Zum Nachkochen

Köstliche DDR-Snacks zum Nachkochen

Diese Snacks nach DDR-Rezepten sind nicht nur lecker, sondern lassen sich auch einfach und schnell zubereiten.
von Janine Henschel (16.06.2017)

Gefüllte Tomaten

Zutaten:

8 Tomaten
Salz, Pfeffer
6 Eier
Milch
1 EL Margarine
Petersilie


Zubereitung:

  • die Tomaten waschen, ein Deckelchen abschneiden und aushöhlen
  • nun die ausgehöhlten Tomaten innen würzen
  • die Eier aufschlagen, mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen
  • die Margarine erhitzen, die Eier hineingießen und mit der Gabel verrühren, bis sie zu stocken beginnen
  • das Rührei in die ausgehöhlten Tomaten füllen und mit gehackter Petersilie bestreuen

Als Beilage eignet sich Brot oder Baguette. Die gefüllten Tomaten können auch mit Käsescheiben bedeckt werden und im Grill überbacken werden.
Alle Fleischliebhaber können als Füllung ebenfalls Hackfleisch verwenden.

 


Überbackene Hackfeischschnitten

Zutaten:
4 Scheiben Toastbrot
Butter
4 Bouletten
4 Scheiben Käse
4 TL Tomatenketschup

 

Zubereitung:

  • das Toastbrot auf einer Seite toasten
  • die ungetoastete Seite mit Butter bestreichen und eine Boulette darauflegen
  • anschließend mit einer Käsescheibe bedecken und so lange im Grill überbacken, bis der Käse zu Schmelzen beginnt
  • vor dem Servieren je einen Teelöffel Tomatenketchup auf den Käse streichen

Für die fruchtige Variante können Sie zusätzlich eine Scheibe Pfirsich oder Ananas auf die Boulette legen

Quelle: „Wir bitten zu Tisch“, Quelle: „Wir bitten zu Tisch“, VVB Elektrische Konsumgüter, Abteilung Werbung, Leipzig, 1977

Mehr zum Thema