Alte, neue Mitte

Gegenwärtig beschäftigt sich die Berliner Stadtplanung wieder mit dem Areal zwischen Fernsehturm und Spreeufer. Grund genug für einen Blick zurück. Das alte historische Zentrum der Stadt ist seit den Kriegszerstörungen bis heute Gegenstand von Planungen, Abrissen sowie Neubauten. Sollten in der alten Mitte Ost-Berlins die Repräsentationsbauten der Hauptstadt entstehen oder wollte man ein großstädtisches Forum schaffen? Die häufigen Änderungen der Baupolitik sind zugleich ein Spiegelbild sich wandelnder Funktionen von Architektur und Stadtplanung in der DDR.

 

Vortrag und Gespräch:

Dr. phil. Ulrich Hartung, Architekturhistoriker, Berlin
Sören Marotz, Ausstellungsleiter DDR Museum, Berlin

 

Bitte beachten Sie, dass alle Veranstaltung gemäß den zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Regeln durchgeführt werden. Informieren Sie sich hier oder auf unserer Facebook-Seite, ob diese Veranstaltung stattfinden wird. 

Die Anmeldung ist unter post@ddr-museum.de möglich. 

Stadtplanung Berlin 50er-Jahre

6. Oktober 2021, 18 Uhr

Konferenzraum DDR Museum
Sankt Wolfgang-Str. 2
10178 Berlin

Hier sehen Sie den genauen Standort.

Die Veranstaltung wird auf dem YouTube-Kanal des DDR Museum übertragen. Klicken Sie hier, um digital teilzunehmen.