Zum Nachkochen:

Sommerliche Kaffeespezialitäten

Für alle, die auch bei 30° Grad nicht auf ihre tägliche Koffeindosis verzichten möchte, haben wir heute in unserem Blog köstliche Alternativen: kalte Kaffeespezialitäten mit und ohne Schuss.
von Janine Henschel (09.09.2016)

Für alle, die auch bei 30° Grad nicht auf ihre tägliche Koffeindosis verzichten möchte, haben wir heute in unserem Blog köstliche Alternativen: kalte Kaffeespezialitäten mit und ohne Schuss.

 

Habanera-Cocktail 

Eiswürfel

2 Tassen Kaffeesahne (alternativ Milch)

4 EL Instant-Kaffee

3 EL Zucker

4 Gläschen Rum

  • alle Zutaten im Shaker gut schütteln
  • in vier mit Zuckerrand versehene Cocktailgläser geben und sofort servieren.

 

 

Eiskaffee „Hawaii“

¼ Liter kalter starker Kaffee

125 ml Ananassaft

3 EL Ananasstückchen

400 g Vanilleeis

etwas fein gemahlener Kaffee zum Bestreuen

  • alle Zutaten mit dem Handrührgerät gut vermischen
  • in Gläser seihen und mit etwas Kaffee bestreuen
  • mit Trinkhalm servieren

 

Holländischer Eiskaffee

Etwa 400 g Vanilleeis

4 EL gehackte Haselnüsse

½ TL Muskat

¼ Liter steifgeschlagene Sahne

1 Liter starker Kaffee

4 Likörgläschen Eierlikör

  • Eis, Nüsse, Muskat und die Hälfte der Sahne mit dem Handrührgerät gut vermischen
  • in vier Gläser verteilen und mit dem abgekühlten Kaffee auffüllen
  • die restliche Schlagsahne mit dem Spritzbeutel aufspritzen, den Eierlikör darübergießen
  • mit Trinkhalm und Löffelchen servieren

Die Zubereitung der einzelnen Getränke dauert nur ein paar Minuten und die Zutaten lassen sich natürlich beleibeig abändern.

Quelle: Vom Nachmittagskaffee zum Fünf-Uhr-Tee, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage, 1988

Mehr zum Thema

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen