Ein Ausflug in die DDR - "Die Reise meines Lebens"

Kapitel 1: Im Chaos geboren

Das ist Shimelis Haile Aga, 44 Jahre jung, geboren und aufgewachsen in Äthiopien. Das einzige andere Land, das er je gesehen hat, gibt es nicht mehr. Heute erzählt er die Geschichte seines Ausflugs in die DDR - der Reise seines Lebens - eine Geschichte, die in den Wirren Äthiopiens der späten 1970er Jahre beginnt. von Michael Geithner (19.09.2017)

Kindheitserinnerungen

Dieser Aufsatz beschreibt meine außergewöhnlichen und unvergesslichen Kindheitserinnerungen an die DDR, das einzige Land unserer Erde, das ich jemals, außer Äthiopien, gesehen habe. Jeder Bruchteil dieser Erfahrung hat einen Abdruck in meinem Geiste und meinem Herzen hinterlassen. Nichts davon ist im Laufe der Jahre verblasst. Ich vermisse die DDR mehr, als meine Heimatstadt. Manchmal können Worte das Ausmaß unserer Gefühle nicht beschreiben. Ich erinnere mich noch an jedes Detail dieser Zeit, die mein Leben noch immer tagtäglich beeinflusst. Die DDR, auch wenn sie nicht mehr existiert, ist ein Teil von mir und meiner Familie.

Shimelis and his family in 2017

Ich besuchte die DDR 1987, also kurz vor der Wiedervereinigung. Zu dieser Zeit war ich ein 14-jähriger Junge. Heute bin ich mit meinen 44 Jahren ein erwachsener Mann, verheiratet und Vater zweier wunderschöner Töchter. Ich erzähle also eine Geschichte, die drei Jahrzehnte zurückliegt. Ich habe über die Jahre meiner Frau und meinen Kindern die Erlebnisse meiner Kindheit erzählt. Für mich ist die DDR mein zweites Heimatland, auch wenn ich weiß, dass sich mittlerweile vieles verändert hat.

Im Chaos geboren

Als ich am 19. Juni 1972 geboren wurde, war die sozialpolitische Situation meines Landes in widrigsten Umständen. Kaiser Haile Selassie I., der das Land 44 Jahre lang regierte, wurde festgenommen und ins Gefängnis geworfen. Grund hierfür war das massive Ungleichgewicht zwischen dem Volk und den Herrschenden, welches in einer Revolution endete. Gemeinsam mit einer Gruppe niedrigerer Militäroffiziere herrschte fortan eine Militärjunta und stürzte das Land in Aufruhr, Chaos und Verwüstung. Neue politische Parteien wurden von Studenten der Universität und anderen Teilen der Gesellschaft ins Leben gerufen, um an der Seite der neu gebildeten Militärregierung zu kämpfen. Zu dieser Zeit war Äthiopiens Situation vergleichbar mit der heutigen in Syrien. Mein Land verwandelte sich nach dem Ende der Monarchie des Kaisers in ein Schlachtfeld.

HISTORY BOX: Äthiopiens Vergangenheit

Die Geschichte Äthiopiens geht zurück bis in früheste Zeiten. Es war der einzige afrikanische Staat, der nie einer Kolonialmacht gehörte. Derzeit ist es das einzige dauerhaft unabhängige Land Afrikas. Ende des 19. Jahrhunderts versuchte Italien ins Land einzumarschieren, allerdings mussten sie dem Land nach der Schlacht von Adewa am 1. März 1896 die vollkommene Unabhänigkeit gewähren.

1930 kam Kaiser Haile Selassie an die Macht. Er schaffte die Skalverei ab und reformierte das Land, insbesondere das Rechts- und das Bildungssystem.

Von 1952 bis 1972 litt Äthiopien unter mehreren Dürren, Konflikten im Inneren und an den Außengrenzen. 1974 eskalierten die inneren Konflikte und endeten in einem Militärputsch, der den Sturz des Kaisers zur Folge hatte. Nur ein Jahr später wurde die Monarchie gänzlich abgeschafft, die Kirche wurde enteignet das einstige Reich wurde in eine sozialistische Volksrepublik umgewandelt. Äthiopiens neues Staatsoberhaupt war Mengistu Haile Mariam, dessen diktatorisches Regime von der Soviet Union unterstützt wurde.

Fortsetzung folgt...

Text: Shimelis Haile Aga
History Box: Lisa Laubner, Elke Sieber
Redaktion: Michael Geithner, Lisa Laubner
 
Alle Artikel:
Shimelis-Vorschaubild_de.jpg
Ein Auslfug in die DDR veränderte sein Leben: Das ist die Geschichte des Äthiopiers Shimelis Haile Aga, der 1987 die DDR besuchte - als…
DDR-Museum-Shimelis-Kapitel-1-de.jpg
Das ist Shimelis Haile Aga, 44 Jahre jung, geboren und aufgewachsen in Äthiopien. Das einzige andere Land, das er je gesehen hat, gibt es…
DDR-Museum-Shimelis-Kapitel-2-de.jpg
Shimelis Haile Aga besuchte 1987 die DDR. Er kann sich noch lebhaft an seine Reise erinnern, vor allem auch, weil der Anfang seiner…
DDR-Museum-Shimelis-Kapitel-3-de.jpg
Shimelis Haile Aga wurde in den chaotischen Zeiten des Krieges in Äthiopien geboren. Wie viele andere Kinder, deren Familien dem Krieg zum…
DDR-Museum-Shimelis-Kapitel-4-Interflug-de.jpg
Erinnert ihr euch noch an euren ersten Flug? Nachdem Shimelis Vater Ende der 70er Jahre nicht aus dem Krieg Äthiopiens gegen Somalia…
DDR-Museum-Shimelis-Kapitel-5-Welcome-de.jpg
Vor einige Wochen veröffentlichte Shimelis einen Aufruf an seine alten Freunde von damals - und eine ist diesem gefolgt. Constanze Prehl war…
DDR-Museum-Shimelis-Kapitel-6-Pionierrepublik-de.jpg
Shimelis erreichte die Pionierrepublik "Wilhelm Pieck" bei Nacht. Nach seiner Reise mit der Interflug von Äthiopien nach Berlin und nach…
DDR-Museum-Shimelis-Kapitel-7-Kiss-en.jpg
1987 in Äthiopien. Shimelis lebte in einem Camp für Kinder, deren Familien Opfer des Krieges wurden. Eines Tages erhielt er die einmalige…
DDR-Museum-Shimelis-Kapitel-8-Schwedt-Berlin-de.jpg
Der 14-jährige Äthiopier Shimelis besuchte 1987 die DDR - es war das einzige andere Land, das er je gesehen hat. Für einige Monate genoss er…
DDR-Museum-Shimelis-Kapitel-9-goodbye-de.jpg
"Ich wünschte, ich hätte für immer bei diesen lieben Menschen leben können." Die Zeit verging viel zu schnell für Shimelis, der die DDR 1987…

Mehr zum Thema

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen