Leckere Silvester-Cocktails

Nun neigt sich auch dieses Jahr dem Ende zu und wahrscheinlich werden die meisten Silvester mit der  Familie und/oder Freunden feiern. Ein Glas Sekt oder andere alkoholische und fruchtige Getränke dürfen beim Anstoßen auf das neue Jahr nicht fehlen. Heute haben wir für Sie einige leckere Cocktail-Rezepte, natürlich original DDR, zusammengestellt. Schon das Mixen der Getränke in geselliger Runde bereitet eine Menge Freunde.Wir wünschen allen Lesern einen lustigen Silvesterabend und einen Guten Rutsch ins neue Jahr!
von Janine Henschel (30.12.2016)

Nun neigt sich auch dieses Jahr dem Ende zu und wahrscheinlich werden die meisten Silvester mit der  Familie und/oder Freunden feiern. Ein Glas Sekt oder andere alkoholische und fruchtige Getränke dürfen beim Anstoßen auf das neue Jahr nicht fehlen. Heute haben wir für Sie einige leckere Cocktail-Rezepte, natürlich original DDR, zusammengestellt. Schon das Mixen der Getränke in geselliger Runde bereitet eine Menge Freunde.

Wir wünschen allen Lesern einen lustigen Silvesterabend und einen Guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Portwein-Cobbler

 

Zutaten + Zubereitung:

 

1 TL Himbeersirup

2 cl Curacao

2 cl Wodka

1 Pfirsichhälfte

4 Cocktailkirschen

4 Orangenspalten

Portwein

 

  • Das Glas halb mit Eisschnee füllen, Himbeersirup, Curacao und Wodka dazugeben und kurz umrühren

  • Mit Früchten garnieren und mit Portwein auffüllen

 

 

 

Rotwein-Cobbler

 

Zutaten + Zubereitung:

 

2 cl Maraschino

2 cl Weinbrand

4 Weinbeeren

4 Stückchen Ananas

0,1 l Rotwein

 

  • Das Glas halb mit Eisschnee füllen, Maraschino und Weinbrand dazugeben

  • Kurz umrühren, mit den Früchten garnieren und mit Rotwein auffüllen

 

 

 

Whiskey-Julep

 

Zutaten + Zubereitung:

 

5 Blätter frische Pfefferminze

1 TL Zucker

6 cl Whiskey

1 Orange

4 Cocktailkirschen

 

  • Die Blätter der Pfefferminze in einem Glas mit Zucker zerreiben, Whiskey und Eisschnee zugeben

  • Nun umrühren und mit den Früchten und einem frischen Pfefferminzblättchen garnieren

 

 

 

Quelle: Mixen mit Pfiff, Verlag für die Frau, Leipzig,

Mehr zum Thema