DDR Museum regulär geöffnet

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass das DDR Museum seit dem 4. Mai 2020 wieder regulär geöffnet ist. Zur Prävention gegen die Verbreitung von Covid-19 wurde ein individuelles Sicherheitskonzept entwickelt, das sowohl spezielle als auch die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregelungen beinhaltet. 

Hier geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Maßnahmen, damit Sie auch in dieser besonderen Situation einen angenehmen Besuch im DDR Museum verleben können.

Wie sind die Öffnungszeiten des Museums?

Wie gewohnt, wird das DDR Museum täglich zwischen 9 und 21 Uhr geöffnet sein. Auf diese Weise können Besucher*innen potentielle Stoßzeiten umgehen. Gleichzeitig wird die maximale Personenanzahl in der Ausstellung auf 75 begrenzt.

Kann ich Tickets vor Ort kaufen?

Ja, die Eintrittstickets zum DDR Museum sind vor Ort erhältlich. Wir bitten Sie darum, diese mit einer EC- oder Kreditkarte, wenn möglich kontaktlos, zu bezahlen. Wir empfehlen Ihnen den Kauf eines Online-Tickets, das Sie hier erhalten, im Voraus.  

Bitte beachten Sie, dass jeder Gast, ob bereits im Besitz eines Tickets oder nicht, darum gebeten wird, sich in eine etwaige Warteschlange einzureihen. Das gilt auch für auch Besitzer*innen von Online- und Skip-the-Line-Tickets. Nur auf diese Weise können wir gewährleisten, dass alle Besucher*innen durch die Mitarbeiter*innen und Ausschilderungen über die geltenden Sicherheitsmaßnahmen aufgeklärt und Fragen beantwortet werden.

Des Weiteren ist die Handdesinfektion vor Betreten der Ausstellung für alle verpflichtend.

Muss ich einen Mund-Nasen-Schutz in der Ausstellung tragen und was sollte ich beim Besuch beachten?

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend für alle Besucher*innen. Inhaber*innen eines Eintrittstickets zum DDR Museum haben die Möglichkeit, diesen sowohl an der Ticketkasse als auch im Museumsshop zu kaufen. 

Des Weiteren gilt sowohl innerhalb der Ausstellung als auch in einer potentiellen Warteschlange und im Museumsshop der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern. Im Außen- sowie Kassenbereich des Museums ist dieser durch Markierungen gekennzeichnet. 

Neben der verpflichtenden Handdesinfektion im Eingangsbereich sind weitere Desinfektionsmittelspender in der Ausstellung aufgestellt. Die Toiletten befinden sich im zweiten Teil der Ausstellung. 

Während der gesamten Öffnungszeit ist Reinigungspersonal vor Ort, das durchgehend die Seifen- und Desinfektionsmittelspender auffüllt und die Ausstellung, den Museumsshop sowie die Sanitäranlagen reinigt und desinfiziert.

Sie haben Fragen zu Ihrem Besuch?

Falls Sie Fragen zu Ihrem Besuch im DDR Museum haben, steht Ihnen das Team des Museums per E-Mail unter post@ddr-museum.de oder telefonisch unter +49 30 847 1237 30 zur Verfügung.

Falls Sie Fragen zu Ihrer bereits bestehenden oder zukünftigen Gruppenbuchung haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Besucherbetreuung unter besucherbetreuung@ddr-museum.de bzw. telefonisch unter +49 30 847 1237 32.

Wir freuen uns, Sie bald wieder im DDR Museum zu begrüßen.