Zum Nachkochen

DDR-Rezept: Kasino-Eier

Eierspeisen in allen Variationen erfreuten sich zu DDR-Zeit großer Beliebtheit. Unsere heutige Vorspeise "Kasino-Eier" mit Sardellen werden mit einem leckeren Pellkartoffel-Salat serviert. von Janine Henschel (18.10.2019)
Gekochte Eier angerichtet im Salat

Zutaten für die Kasino-Eier:

  • 4 hartgekochte Einer
  • Salz, Pfeffer, Senf
  • Fein gewiegte Sardellen, Sardellenpaste
  • Saure Sahne

Für den Salat:

  • 200 g Pellkattoffeln
  • 1 Möhre
  • 500 g grüne Erbsen
  • 100 g Sellerie
  • 20 g Butter
  • 2 hartgekochte Eier
  • 1 bis 2 Gewürzgurken
  • 2 Äpfel
  • Salz

Für die Tatarensoße:

  • 250 g Mayonnaise
  • 1 EL Senf
  • 50 ml Weißwein
  • 50 g Schlagsahne
  • Pfeffer
  • Saft von ¼ Zitrone
  • ½ TL Puderzucker
  • ½ TL Worcestersauße

Zubereitung:

  1. Die Eier schälen, längs halbieren, das Eigelb herauslösen und durch ein Sieb streichen.
  2. Eigelb mit Salz, Pfeffer, Senf, Sardellen und saurer Sahne verrühren und diese Masse wieder in die Eihälften füllen.
  3. Für den Salat die abgepellten Kartoffeln in kleine Würfel schneiden.
  4. Möhre und Sellerie ebenfalls in Würfel schneiden und mit den Erbsen in etwas Butter weichdünsten.
  5. Eier, Gurken und geschälte Äpfel fein schneiden.
  6. Alle Salatzutaten vermischen und mit Salz abschmecken.
  7. Für die Tatarensoße unter die Mayonnaise Senf, Weißwein, flüssige Schlagsahne, Pfeffer, Zitronensaft, Puderzucker und Worcestersauße rühren.
  8. Die gefüllten Eier auf vier Teller verteilen, daneben den Salat häufen und mit der Tatarensoße übergießen.

Tipp: Für die vegetarische Variante einfach die Sardellen /-paste weglassen.

 

Gekochte Eier angerichtet im Salat mit Tomaten und Salatgurken

 

Quelle: Budapester Spieße und Wiener Backhendl, Verlag für die Frau, 3. Auflage 1988, Leipzig

Mehr zum Thema

Online-Tickets ohne Warteschlange

Ticket kaufen