Formgestaltung oder Design?

Jeder kennt die Weltzeituhr auf dem Berliner Alexanderplatz, die Schreibmaschine Erika oder das Lenkrad des PKW Wartburg – Doch wer kennt den Schöpfer dieser weithin bekannten Dinge? Der Formgestalter Erich John teilt damit das Schicksal der meisten seiner Berufsgenoss*innen aus der Designbranche, die oft im Schatten ihrer Produkte stehen. Damit soll Schluss sein.

Die Journalistin Heike Schüler nahm den 50. Geburtstag der Weltzeituhr zum Anlass, die Geschichte der Formgestaltung der DDR neu zu beleuchten. Im Mittelpunkt steht Erich John, dessen Werk in dem reich bebilderten Band »Weltzeituhr und Wartburg-Lenkrad« vorgestellt wird.

Im Gespräch:

Heike Schüler, Journalistin, Berlin

Erich John, Designer, Berlin

13. August 2019, 18 Uhr

Besucherzentrum des DDR Museum
Sankt Wolfgang-Str. 2
10178 Berlin

Der Eintritt ist frei.

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen