Geteilter Himmel

Kooperationsveranstaltung mit der Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur

Der Himmel über Deutschland war seit Christa Wolfs gleichnamigem Roman nicht nur geteilt, er war vor allem perfekt überwacht. Pilotinnen und Piloten von Sport- oder Agrarflugzeugen wurden ständig kontrolliert. Dennoch gelang es zwischen 1962 und 1989 insgesamt 48 Personen, bei 25 Fluchtaktionen die DDR auf dem Luftweg zu verlassen. Claus Gerhard hat die Fluchtgeschichten anhand umfangreicher Archivstudien und mithilfe von Zeitzeugengesprächen recherchiert und in seinem Buch »Der überwachte Himmel« niedergeschrieben. Neben ergreifenden Pilotenschicksalen dokumentiert er erstaunliche Schwachstellen der Staatssicherheit.

 

Buchvorstellung mit Vortrag:

Dr. Claus Gerhard, Unfallchirurg und Sportmediziner, Potsdam

 

Bitte beachten Sie, dass alle Veranstaltung gemäß den zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Regeln durchgeführt werden. Informieren Sie sich hier oder auf unserer Facebook-Seite, ob diese Veranstaltung stattfinden wird. 

Die Anmeldung ist unter post@ddr-museum.de möglich. 

Abgestürztes Flugzeug

22. September 2021, 18 Uhr

Konferenzraum DDR Museum
Sankt Wolfgang-Str. 2
10178 Berlin

Hier sehen Sie den genauen Standort.

Die Veranstaltung wird auf dem YouTube-Kanal des DDR Museum übertragen. Klicken Sie hier, um digital teilzunehmen.