Geburtstag

Das DDR Museum wird 11 Jahre alt!

Seit dem 10-jährigen Jubiläum vor 12 Monaten, ist wieder einmal ein ereignisreiches Jahr vergangen. Seitdem ist vieles passiert und so manches steht in naher Zukunft vor der Tür. von Praktikant (14.07.2017)

Rückblick auf das Jahr 2016

Zur 36. Langen Nacht der Museen wurde der bislang letzte Teil der Ausstellung eröffnet: Eine originalgetreue WBS 70 Wohnung, in die man durch eine simulierte Fahrstuhlfahrt gelangen kann. Im "5. Stock eines Plattenbaus" können die Besucher die fünf Räume der Wohnung erkunden: Küche, Bad, Wohn-, Schlaf- und Kinderzimmer. Jedes davon ist mit einzigartigen Installationen ausgestattet, zum Beispiel einem Spiegel, in dem man virtuell Kleidung aus der DDR anprobieren kann.

Ein weiterer Erfolg im letzten Jahr war die gute Platzierung bei einer Umfrage der DZT (Deutsche Zentrale für Tourismus): Jedes Jahr können internationale Besucher über die beliebtesten Attraktionen Deutschlands abstimmen. 2016 landete das DDR Museum auf Platz 36 und ist damit das beliebteste Museum Deutschlands!

 

Ausblick in die Zukunft

Am 18. Juli eröffnet die neue Sonderausstellung "Aufbruch nach Utopia – Zukunftsvisionen aus der DDR". Kurz darauf präsentiert das DDR Museum eine weitere Sonderausstellung: Zur Langen Nacht der Museen werden echte Berliner Originale unter dem Motto "Made in Berlin" gezeigt!

Im August erscheint außerdem die dritte Auflage vom "DDR Führer – Das Buch zur Ausstellung"! Der überarbeitete Reiseführer durch die DDR begleitet die Besucher durch die Ausstellung und vermittelt gleichzeitig alles Wissenswerte rund um das Thema DDR. Er ist für 5,90 € im Museumsshop, an der Museumskasse und im regulären Buchhandel erhältlich.  

Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr voller Pläne, toller Veranstaltungen und Innovationen!

Mehr zum Thema