Stadtplan Berlin 1955

Stadtplan Berlin 1955

Dieser Berliner Stadtplan wurde vom VEB Landkartenverlag hergestellt und mit dem Titel „Taschenplan mit Straßenverzeichnis von Berlin“ 1955 herausgegeben. Der Stadtplan beinhaltet neben einem Straßenregister auch zwei Abbildungen vom Berliner Nahverkehr (U- und S-Bahn), in der Westberlin als „West-Sektor“ und Ostberlin als „Demokratischer Sektor“ bezeichnet werden. Der Preis für die Karte lag bei DM 2,50.
Das Titelbild des Planes stellt den wieder aufgebauten Roten Haus und die S- und U-Bahnhaltestelle Alexanderplatz dar.

Der Stadtplan umschließt ganz Berlin mit Ausnahme einiger Randgebiete Berlins. Im „Namenverzeichnis der Straßen, Plätze, Bahnhöfe“ wird erwähnt, dass umbenannte Straßen mit einem *-Symbol gekennzeichnet sind. Dazu gehören u.a. die Karl-Marx-Straße (zuvor Bergstraße) in Neukölln (Westberlin); die Stalinallee (zuvor Große Frankfurter Straße und Frankfurter Allee) in Friedrichshain und Lichtenberg (Ostberlin) anlässlich des 70. Geburtstags von Josef Stalin am 21.12.1949, heute Karl-Marx-Allee; die Sredzkistraße (zuvor Franseckystraße) im Prenzlauer Berg (Ostberlin) benannt nach dem Widerstandskämpfer Siegmund Sredzki. Insgesamt sind es mehr als 250 Straßen umbenannt worden.

Gebäude wie das Stasi Gefängnis in der Genslerstraße 66 in Hohenschönhausen sind auf dem Plan nicht als solches zu erkennen.

Inventarnummer 1012207

Ansichten

Alle Bildrechte vorbehalten. Wir gewähren Ihnen die Bildnutzung ausschließlich für die Berichterstattung über das DDR Museum und gegen Übersendung eines Belegexemplares an das DDR Museum. Jegliche andere Nutzung ist vorher in der Direktion zu beantragen. Verstöße werden geahndet.

Ähnliche Objekte

Tickets ohne Warteschlange ab € 8,50   Jetzt kaufen »