Blog

Presse

Eine Peter-Fechter-Str. in Berlin wird angedacht

17.08.2012 von Melanie Alperstaedt
Genau 50 Jahre ist es her, dass Peter Fechter von DDR-Grenzern angeschossen wurde. Es trafen ihn bei seinem Fluchtversuch mehrere Kugeln, er ging zu Boden, flehte um Hilfe und wurde von den DDR-Grenzern gut eine Stunde lang sterbend im Grenzstreifen liegengelassen.
Weiterlesen

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen