»Angst essen Seele auf«

»Angstfresser« ist ein blutegelähnlicher Parasit, der in der chinesischen Medizin gegen Angstzustände eingesetzt wird. Kyra, eine labile junge Frau, die an den Gespenstern ihrer Vergangenheit zu zerbrechen droht, sieht die Therapie als ihre letzte Chance, sich von ihren Ängsten zu befreien. Doch etwas Schreckliches passiert. Es beginnt ein Wirbel von Albträumen und Halluzinationen. Die Erinnerungen kehren zurück und mit ihnen die schrecklichen Ereignisse der Vergangenheit. »Dieses Buch wühlt auf, packt zu«, schrieb ein Rezensent, als der neue Roman der ostdeutschen Schriftstellerin erschien.

 

Lesung und Gespräch:

Grit Poppe, Autorin, Berlin
Dr. Stefan Wolle, Wissenschaftlicher Leiter DDR Museum, Berlin

 

Bitte beachten Sie, dass alle Veranstaltung gemäß den zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Regeln durchgeführt werden. Informieren Sie sich hier oder auf unserer Facebook-Seite, ob diese Veranstaltung stattfinden wird. Bitte zeigen Sie für die Teilnahme an der Veranstaltung Ihren negativen Covid-19-Test (nicht älter als 24 Stunden) oder einen Nachweis über Impfung bzw. Genesung vor.

Die Anmeldung ist unter post@ddr-museum.de möglich. 

Buchcover

3. November 2021, 18 Uhr

Konferenzraum DDR Museum
Sankt Wolfgang-Str. 2
10178 Berlin

Hier sehen Sie den genauen Standort.

Die Veranstaltung wird auf dem YouTube-Kanal des DDR Museum übertragen. Klicken Sie hier, um digital teilzunehmen.