Facebook Twitter Google Youtube Pinterest
facebooktwittergoogleyoutubepinterest
Menü für Lehrer, Gruppenbesucher und Wiederverkäufer Informationen für Lehrer und Pädagogen Information für Gruppenbesucher Informationen für Wiederverkäufer
Suchen
Aktive Sprache: Deutsch
Switch to the english version

Weitere Informationen und Anmeldung
T: 030 - 847 123 73 - 0
F: 030 - 847 123 73 - 9


Haben Sie eine eigene Idee für eine Veranstaltung? Dann ist unser wissenschaftlicher Leiter, Dr. Stefan Wolle, Ihr richtiger Ansprechpartner. Sie erreichen ihn unter stefan.wolle@ddr-museum.de!

Bestellen Sie hier den Veranstaltungs-Rundbrief!

Aktuelle Veranstaltungen des DDR Museum

21. Juni 2016, 19 UhrBesucherzentrum

So wird es Tag

Die Liedermacher Claudia Woloszyn und Thomas Strauch gestalten einen Abend zur Erinnerung an Gerhard Gundermann
So wird es Tag
Der Sänger aus dem Lausitzer Braunkohlerevier, dessen Todestag sich am 21. Juni jährt, wurde bekannt, als es mit der DDR zu Ende ging. Bis zu seinem frühen Tod 1998 brachte er fünf Alben heraus, in denen er von seinen Gedanken und Visionen zu Heimat, Arbeit, Natur, Liebe und Tod erzählt. Seine Lieder und Texte machten ihn zu einer authentischen Stimme des Ostens. Die beiden Liedermacher Claudia Woloszyn und Thomas Strauch sehen sich künstlerisch in der Tradition von Gundermann und wollen die Erinnerung an den Sänger wachhalten. Sie tragen an dem Abend Lieder von Gundermann sowie eigene Texte und Stücke vor.
Es spielen:
Claudia Woloszyn, Lehrerin/Liedermacherin, Frankfurt (Oder)
Thomas Strauch, Liedermacher, Frankfurt (Oder)
Datum: 21. Juni 2016
Zeit: 19 Uhr
Ort: Besucherzentrum
Eintritt: kostenlos