Filmvorführung »Ich dagegen singe«

»Er sagt, was er meint und hat immer Vertrau’n/’s ist eben ein Clown«, sang Stephan Krawczyk 1982, als ein noch wohlgelittener Liedermacher. Er hätte vielleicht unter der Clownsmaske weiter auf dem schmalen Grat des gerade noch Erlaubten balancieren können. Doch seine Lieder wurden immer kritischer. Auf die Dauer duldete die SED solche Seiltänze nicht. Stephan Krawczyk erhielt Auftrittsverbot, wurde von der Stasi schikaniert, schließlich verhaftet und in den Westen abgeschoben. In dem Film von Jürgen Haase blickt er im Gespräch zurück auf seine Jugend, die Konflikte in der DDR und sein Leben nach der Ausweisung. So entstand ein sehr persönliches Porträt des Liedermachers.

Im Gespräch
Stephan Krawczyk, Liedermacher, Berlin
Prof. Jürgen Haase, Filmwissenschaftler und Regisseur, Berlin

31. Mai 2023, 18 Uhr

Konferenzraum DDR Museum
Sankt Wolfgang-Str. 2
10178 Berlin

Hier sehen Sie den genauen Standort.

Die Veranstaltung wird auf dem YouTube-Kanal des DDR Museum übertragen. Klicken Sie hier, um digital teilzunehmen.