DDR Museum nimmt Veranstaltungsprogramm wieder auf

Berlin, 15. April 2021 – Nach fast einem halben Jahr Pause und der Corona-bedingten Schließung seit dem 2. November 2020 freut sich das DDR Museum, sein Veranstaltungsprogramm wieder aufzunehmen. Den Anfang macht die Online-Veranstaltung »Was bleibt vom Palast der Republik?« am Mittwoch, dem 21. April um 18 Uhr. Bei der Podiumsdiskussion werden neben dem Generalintendanten der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Prof. Dr. Hartmut Dorgerloh, die Kulturwissenschaftlerin und Regisseurin Julia M. Novak sowie der Journalist und Kulturwissenschaftler Nikolaus Bernau u.a. der Frage nachgehen, welche Formen der Erinnerung an den Palast der Republik heutzutage angemessen sind.

Diese und die weiteren Veranstaltungen werden über den YouTube-Kanal des DDR Museum gestreamt, sodass Zuschauer*innen die Möglichkeit bekommen, den jeweiligen Gästen ihre Fragen zu stellen und mitzudiskutieren. Hier gelangen Sie zum YouTube-Kanal des DDR Museum. 

Falls Sie Interesse an einem Interview zu der Veranstaltung am 21. April oder zu den darauffolgenden haben, melden Sie sich gerne bei der Pressereferentin des DDR Museum, Vanessa Jasmin Lemke, unter presse@ddr-museum.de oder unter (030) 847 123 747.

Die Veranstaltungen werden gemäß den laufend angepassten Verordnungen des Landes Berlin zum jeweiligen Zeitpunkt durchgeführt, sodass in Zukunft auch Hybrid-Veranstaltungen, eine Mischung aus Präsenz- und Online-Veranstaltung, möglich sein könnten. Das DDR Museum informiert auf seiner Webseite, auf Facebook und im Museumsportal Berlin über die jeweils aktuellen Möglichkeiten der Teilnahme. 

Die Veranstaltungen im Überblick

Klicken Sie auf die Veranstaltung, um mehr Informationen zu erhalten.

Mittwoch, 21. April 2021, 18 Uhr
Online-Veranstaltung: Was bleibt vom Palast der Republik?
Podiumsdiskussion zur Sonderausstellung »Palast der Republik«


Mittwoch, 12. Mai 2021, 18 Uhr
Urlaubs(t)räume des Sozialismus
Daniela Spiegel stellt ihr Buch zur Ferienarchitektur der DDR vor


Mittwoch, 26. Mai 2021, 18 Uhr
Gigant Atom
Vortrag zur Wettlauf um das erste deutsche Atomkraftwerk


Mittwoch, 2. Juni 2021, 18 Uhr
Die langen Schatten des Kommunismus
Reisebilder aus dem ehemaligen Ostblock


Freitag, 11. Juni 2021, 18 Uhr
Vom Nahen Osten in die DDR
Podiumsdiskussion zu Gaststudierenden aus der arabischen Welt


Samstag, 12. Juni 2021, 15 Uhr
Im Zeichen der Freundschaft
Ausstellungseröffnung und Empfang des Orient-Instituts Beirut


Mittwoch, 23. Juni 2021, 18 Uhr
Gesichter der Arbeit
Günter Krawutschke und das Deutsche Technikmuseum stellen ihren neuen Fotoband vor


Alle Veranstaltungen können hier online gestreamt werden.

Konferenzraum DDR Museum

Ihre Ansprechpartnerin

Für Rückfragen steht Ihnen Vanessa Jasmin Lemke, die Pressereferentin des DDR Museum, unter (030) 847 123 747 oder presse@ddr-museum.de zur Verfügung. Bei Abdruck und/oder Zitierung freuen wir uns über eine kurze Information.