So einfach, so lecker

Pellkartoffeln mit Quark

„Pellkartoffeln mit Quark“ ist wohl eines der beliebtesten Rezepte aus DDR-Zeiten. Aber auch heute kenne ich selbst zahlreiche Personen, die dieses Gericht lieben. Vor allem lässt es sich in Windeseile zubereiten und ist besonders bei den heißen Temperaturen wie heute ein ideales Essen für mittags oder abends.
von Janine Henschel (14.08.2015)

„Pellkartoffeln mit Quark“ ist wohl eines der beliebtesten Rezepte aus DDR-Zeiten. Aber auch heute kenne ich selbst zahlreiche Personen, die dieses Gericht lieben. Vor allem lässt es sich in Windeseile zubereiten und ist besonders bei den heißen Temperaturen wie heute ein ideales Essen für mittags oder abends.

Zutaten:

1 Kg Kartoffeln (möglichst klein, vorwiegend festkochend)

500 g Speisequark

150 g saurer Sahne (alternativ können Sie auch Joghurt verwenden)

6 EL gehackte Kräuter (z.B. Schnittlauche, Dill oder Petersilie)

1 EL Zitronensaft

Salz und Pfeffer

Lauchzwiebel nach Belieben

 

Zubereitung

  • Kartoffeln für ca. 15 Minuten in Salzwasser kochen - nicht schälen!
  • den Quark mit saure Sahne verrühren
  • Zitronensaft und die verschiedenen Kräuter dazugeben
  • zum Schluss alles mit Salz und Pfeffer abschmecken


In nur 15 Minuten haben Sie ein leckeres Gericht auf dem Tisch.

Tipp: Für die Zubereitung des Quarks gibt es zahlreiche Varianten. Geben Sie doch beispielsweise etwas Tomatenmark, Meerrettich, Senf oder Radieschen hinzu.

Und für jeden Kenner: Leinenöl ist ein absolutes Muss! :-)

 

Bild: Z thomas

Mehr zum Thema

Online-Tickets ohne Warteschlange

Ticket kaufen