Neuzugänge Sammlung

Die Sammlung des DDR Museum erhält spannende Objekte aus dem Archiv des Tierparks Berlin

Das Archiv des Tierparks Berlin überlässst dem DDR Museum zahlreiche Stücke, die die spannende Geschichte einer der bedeutendsten Freizeiteinrichtungen der DDR dokumentieren. von Maria Bartholomäus (14.03.2017)

Der Tierpark Berlin ist seit jeher eine echte Berliner Institution. Gegründet im Jahr 1955 als Pendant zum Zoologischen Garten in Westberlin etablierte sich die parkähnliche Einrichtung schnell als beliebtes Ausflugsziel für Ostberliner sowie für DDR-Bürger aus dem Rest der Republik. Auch der erste und einzige Direktor des Parks zu DDR-Zeiten, der Zoologe Prof. Dr. Dr. Heinrich Dathe, war eine Person von öffentlicher Bekanntheit und trat in den Fernsehsendungen Zu Besuch bei Prof. Dr. Dr. Dathe und Tierparkteletreff regelmäßig vor die Kamera. Der Tierpark wurde unter seiner Leitung stetig erweitert und insbesondere in den ersten Jahren kamen rasch sehr viele Tierarten dazu. Die noch heute bestehende Bärenfelsanlage beispielsweise war eines von Dathes ersten Projekten.

 

Erinnerungsstücke aus der Vergangenheit des Tierparks

 

In Anbetracht der großen Bedeutung des Berliner Tierparks für die Freizeitkultur in der DDR war die Sammlungsabteilung des DDR Museum natürlich sofort interessiert, als vom Tierpark das Angebot kam, einige Objekte und Unterlagen aus dem langjährigen Bestehen der Einrichtung zu übernehmen. Im Zuge der Renovierung eines Zweckgebäudes bot sich die Gelegenheit, einen exklusiven Blick ins Hausarchiv zu werfen und so unseren Sammlungsbestand mit ausgewählten Stücken zu ergänzen. Hierzu zählen unter anderem: Verschiedene Plakate aus den Anfangszeit bis hin zu den 1980er Jahren, Anstecker, ein Bierkrug, Papierlätzchen für Kinder aus dem Tierparkrestaurant, vielfältige Broschüren, Kalender und Bildbände sowie vieles mehr. Nach Übernahme wurden die Objekte in unserer Objektdatenbank mit allen dazugehörigen Informationen erfasst und befinden sich nun archivgerecht verpackt in unserem Museumsdepot.

In unserer Online-Datenbank können Sie sehr gern einen noch genaueren Blick auf die spannenden Objekte werfen!

 

 

Nostalgie-Flohmarkt am 19. März 2017

 

Gerne machen wir an dieser Stelle auf die nächste Veranstaltung im Tierpark Berlin aufmerksam, der im Übrigen genau wie das DDR Museum und viele andere Berliner Attraktionen zu den Berlin Stars gehört:

Am 19. März 2017, einem Sonntag, findet im Restaurant „Patagona“ ein Nostalgie-Flohmarkt statt. Hier haben alle Gäste die Gelegenheit, ebenfalls in den Besitz von Tierpark-Schätzen aus der Zeit vor der Wende zu bekommen. Die Einnahmen kommen dabei ausschließlich verschiedenen vom Tierpark unterstützten Artenschutzprojekten zugute. Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der Einrichtung oder auf der Facebook-Seite.

Wir wünschen dem Tierpark Berlin weiterhin viel Erfolg und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte in der Zukunft!

Mehr zum Thema

Tickets ohne Warteschlange ab € 8,50   Jetzt kaufen »