Blog

Ein Ausflug in die DDR - "Die Reise meines Lebens"

Kapitel 10: 30 Jahre später

21.11.2017 von Michael Geithner
30 Jahre sind vergangen, seitdem Shimelis 1987 die DDR besucht hatte. 30 Jahre später hat der einst 14-jährige Junge sich ein vollkommen neues Leben in Äthiopien aufgebaut. Im letzten Teil der Geschichte, nimmt uns Shimelis mit in sein derzeitiges Leben und wie seine Reise in die DDR dieses noch immer beeinflusst.
Weiterlesen

Ein Ausflug in die DDR - "Die Reise meines Lebens"

Kapitel 9: Good bye DDR!

14.11.2017 von Michael Geithner
"Ich wünschte, ich hätte für immer bei diesen lieben Menschen leben können." Die Zeit verging viel zu schnell für Shimelis, der die DDR 1987 besuchte. Nach einigen Monaten außerhalb Äthiopiens und der dortigen Unruhen, war es an der Zeit Lebewohl zu sagen und zurück zu fliegen. Keine leichte Aufgabe für den damals 14-jährigen Jungen.
Weiterlesen

Ein Ausflug in die DDR - "Die Reise meines Lebens"

Kapitel 7: Die Sache mit dem Küssen

31.10.2017 von Michael Geithner
1987 in Äthiopien. Shimelis lebte in einem Camp für Kinder, deren Familien Opfer des Krieges wurden. Eines Tages erhielt er die einmalige Gelegenheit in die DDR zu reisen - eine Erfahrung, die sein Leben veränderte. Es war das erste und einzige Mal, dass er ein anderes Land besuchen konnte. Für ein paar Monate lebte er in der Pionierrepublik "Wilhlem Pieck". Es war eine Zeit voller "erster Male".
Weiterlesen

Ein Ausflug in die DDR - "Die Reise meines Lebens"

Kapitel 6: Pionierrepublik "Wilhelm Pieck"

24.10.2017 von Michael Geithner
Shimelis erreichte die Pionierrepublik "Wilhelm Pieck" bei Nacht. Nach seiner Reise mit der Interflug von Äthiopien nach Berlin und nach einer Reihe von Kulturschocks, kam er endlich in der DDR an. Nach und nach fand er Freunde und fühlte sich fast wie zu Hause in einer ihm neuen und fremden Welt.
Weiterlesen

Ein Ausflug in die DDR - "Die Reise meines Lebens"

Kapitel 5: Willkommen in der DDR

17.10.2017 von Michael Geithner
Vor einige Wochen veröffentlichte Shimelis einen Aufruf an seine alten Freunde von damals - und eine ist diesem gefolgt. Constanze Prehl war noch eine Amharisch-Studentin, als sie als Sprachmittlerin für eine Delegation junger Äthiopier in die Pionierrepublik "Wilhelm Pieck" geschickt wurde. Shimelis erinnert sich noch an sie, ab dem Zeitpunkt, an dem er die Interflugmaschine verließ.
Weiterlesen

Ein Ausflug in die DDR - "Die Reise meines Lebens"

Kapitel 3: Neue Horizonte

03.10.2017 von Michael Geithner
Shimelis Haile Aga wurde in den chaotischen Zeiten des Krieges in Äthiopien geboren. Wie viele andere Kinder, deren Familien dem Krieg zum Opfer fielen, wurde auch er in ein Camp, eine Art Kinderheim, geschickt. Einige der Kinder dort durften an Austauschprogrammen in andere sozialistische Länder der Welt teilnehen. Nach Jahren des Wartens, kam auch Shimelis irgendwann an die Reihe, allerdings lief alles anders, als erwartet.
Weiterlesen

Ein Ausflug in die DDR - "Die Reise meines Lebens"

Kapitel 1: Im Chaos geboren

19.09.2017 von Michael Geithner
Das ist Shimelis Haile Aga, 44 Jahre jung, geboren und aufgewachsen in Äthiopien. Das einzige andere Land, das er je gesehen hat, gibt es nicht mehr. Heute erzählt er die Geschichte seines Ausflugs in die DDR - der Reise seines Lebens - eine Geschichte, die in den Wirren Äthiopiens der späten 1970er Jahre beginnt.
Weiterlesen

Ein Ausflug in die DDR - "Die Reise meines Lebens"

Vorwort: Auf der Suche nach alten Freunden

12.09.2017 von Michael Geithner
Ein Auslfug in die DDR veränderte sein Leben: Das ist die Geschichte des Äthiopiers Shimelis Haile Aga, der 1987 die DDR besuchte - als einziges anderes Land, das er seitdem zu Gesicht bekam. In einer Reihe von zehn Artikeln erzählt er seine bewegende Geschichte von äthiopischen Kriegswirren und seiner kurzen Flucht mit der Interflug in ein Wunderland namens DDR.
Weiterlesen

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen