Zum Nachkochen

Überbackene Teigvierecke mit Schinken

Der etwas andere Auflauf nach tschechischer Art eignet sich vor allem, wenn Sie Gäste erwareten. Vorbereiten, in der Röhre backen, fertig! von Janine Henschel (16.11.2018)

Zutaten

  • 350 g Teigvierecke
  • 3 Liter Wasser zum Kochen
  • Salz
  • 80 g Butter
  • 2 Eier
  • 200 g Schinken oder Schinkenwurst
  • 200 ml saure Sahne
  • etwas Fett
  • Semmelmehl

Zubereitung

  1. in Salzwasser gekochte, abgeseihte, mit kaltem Wasser abgeschreckte Teigvierecke gut abtropfen lassen
  2. in einer Schüssel Butter schaumig rühren und Eigelb feingeschnittenen Schinken, Sahne, Salz und Teigvierecke dazugeben
  3. die Masse in eine gefettete, mit Semmelmehl ausgestreute, feuerfeste Schüssel füllen und in der heißen Röhre 45 Minuten backen

Anstatt Schinken oder Wurst kann man auch Rauchfleisch verwenden.
Die Teigvierecke reicht man als selbständiges Gericht. Als Beilage empfehlen wir Salat oder gekochtes saures Gemüse


Quelle: Das Grosse Kochbuch, Dritte Auflage 1970, Artia Prague

Mehr zum Thema

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen