Blaue Wimpel im Sommerwind

Die seenreichen Kiefernwälder rund um Berlin waren jeden Sommer ein Ferienziel für viele Jungpioniere und FDJ-Mitglieder. In den Ferienlagern gab es jede Menge Spaß, Sport und Spiel und so erinnern sich viele noch heute gerne an Liederabende am Lagerfeuer oder Neptunfeste mit einer Äquatortaufe. Auf dem Appellplatz wehte im Sommerwind die blaue Fahne der FDJ.
Die Feriengestaltung war ohne Zweifel ein Teil der Erziehung
zur sozialistischen Persönlichkeit. Der Historiker Marcel Piethe hat Dokumente und Erinnerungen zusammengetragen, die am Beispiel Brandenburgs ein umfassendes Bild der Ferienlager der DDR zeigen.

Im Gespräch

Marcel Piethe, Historiker, Berlin

Manuel Lindinger, Verleger, Berlin

Eberhard Aurich, ehemaliger Vorsitzender der FDJ, Berlin

Moderation

Dr. Stefan Wolle, Wissenschaftlicher Leiter DDR Museum, Berlin

24. Juni 2020, 18 Uhr

Konferenzraum des DDR Museum
Sankt Wolfgang-Straße 2
10178 Berlin

Hier sehen Sie den Standort des Konferenzraums.

Der Eintritt ist frei.