Facebook Twitter Google Youtube Pinterest
facebooktwittergoogleyoutubepinterest
Menü für Lehrer, Gruppenbesucher und Wiederverkäufer Informationen für Lehrer und Pädagogen Information für Gruppenbesucher Informationen für Wiederverkäufer
Suchen
Aktive Sprache: Deutsch
Switch to the english version
Ausstellungsnews | 17. Februar 2017

So viel Volk wie in der DDR gab es selten. Das „Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache“ aus dem Ostberliner Akademie-Verlag verzeichnet nicht weniger als 41 DDR-typische Zusammenfügungen mit Volk. Das Parlament nannte sich Volkskammer, die Staatsbetriebe waren volkseigen, obwohl das Volk keine juristische Person war und insofern auch kein Eigentum haben konnte.


Sonderausstellung "Der Aufstand der Wörter" - Volk, Volker, am Volkesten - Bild 1

Weiter lesen...
Thema DDR | 17. Februar 2017


Tourismus in der DDR: Chemnitz - Bild1

Weiter lesen...
Thema DDR | 17. Februar 2017


DDR-Rezept: Zwiebelfleisch auf Röstkartoffeln - Bild1

Weiter lesen...
Thema DDR | 16. Februar 2017

1994 produzierte die Fernsehjournalistin Uta Kolano für die ARD eine Dokumentation zum Thema Erotik und Sex in der DDR. Auch nach Fertigstellung dieser recherchierte, forschte, las und hinterfragte sie weiter. So entstand das Buch “Kollektiv d’amour - Liebe, Sex und Partnerschaft in der DDR”, welches 2012 im Jaron Verlag erschien.

“Kollektiv d’amour”: Ein facettenreiches Werk - Bild1

Weiter lesen...
Museumsnews | 13. Februar 2017

Ich bin Victoria Kubale und werde in den kommenden 2 ½ Monaten Jörn Kleinhardt und Maria Bartholomäus in der Sammlung des DDR Museum unterstützen.

Wir begrüßen unsere neue Praktikantin in der Abteilung Sammlung! - Bild1

Weiter lesen...
Ausstellungsnews | 10. Februar 2017

Ein Wortspiel zur Sprache der Wende 

Sprüche, geflügelte Worte und Wortspiele in einer Ausstellung präsentierten zu wollen – das klingt interessant aber irgendwie auch vermessen. Die Sprache ist doch ihrem Wesen nach immateriell und das Museum lebt von materiellen Objekten. Sprachdokumente werden im Museumsjargon oft abwertend als Flachware bezeichnet. Sie sind unumgänglich, können aber doch nur Hilfsmittel sein.

Eröffnung der Sonderausstellung "Der Aufstand der Wörter" - Bild1

Weiter lesen...
Ausstellungsnews | 10. Februar 2017

Peking am Morgen des 4. Juni 1989 – eine Panzerkolonne rollt über den leergefegten Platz des Himmlischen Friedens. Ein junger Mann stellt sich allein dem ersten Stahlkoloss entgegen. Der Panzer versucht auszuweichen. Doch der Mann springt immer wieder vor die Ketten, die ihn jeden Moment zu zermalmen drohen. Zwei oder drei Minuten dauert das nervenzerfetzende Spiel. Dann kommen andere Demonstranten gelaufen und zerren den Todesmutigen zur Seite. Das kurze Video geht um die Welt und weckt überall Solidarität mit den chinesischen Studenten, deren friedlicher Protest mit brutaler Gewalt niedergeschlagen wurde.


Chinesische Frühlingsrolle oder Leipziger Allerlei - Bild1

Weiter lesen...
Thema DDR | 10. Februar 2017

Ursprünglich stammt Rosenkohl aus Belgien und wird deshalb auch „Brüsseler Kohl“ genannt. In ihm sind viele Vitamine und Mineralstoffe enthalten, die das vielseitig verwendbare Wintergemüse zu einem Liebling in der Küche machen.


Rosenkohl – gesund und lecker - Bild1

Weiter lesen...
Thema DDR | 09. Februar 2017

2015 - passend zum fünfundzwanzigjährigen Jubiläum der Deutschen Einheit - erschien das Buch “Geteilte Ansichten”. Das bunte, graffitiartig gestaltete Cover sticht sofort ins Auge. “Jugendliche stellen Fragen zur Deutschen Einheit” lautet der Untertitel und im Vorwort stellen sich die Jungjournalisten vor: Aufgewachsen im vereinten Deutschland stießen sie, in Berlin lebend, immer wieder auf “Überbleibsel” der Grenze und der DDR oder hörten Geschichten von Eltern und Verwandten. Das Interesse geweckt, trafen sich die 11 bis 18 jährigen Reporter der Literaturinitiative (LIN) Berlin mit Zeitzeugen aus der DDR und stellten Fragen, welche ihnen unter den Nägeln brannten. Unterstützt wurden sie von den beiden Herausgeberinnen Julia Balogh und Birgit Murke. Entstanden ist dabei dieses 176 seitige Taschenbuch.

“Geteilte Ansichten”, garantierter Lesespaß  - Bild1

Weiter lesen...
Thema DDR | 09. Februar 2017

Die Berline Mauer – sie teile Ost und West beinahe 30 Jahre und auch zahlreiche Familien und Freundschaften.


Flug entlang der ehemaligen innerstädtischen Berliner Mauer  - Bild 1

Weiter lesen...
Ältere Artikel