Zum Nachochen

Käse-Ragout fin

Dieses typische DDR-Gericht kennen wohl alle: Ragout fin. Aber kennen Sie auch eine Variante mit Käse? von Janine Henschel (23.06.2017)

Zutaten:

1 EL Mehl
10 g Margarine
2 EL Weißwein
50 g Erbsen und Möhren (gefroren)
40 g Schnittkäse
40 g gekochter magerer Schinken
1 EL Champignons aus der Dose
Salz, Pfeffer
Zitronensaft
5 g Reibekäse
1 Scheibe Zitrone
Worcestersauße
1 Scheibe Weißbrot

 

Zubereitung:
•    aus Mehl, Margarine, etwas Wasser und Weißwein eine helle Soße bereiten
•    Erbsen und Möhren garen und abtropfen lassen
•    zusammen mit dem gewürfelten Käse, dem geschnittenen Schinken und den ebenfalls in kleine Scheiben geschnittene Champignons in die Soße geben
•    mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und kurz aufkochen lassen
•    das Ragout in ein feuerfestes Schälchen füllen
•    mit Reibekäse überstreuen und im Ofen backen
•    zum Schluss mit einer Zitronenscheibe garnieren und mit Worcestersauße servieren

Dazu wird eine Scheibe Toast gereicht.

Quelle: „Gesunde Ernährung“, Verlag für die Frau, Leipzig, 1978

Mehr zum Thema

Online-Tickets ohne Warteschlange

Ticket kaufen