Blog

Objekt des Monats

Kinderkino Lilliput

16.08.2018 von Nina Krasemann
Kurzgeschichten auf Filmstreifen, ein Deckel, der als Leinwand dient und eine Kurbel, die alles in Bewegung setzt. Das sind die Merkmale des Kinderkinos „Liliput“.
Weiterlesen

Objekt der Woche

Filmklassiker der DEFA

08.03.2018 von Jörn Kleinhardt
Im Laufe der Jahre hat die Deutsche Film AG, kurz DEFA, zahlreiche Filmklassiker geschaffen. In diesem Beitrag werden einige davon vorgestellt mitsamt einigen seltenen dazugehörigen historischen Artefakten am Ende des Artikels.
Weiterlesen

DDR-Design

Filmprojektor "Weimar 3"

07.03.2018 von Günter Höhne
Der Fachjournalist und Experte für die Produktgestaltung der DDR Günter Höhne schreibt für den Museumsblog des DDR Museums. Dieses Mal geht es um den Filmprojektor "Weimar 3".
Weiterlesen

Event

Generation ´89 – Erwachsenwerden im Wendejahr

29.03.2017 von Melanie Alperstaedt
Über 60 Interessierte unterschiedlicher Altersgruppen folgten der Einladung zu unserer letzten Veranstaltung im Besucherzentrum.
Weiterlesen

DDR-Design

RG 28 - die Legende lebt! Vom Küchenwunder zum Filmhelden...

19.12.2016 von Günter Höhne
Günter Höhne, Experte für Industrielle Formgestaltung in der DDR, schreibt über das RG 28.
Weiterlesen

Für Sie angeschaut

„Jahrgang 45“

06.10.2016 von Maria Bartholomäus
Der Film „Jahrgang 45“ ist einer der zahlreichen Filme, die Mitte der 60er Jahre von der DEFA produziert wurden, jedoch aufgrund ihrer zum Teil ausgeprägten systemkritischen Ausrichtung dem sogenannten Kahlschlagplenum zum Opfer fielen und aufgrund der bestehenden „Gefährdung für den sozialistischen Staat“ von der Parteiführung als „politisch falsch“ eingestuft und entsprechend verboten wurden.
Weiterlesen

Sammlung

„Pouva Magica“ und Rollfilme für Groß und Klein

19.05.2016 von Jörn Kleinhardt
Rollfilme und Dias waren in der Zeit der Analogfotografie gängige Medien für den Heimgebrauch, lange bevor Videokassetten oder gar digitale Medien wie CDs oder DVDs auf den Markt kamen. Dementsprechend gab es verschiedene Hersteller von Rollfilmen und Diaserien.
Weiterlesen

Veranstaltung

Ein Rückblick auf Elfriede Brüning

12.05.2016 von Martin Klötzke
Unsere Veranstaltung am 10.05.16 war Elfriede Brüning (* 8. November 1910 in Berlin; † 5. August 2014) gewidmet. Anlässlich ihres 100. Geburtstags drehten Dr. Sabine Kebir und Dr. Wolfgang Herzberg einen Film mit Elfriede Brüning, in welchem sie ihr Leben Revue passieren lässt.
Weiterlesen

Für Sie angesehen

„Hände hoch oder ich schieße“

21.04.2016 von Maria Bartholomäus
 Der Film „Hände hoch oder ich schieße“ ist einer der zahlreichen Filme, die Mitte der 60er Jahre von der DEFA produziert wurden, jedoch aufgrund ihrer zum Teil ausgeprägten systemkritischen Ausrichtung dem sogenannten Kahlschlagplenum zum Opfer fielen und aufgrund der bestehenden „Gefährdung für den sozialistischen Staat“ von der Parteiführung als „politisch falsch“ eingestuft und entsprechend verboten wurden. Das Unternehmen Icestorm hat im November 2015 eine DVD-Box zum Thema „Verbotene Filme in der DDR“ herausgebracht, die in unserem Blog in den nächsten Monaten besprochen werden soll. Eine Rezension zum wohl bekanntesten Film der Reihe, „Spur der Steine“, finden Sie hier.
Weiterlesen

Für Sie angesehen

„Der verlorene Engel. Ein Tag im Leben von Ernst Barlach“

17.03.2016 von Maria Bartholomäus
Der Film „Der verlorene Engel“ ist einer der zahlreichen Filme, die Mitte der 60er Jahre von der DEFA produziert wurden, jedoch aufgrund ihrer zum Teil ausgeprägten systemkritischen Ausrichtung dem sogenannten Kahlschlagplenum zum Opfer fielen und aufgrund der bestehenden „Gefährdung für den sozialistischen Staat“ von der Parteiführung als „politisch falsch“ eingestuft und entsprechend verboten wurden. Das Unternehmen Icestorm hat im November 2015 eine DVD-Box zum Thema „Verbotene Filme in der DDR“ herausgebracht, die in unserem Blog in den nächsten Monaten besprochen werden soll. Eine Rezension zum wohl bekanntesten Film der Reihe, „Spur der Steine“, finden Sie hier.
Weiterlesen

Für Sie angesehen

"Der Frühling braucht Zeit"

21.01.2016 von Maria Bartholomäus
Der Film „Der Frühling braucht Zeit“ ist einer der zahlreichen Filme, die Mitte der 60er Jahre von der DEFA produziert wurden, jedoch aufgrund ihrer zum Teil ausgeprägten systemkritischen Ausrichtung dem sogenannten Kahlschlagplenum zum Opfer fielen und aufgrund der bestehenden „Gefährdung für den sozialistischen Staat“ von der Parteiführung als „politisch falsch“ eingestuft und entsprechend verboten wurden. Das Unternehmen Icestorm hat im November 2015 eine DVD-Box zum Thema „Verbotene Filme in der DDR“ herausgebracht, die in unserem Blog in den nächsten Monaten teilweise besprochen werden soll. Eine Rezension zum wohl bekanntesten Film der Reihe, „Spur der Steine“, finden Sie hier.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Heißer Sommer - Frank Schöbel und Chris Doerk in Bestform

12.10.2015 von Sören Marotz
Der Sommer ist vorbei, die Stammgäste unserer Veranstaltungen räkeln sich nicht mehr im Freibad oder an den Ostseestränden, sondern schwelgen wohlmöglich in Erinnerungen an den DEFA Musikfilm „Heißer Sommer" mit Frank Schöbel und Chris Doerk. Zumindest die älteren werden sich bestimmt an einen der erfolgreichsten DDR-Filme erinnern. Mit über 6 Millionen Zuschauern gehörte er zweifellos dazu.
Weiterlesen

Sammlung

Color - Bildbände aus der DEFA-Produktion

05.05.2014 von Melanie Alperstaedt
Sie zählen fast schon zu den Raritäten der DDR-Zeit – die Color- Bildbände. Auch als Dia- Rollfilme bezeichnet, waren die Bildbände in den 1950er bis Ende der 1970er Jahren in den ostdeutschen Kinderstuben weit verbreitet.
Weiterlesen

Für Sie angesehen:

Der Film "Russendisko"

23.03.2012 von Melanie Alperstaedt
Wie es dazu kam? Zu dem Film "Russendisko" gibt es ein kleines Booklet, in dem u.a. das DDR Museum ein spezielles Angebot offeriert. Somit sind wir Kooperationspartner und haben dieses Booklet auch bei uns im Kassenbereich ausliegen.
Weiterlesen

Für Sie angesehen

Der Dokumentarfilm "Vaterlandsverräter"

06.10.2011 von Melanie Alperstaedt
Ich war zu Beginn sehr skeptisch: Es gibt einen neuen Dokumentarfilm, der einen ehemaligen Stasi-Spitzel in den Mittelpunkt stellt und sich mit dessen Sicht der Dinge auseinandersetzt.
Weiterlesen

Für Sie angesehen:

"Westwind" von Robert Thalheim

24.08.2011 von Melanie Alperstaedt
Ab morgen gibt es den Kinofilm "Westwind" zu sehen, in dem ein Schwesternpaar 1988 aus der DDR in ein Auslandsferienlager in Bulgarien verreist und dort zwei junge Männer aus Hamburg kennenlernt. Es kommt, wie es kommen muss: Eine Sommerliebe liegt in der Luft und die Probleme lassen nicht lang auf sich warten.
Weiterlesen

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen