Blog

Für Sie gelesen

Das kleine Trabi-Buch

07.12.2017 von Melanie Alperstaedt
Sie interessieren sich für den Trabi und möchten einen unterhaltsamen Einblick in die Geschichte des Autos? Dann wird Ihnen das heute rezensierte Buch gefallen.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

RAF-TerroristInnen in der DDR

25.10.2017 von Melanie Alperstaedt
Unsere letzte Veranstaltung möchte ich zum Anlass nehmen, das Dokumentenheft "...anarcho-terroristische Kräfte. Die Rote Armee Fraktion und die Stasi" von der BStU zu rezensieren.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

„Liebe Eva“ - Erich Honeckers Gefängnisbriefe

16.08.2017 von Jörn Kleinhardt
Buchrezension von „Liebe Eva“ - Erich Honeckers Gefängnisbriefe, herausgegeben von Eva Ruppert und verlegt von Frank Schumann. Das Werk handelt von der Korrespondenz des Ehepaars Honecker mit der Saarländerin Eva Ruppert.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Heinz Schneider: Die Normalität des Absurden

30.03.2017
„Die Normalität des Absurden“ erzählt die Geschichte von Heinz Schneider, der in zwei deutschen Diktaturen gelebt hat. Auch wenn das Buch sich exklusiv auf sein persönliches Leben bezieht, werden viele allgemeine Fragen gestellt: Wie soll man sich in einer Diktatur verhalten? Wie entsteht unsere Identität? Wie soll man die DDR darstellen?
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Christoph Boyer: Sozialistische Sozialpolitik und Gesellschaftsreform in den sechziger Jahren: DDR und CSSR im Vergleich

02.03.2017 von Elke Sieber
Boyer befasst sich in seinem Aufsatz mit der Wirtschafts- und Sozialgeschichte der DDR. Dabei legt er den Schwerpunkt auf den Vergleich der Entwicklungen in der CSSR und der DDR bei den Reformen der 60er Jahre.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Simone Tippach-Schneider: Messemännchen und Minol-Pirol. Werbung in der DDR

23.02.2017 von Elke Sieber
Simone Tippach-Schneider ist Expertin für Werbung in der DDR. Lesen Sie heute über ihr Buch "Messemännchen und Mini-Pirol", in dem sie die Werbegeschichte der DDR beleuchtet und kulturgeschichtlich einordnet.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

“Kollektiv d’amour”

16.02.2017 von Melanie Alperstaedt
Journalistisch unterhaltsam behandelt das Buch Themen wie Ehe und Partnerschaft, Prostitution, FKK und Homosexualität. Aber nicht nur das, der Leser erfährt auch über die politische Situation, Geschlechterrollen, Familienbilder, das Alltagsleben und die Gesellschaft der DDR im Wandel der Zeit.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Geteilte Ansichten - Garantierter Lesespaß

09.02.2017 von Melanie Alperstaedt
"Geteilte Ansichten - Jugendliche stellen Fragen zur Deutschen Einheit" besteht aus 17, von Jugendlichen geführten, Interviews mit ehemaligen DDR Bürgerinnen und Bürgern. Durch die peppige Gestaltung und gut verständliche Texte ist es vor allem für junge Leute oder als Klassenlektüre geeignet. Aber auch Erwachsene werden Spaß beim Lesen haben und ihr Wissen erweitern.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

"Das große DDR Mode Buch"

26.01.2017 von Miriam Schaptke
Ich habe mir für Sie “Das große DDR Mode Buch, Geschichten und Bilder aus dem Modealltag” angesehen. Groß ist es wirklich, bunt und groß.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Gitta Scheller: Partner- und Eltern-Kind-Beziehung in der DDR und nach der Wende

19.01.2017 von Elke Sieber
Im vorliegenden Aufsatz untersucht die Autorin die Partner- und Eltern-Kind-Beziehungen in der DDR und die Veränderungen nach der Wende. Sie geht dabei der These von einer „Intensivierung nach innen“ (René König) nach, die in der Literatur gegensätzlich aufgenommen wird.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

„Keine Gewalt! Stasi am Ende – die Demonstrationen im Herbst ‘89“

08.12.2016 von Maria Bartholomäus
Im folgenden Text stellen wir Ihnen das Dokumentenheft „Keine Gewalt! Stasi am Ende – die Demonstrationen im Herbst ‘89“ vor, die von der Abteilung Bildung und Forschung herausgegeben wurde. 
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Die Spuren der DDR in Berlin: Architektur und Design

18.11.2016 von Melanie Alperstaedt
Wer sich für die Vergangenheit interessiert, ist in Berlin goldrichtig. Neben der vielfältigen Museumslandschaft gibt es „Zeugen der Geschichte“ über die ganze Stadt verteilt. Das hier behandelte Buch weist Leser auf diese manchmal versteckten geschichtsträchtigen Orte hin.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Christoph Links: Leseland DDR. Bedingungen, Hintergründe, Veränderungen

13.10.2016 von Elke Sieber
Christoph Links setzt sich in seinem Aufsatz mit der DDR als Leseland auseinander. Bei der Eröffnung der Leipziger Buchmessen wurde dieses Bild des Leselandes gerne bemüht. Tatsächlich gab es ein dichtes Netz an Volksbuchhandlungen und Bibliotheken und viele Bürger wurden an das Lesen herangeführt.
Weiterlesen

Für Sie angeschaut

„Jahrgang 45“

06.10.2016 von Maria Bartholomäus
Der Film „Jahrgang 45“ ist einer der zahlreichen Filme, die Mitte der 60er Jahre von der DEFA produziert wurden, jedoch aufgrund ihrer zum Teil ausgeprägten systemkritischen Ausrichtung dem sogenannten Kahlschlagplenum zum Opfer fielen und aufgrund der bestehenden „Gefährdung für den sozialistischen Staat“ von der Parteiführung als „politisch falsch“ eingestuft und entsprechend verboten wurden.
Weiterlesen

Für Sie angesehen:

Die DVD „Wo der Osten Urlaub machte – Vol.4“

22.09.2016 von Maria Bartholomäus
Wir stellen Ihnen in diesem Blogbeitrag die DVD „Wo der Osten Urlaub machte – Vol.4“ vor.
Weiterlesen

Für Sie gelesen:

„Das politische Plakat der SBZ/DDR 1945-1963“

28.07.2016 von Maria Bartholomäus
Das Buch „Das politische Plakat der SBZ/DDR 1945-1963. Zur politischen Ikonographie der sozialistischen Sichtagitation“ ist die Dissertation von Katharina Klotz aus dem Jahr 2003. Die Publikation basiert auf Forschungsarbeiten am Bestand der Plakate des ehemaligen Museums für Deutsche Geschichte am heutigen Deutschen Historischen Museum in Berlin. Das Buch ist 2006 in der Reihe Berichte aus der Kunstgeschichte im Shaker Verlag erschienen.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Vor 25 Jahren: Ende des Warschauer Paktes

07.07.2016 von Elke Sieber
Der nicht namentlich genannte Autor befasst sich in dem von uns rezensierten Essay mit der Geschichte des Warschauer Paktes.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

„Ich liebe euch doch alle… Befehle und Lageberichte des MfS“

09.06.2016 von Jörn Kleinhardt
Heute möchte ich Ihnen ein hochinteressantes Buch mit dem Titel „Ich liebe euch doch alle… Befehle und Lageberichte des MfS“ aus der unmittelbaren Wendezeit vorstellen.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Gerhard Weigt: Ein ungewöhnlicher Sommer in der DDR

08.06.2016 von Elke Sieber
Gerhard Weigt war Gründungsmitglied der Bürgerbewegung „Demokratie jetzt“ und Mitinitiator des Zentralen Runden Tisches sowie Mitautor des Verfassungsentwurfs des Runden Tisches.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

"Sport in der DDR", eine Publikation der westdeutschen Friedrich-Ebert-Stiftung von 1981

02.06.2016 von Maria Bartholomäus
Üblicherweise finden Sie an dieser Stelle Rezensionen von aktuellen Publikationen. Regelmäßig besprechen wir Aufsätze, Bücher oder sogar Filme rund um das Thema DDR. In diesem Text jedoch soll es um ein Werk aus dem Jahr 1981 gehen, und zwar herausgegeben in der Bundesrepublik Deutschland – "Westliteratur" sozusagen. Da es jedoch nie schaden kann, eine andere Perspektive anzunehmen, stellen wir Ihnen heute das von der west-deutschen Friedrich-Ebert-Stiftung herausgegebene Heft "Sport in der Deutschen Demokratischen Republik" vor.
Weiterlesen

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen