDR Museum

09.06.2017 von Melanie Alperstaedt
Am Donnerstagabend hatte das DDR Museum im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Was wir wollten - was wir sind" den Mitbegründer der Sozialdemokratischen Partei in der DDR, Stephan Hilsberg, zu Gast.
Weiterlesen

Jahrestagung des Deutschen Museumsbundes e.V. - Das DDR Museum stellt sich vor

08.05.2017 von Maria Bartholomäus
Im Mai 2017 feiert der Deutsche Museumsbund e.V. (DMB) sein 100-jähriges Bestehen. Als Mitgliedsmuseum bot das DDR Museum zum Thema „Geteiltes Land – geteilte Stadt – Leben in der DDR“ interessierten Gästen ein zweistündiges Programm an, bei dem sowohl die Ausstellung als auch die Arbeit der einzelnen wissenschaftlichen Abteilungen vorgestellt wurden. Eine wertvolle Gelegenheit für Museumsfachleute aus ganz Deutschland, die konzeptionelle Arbeit des DDR Museum näher kennen zu lernen.
Weiterlesen

Veranstaltung

Stasi im Kalten Krieg – Spionage, Entführungen und Propaganda

04.05.2017 von Elke Sieber
Letzte Woche fand eine Kooperationsveranstaltung mit der LStU, der Stiftung Berliner Mauer und dem Deutsch-Russischen Museum Karlshorst im DDR Museum statt. Es ging um die Auslandsarbeit des MfS.
Weiterlesen

Veranstaltung

Eröffnung der neuen Sonderausstellung zum Thema „Unsre Heimat“

13.04.2017 von Praktikant
Am vergangenen Dienstag haben wir mit einer Lesung mit Christoph Dieckmann unsere neue Sonderausstellung „Unsre Heimat – Ein Lied in 49 Objekten“ eröffnet.
Weiterlesen

Event

Generation ´89 – Erwachsenwerden im Wendejahr

29.03.2017 von Melanie Alperstaedt
Über 60 Interessierte unterschiedlicher Altersgruppen folgten der Einladung zu unserer letzten Veranstaltung im Besucherzentrum.
Weiterlesen

Neue Reihe „Orte der DDR“:

Ein Spaßbad geht Baden

09.03.2017 von Elke Sieber
Das legendäre SEZ bietet heute ein Bild des Jammers. Dies war wohl der Grund, warum viele Anwohner aus Friedrichshain und frühere Fans des Spaßbades erschienen waren. Der Geschäftsführer der Jahre 1991 bis 1999 erzählte in einem durch Bilder und Video-Clips illustrierten Vortrag die Geschichte des Kulturzentrums seit seiner Gründung im Jahr 1981.
Weiterlesen

Ein Wortspiel zur Sprache der Wende

Eröffnung der Sonderausstellung »Der Aufstand der Wörter«

10.02.2017 von Elke Sieber
Am Dienstagabend eröffnete das DDR Museum eine Sonderausstellung zum Thema Sprache in der Wendezeit.
Weiterlesen

Veranstaltung

Klettern in der DDR - Der Bergsteiger Bernd Arnold zu Gast im Besucherzentrum des DDR Museum

08.12.2016 von Admin
Am Dienstagabend folgten mehr als 50 Besucher der Einladung des DDR Museum zur Veranstaltung "Klettern in der DDR" im Besucherzentrum.
Weiterlesen

Jutta Voigt liest aus ihrem neuesten Werk „Stierblutjahre. Die Boheme des Ostens“

02.12.2016 von Maria Bartholomäus
Gestern Abend freute sich das DDR Museum, die Autorin Jutta Voigt zu einer Lesung ihres neuesten Buchs „Stierblutjahre. Die Boheme des Ostens“ begrüßen zu dürfen. Sie teilte mit dem zahlreichen Publikum Auszüge aus ihrer Publikation und bot somit einen ersten Einblick in das spannende Werk über die Sehnsucht nach einem anderen Leben in der DDR.
Weiterlesen

Was wir wollten - was wir sind: Dr. Christian Booß im Gespräch mit Jens Reich

25.11.2016 von Melanie Alperstaedt
Jens Reich mag (noch) nicht in den Geschichtsbüchern stehen, aber er ist der beste Beweis, dass dies nicht immer verlässlich etwas über die gesellschaftliche Bedeutung eines Menschen aussagt. Als Gast der gestrigen Veranstaltung erwartete ich einen spannenden Bericht über seine Zeit als Bürgerrechtler in der DDR und wurde von seiner Lebensleistung und seinen vielfältigen Wirkungsfeldern beeindruckt zurückgelassen.
Weiterlesen

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen