Zum Nachkochen

Lothringer Quarkspeise und Eisbirnen

Wer kann bei köstlichen Süßspeisen schon nein sagen? Und wenn diese dann auch noch so lecker aussehen und schmackhaft klingen, wie diese beiden Rezepte aus der Sammlung des DDR Museum.... Definitiv eine Sünde wert!
von Janine Henschel (16.09.2016)

Wer kann bei köstlichen Süßspeisen schon nein sagen? Und wenn diese dann auch noch so lecker aussehen und schmackhaft klingen, wie diese beiden Rezepte aus der Sammlung des DDR Museum.... Definitiv eine Sünde wert!

Lothringer Quarkspeise

Zutaten

50 g Schwarzbrot

50 g Schokolade

500 g rohe oder eingemachte Kirschen

1 EL Zucker

250 g Quark

¼ Liter Vanillesoße

Zubereitung

  • das Schwarzbrot reiben, die Schokolade raspeln, mischen und in eine Glasschale geben
  • darauf die Kirschen verteilen, die nach Belieben mit Zucker bestreut werden
  • Quark und Vanillesoße cremig schlagen, über die Kirschen geben und mit Kirschen garnieren

 

Eisbirnen

Zutaten:

4 Birnen

2 EL Zucker

1 Stange Zimt

1 Paket Vanilleeis

8 EL Johannisbeergelee

1 Päckchen

Schokoladensoße

½ Liter Milch

2 EL Zucker

etwas fein geriebene Schokolade

Zubereitung

  • die Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen
  • in wenig Zuckerwasser mit der Zimtstange kochen bis sie fast weich sind
  • anschließend kaltstellen
  • das Eis auf gekühlte Teller verteilen
  • die Birnenhälften mit Johannisbeergelee füllen und auf dem Teller platzieren
  • aus den restlichen Zutaten eine Schokoladensoße zubereiten, mit der Schokolade verfeinern und noch heiß über die Eisbirnen gießen
  • sofort servieren

Für die Zubereitung der einzelnen Desserts benötigen Sie 5 – 10 Minuten.

Quelle: Süße Speisen, Verlag für die Frau, Leipzig, 1977

Mehr zum Thema

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen