Blog

Aus dem DDR Museum

Auf der Suche nach Ruth Höding

13.11.2017 von Nina Krasemann
Vor einiger Zeit trat Frau Franke, eine Lehrerin des Heinitz-Gymnasiums in Rüdersdorf, an das DDR Museum heran, mit der Bitte Einsicht in einige NBI Ausgaben zu erhalten. Sie leitet die Forschungsgruppe „Stille Helden“ an ihrer Schule und ist auf der Suche nach Juden, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt wurden und nach Menschen, die sich dieser Verfolgung entgegengestellt und die Betroffenen auf eigenes Risiko versteckt haben. In der NBI gab es 1965 eine Artikelreihe zu diesem Thema. Eine jüdische Mutter ließ darin ihr Tagebuch veröffentlichen und widmete es ihrer Tochter Ruth. Frau Franke und ihre Schüler und Schülerinnen sind nun auf der Suche nach Ruth. Durch die Recherchen in den Zeitschriften des DDR Museum erhofft sich Frau Franke ihr einen Schritt näher zu kommen.    
Weiterlesen

Zum Nachkochen

Kohlrabi-Eintopf

10.11.2017 von Janine Henschel
Rezepte mit reichlich Eiweiß und Vitaminen: Kohlrabi-Eintopf schmeckt nach dem zweiten Aufwärmen meist am besten, wie eigentlich alle Eintöpfe. Kochen Sie doch gleich eine größere Menge, frieren Sie einen Teil davon ein und Sie können den Eintopf jederzeit und ganz spontan genießen.
Weiterlesen

Objekt der Woche

Das Nationale Aufbauwerk

09.11.2017 von Jörn Kleinhardt
Das Nationale Aufbauwerk (NAW) wurde 1951 gegründet und sollte große Bauvorhaben umsetzen. Träger der „Masseninitiative“ war die Nationale Front, also der Zusammenschluss aller Parteien und Massenorganisationen in der DDR.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Geisterbahnhöfe. Westlinien unter Ostberlin.

08.11.2017 von Melanie Alperstaedt
Geisterbahnhöfe?! Noch nie gehört? Dann empfehle ich Ihnen folgendes Buch...
Weiterlesen

Was bleibt von der DDR?

Die eherne Friedenstaube

08.11.2017 von Dr. Stefan Wolle
Wir setzten heute den virtuellen Stadtspaziergang rund um das DDR Museum fort, um Erinnerungsstücke aus der DDR aufzuspüren und ihre Entstehungsgeschichte zu erzählen. Weithin sichtbar prangt an einer Häuserwand am Eingang des Nikolaiviertels eine metallene Taube. Sie ist versehen mit der Inschrift „Berlin – Stadt des Friedens“.
Weiterlesen

Ein Ausflug in die DDR - "Die Reise meines Lebens"

Kapitel 8: Ein Besuch in Schwedt und Berlin

07.11.2017 von Michael Geithner
Der 14-jährige Äthiopier Shimelis besuchte 1987 die DDR - es war das einzige andere Land, das er je gesehen hat. Für einige Monate genoss er das Aufeinanderprallen zweier grundverschiedener Kulturen und lebte in dieser Zeit in der Pionierrepublik "Wilhelm Pieck". Allerdings konnte er auch einen 10-tägigen Ausflug nach Schwedt und einen Abstecher nach Berlin, der bis an die Mauer ging, erleben.
Weiterlesen

Museumsnews

DDR Museum begrüßte Besucherin Nr. 5.000.000

07.11.2017 von Melanie Alperstaedt
Am gestrigen Montag begrüßte das DDR Museum seine fünfmillionste Besucherin! Eine Berlinerin freut sich nun über lebenslangen freien Eintritt in das DDR Museum...
Weiterlesen

Hashtags des DDR Museum

06.11.2017 von Nina Krasemann
Aus unserer heutigen Gesellschaft sind die Sozialen Netzwerke nicht mehr weg zu denken. Auch das DDR Museum ist auf zahlreichen Plattformen vertreten. Besonders wichtig sind dabei die sogenannten Hashtags, die das Auffinden eines Beitrags erleichtern.
Weiterlesen

Reisen

Quedlinburg

03.11.2017 von Esra Kurtoglu
Quedlinburg liegt im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt. Die Stadt gehört aufgrund des historischen Stadtkerns zu einem der größten Flächendenkmale in Deutschland und ist ein UNESCO-Welterbe.
Weiterlesen

Zum Nachkochen

Tomatentopf

03.11.2017 von Janine Henschel
Auf den Tomatentopf bin ich in dem DDR-Rezeptheft „Menüs – für Wochenende und Party“ gestoßen. Der Eintopf ist hier Bestandteil einer EINTOPF-PARTY. Können Sie sich etwas darunter vorstellen? Eigentlich ganz simpel: Es werden mindestens 3 Eintöpfe angeboten, die direkt auf dem Tisch platziert werden und sich jeder nach Belieben bedient. Die Party kann allerdings schon vorab in der Küche beim Vorbereiten und gemeinsamen Kochen beginnen. Na, am Wochenende schon etwas vor?
Weiterlesen

Objekt der Woche

Schule in der DDR - Teil 4

02.11.2017 von Jörn Kleinhardt
In dieser Blogserie geht es nicht um das Schulsystem in der DDR, sondern vielmehr um Objekte, die typisch für den Schulalltag waren. Einige dieser Objekte gibt es in gleicher oder ähnlicher Form bis heute. Wer kennt noch den Taschenrechner "SR 1"?
Weiterlesen

Was bleibt von der DDR?

Die Bronzereliefs am Berliner Marstall

01.11.2017 von Dr. Stefan Wolle
Das Zentrum Berlins wurde immer wieder abgerissen, zerstört und überbaut. Trotzdem finden sich hier viele Relikte des untergegangenen Staates. Wir wollen mit dieser Folge der Serie „Was bleibt“ mit einer systematischen Spurensuche im Umkreis des DDR Museums beginnen.
Weiterlesen

Ein Ausflug in die DDR - "Die Reise meines Lebens"

Kapitel 7: Die Sache mit dem Küssen

31.10.2017 von Michael Geithner
1987 in Äthiopien. Shimelis lebte in einem Camp für Kinder, deren Familien Opfer des Krieges wurden. Eines Tages erhielt er die einmalige Gelegenheit in die DDR zu reisen - eine Erfahrung, die sein Leben veränderte. Es war das erste und einzige Mal, dass er ein anderes Land besuchen konnte. Für ein paar Monate lebte er in der Pionierrepublik "Wilhlem Pieck". Es war eine Zeit voller "erster Male".
Weiterlesen

Wie die Objekte ins Museum kommen

Die Arbeit in der Sammlung

30.10.2017 von Nina Krasemann
Viele fragen sich vielleicht, was hinter den Kulissen in einem Museum passiert. Der offensichtliche Part, die Ausstellung, ist natürlich das Kernstück eines Museums, doch wo kommen die Objekte her und was passiert mit denen, die nicht in der Ausstellung zu sehen sind? Antworten gibt es heute im Blog.
Weiterlesen

Zeugen der Geschichte

Lutz Rackow zu Gast im DDR Museum

27.10.2017 von Sarah Metscher
Bei unserer letzten Veranstaltung war der Publizist Lutz Rackow zu Gast und stellte sein Buch "Spurensicherung. 80 Jahre in deutschen Irrgärten" vor.
Weiterlesen

Objekt der Woche

Schule in der DDR - Teil 3

26.10.2017 von Jörn Kleinhardt
In dieser Blogserie soll es nicht um das Schulsystem in der DDR, sondern vielmehr um Objekte gehen, die typisch für den Schulalltag waren. Einige dieser Objekte gibt es in gleicher oder ähnlicher Form bis heute. In diesem Beitrag geht es ausschließlich um verschiedene Unterrichtsmittel.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

RAF-TerroristInnen in der DDR

25.10.2017 von Melanie Alperstaedt
Unsere letzte Veranstaltung möchte ich zum Anlass nehmen, das Dokumentenheft "...anarcho-terroristische Kräfte. Die Rote Armee Fraktion und die Stasi" von der BStU zu rezensieren.
Weiterlesen

Ein Ausflug in die DDR - "Die Reise meines Lebens"

Kapitel 6: Pionierrepublik "Wilhelm Pieck"

24.10.2017 von Michael Geithner
Shimelis erreichte die Pionierrepublik "Wilhelm Pieck" bei Nacht. Nach seiner Reise mit der Interflug von Äthiopien nach Berlin und nach einer Reihe von Kulturschocks, kam er endlich in der DDR an. Nach und nach fand er Freunde und fühlte sich fast wie zu Hause in einer ihm neuen und fremden Welt.
Weiterlesen

DDR-Design

Tick mit Schick aus Glashütte

23.10.2017 von Günter Höhne
Der Fachjournalist und Experte für die Produktgestaltung der DDR Günter Höhne schreibt für den Museumsblog des DDR Museums. Dieses Mal geht es um die Wanduhr "Glashütte elektrochron" von 1968.
Weiterlesen

Reisen

Pirna

21.10.2017 von Esra Kurtoglu
Pirna liegt in Sachsen und grenzt im Norden an Dresden an. Bekannt ist die Stadt für den Sandstein, der von Pirna aus in die ganze Welt geschifft wurde. Viele Baudenkmäler wurden aus dem Sandstein aus Sachsen gebaut, so zum Beispiel auch die Dresdner Frauenkirche.
Weiterlesen

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen