Blog

Blutiger Osten - Die größten authentischen Kriminalfälle

05.08.2014 von Admin
Unser heutiger Schatz aus der Bibliothek besteht vielmehr aus gleich mehreren Schätzen, die besonders Krimi-Freunde sehr interessieren dürften: Die 18-bändige Krimireihe "Blutiger Osten", die unzählige authentische Kriminalfälle aus der DDR beinhaltet. Exemplarisch dafür stellen wir Ihnen heute Band 1 der Reihe vor, der sich auch in unserer Bibliothek befindet: "Der Kreuzworträtselmord und dreizehn weitere Fälle", beschrieben vom Bestseller-Autor und Kriminalist Hans Girod.
Weiterlesen

Original DDR-Softeis beim DDR Museum!

05.08.2014 von Melanie Alperstaedt
Vor dem Eingang des DDR Museums gibt es seit kurzer Zeit ein ganz besonderes Softeis. Eine Eismaschine noch aus DDR-Produktion wird befüllt mit Eispulver nach altem DDR-Originalrezept und ackert den ganzen Tag um alle Eisliebhaber glücklich zu machen! Portioniert wird das Eis in "Muschelwaffeln", einen kleinen Löffel gibt es dazu und schon steht dem Eisvergnügen nichts mehr im Weg. Laut Kolleginnen soll es schmecken wie damals, ich als geborene Westberlinerin kenne den Vergleich nicht. Für mich ist es einfach nur lecker! Das Eis ist gemischt (Schokolade und Vanille), eine normale Portion gibt es für 2 €, eine große Portion für 3 €. Und ich werde nun nicht verraten, wie viele Portionen die Kollegen in der Verwaltung und ich schon hatten...
Weiterlesen

Der Berliner Kurier berichtet über Lutz Jahodas Besuch im DDR Museum

04.08.2014 von Melanie Alperstaedt
Der Schlagersänger und Schauspieler Lutz Jahoda war in der letzten Woche im DDR Museum im Rahmen einer Veranstaltung zu Gast und besuchte auch unsere Ausstellung. Der Berliner Kurier war mit dabei und berichtete darüber am Wochenende!
Weiterlesen

Frisch, fleischlos und fantastisch lecker!

01.08.2014 von Janine Henschel
„Fleisch ist mein Gemüse“ – die Auswahl unserer Tagesgerichte für heute und das Wochenende hat mit diesem Satz so gar nichts gemein. Denn diesmal setzten die Kollegen aus der Domklause den Fokus auf spannende, extravagante Kreationen mit Fisch bzw. Meerestieren und viel Gemüse.
Weiterlesen

Gäste aus aller Welt - Bautzen

31.07.2014 von Admin
In unserer Kategorie "Gäste aus aller Welt" möchten wir mit Ihnen teilen, wie international das Publikum des DDR Museums ist. Aus allen Himmelsrichtungen kommen Besucherinnen und Besucher nach Berlin und in das DDR Museum. Viele von ihnen hinterlassen einen Gruß in unserem Gästebuch. Einige davon möchten wir Ihnen hier und vor allem auf unserer Gästebuch-Pinwand bei Pinterest präsentieren. Vielleicht ist auch Ihr Gruß bald dabei?
Weiterlesen

Ein Abend mit Lutz Jahoda: Gesang inklusive!

30.07.2014 von Melanie Alperstaedt
Am gestrigen Abend war Herr Jahoda bei uns im Besucherzentrum und sprach im Rahmen unserer Reihe "Schäfers Stündchen" mit Alexander G. Schäfer über seinen Lebensweg. Er ist Schauspieler, Entertainer, Sänger, Autor und absolvierte ein Ballettstudium – dementsprechend spannend war es auch, ihm zuzuhören.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Weinen in der Dunkelheit

29.07.2014 von Admin
Heute stellen wir Ihnen einen Schatz aus unserer Bibliothek vor, dessen Neuausgabe wir im Jahre 2011 schon mit einer Veranstaltung in unserem Besucherzentrum "gefeiert" haben. Die erste Ausgabe ist allerdings bereits im Jahre 1992 erschienen. Die Rede ist von Ursula Burkowskis bewegender Lebensgeschichte, deren erster Teil unter dem Namen "Weinen in der Dunkelheit - Das Schicksal eines Heimkindes in der DDR" erschienen ist.
Weiterlesen

Morgen bei uns zu Gast: Lutz Jahoda!

28.07.2014 von Melanie Alperstaedt
Heute möchte ich Sie kurz auf unsere morgige Veranstaltung aufmerksam machen. Der Schlagersänger, Schauspieler und Autor Lutz Jahoda wird im Gespräch mit Gerd. E. Schäfer über sein Leben, seine Karriere und seine Bücher erzählen. Los geht es um 19 Uhr bei uns im Besucherzentrum, der Eintritt ist frei!
Weiterlesen

"6 Fragen an..." Simone Müller, Kassenkraft im DDR Museum

25.07.2014 von Melanie Alperstaedt
In unserer Serie „6 Fragen an…“ stellen wir Ihnen regelmäßig ein Mitglied unseres Teams vor. Heute habe ich mit meiner Kollegin Simone Müller gesprochen, die schon seit einigen Jahren für uns an der Kasse „ihre Frau steht“.
Weiterlesen

Frische Gerichte aus dem Meer

25.07.2014 von Janine Henschel
Letzte Woche Freitag hatte Ihnen meine Kollegin Melanie zur Abwechslung fruchtige Sommercocktails vorgestellt, die Sie bei uns im DDR-Restaurant bei herrlichem Wetter auf der Terrasse trinken können.Da zwischen unserem letzten Blog zu den Tagesgerichten nun bereits zwei Wochen liegen, ist es wieder an der Zeit, Ihnen von unseren Speisen am Wochenende zu berichten.
Weiterlesen

Gäste aus aller Welt - Ungarn

24.07.2014 von Admin
In unserer Kategorie "Gäste aus aller Welt" möchten wir mit Ihnen teilen, wie international das Publikum des DDR Museums ist. Aus allen Himmelsrichtungen kommen Besucherinnen und Besucher nach Berlin und in das DDR Museum. Viele von ihnen hinterlassen einen Gruß in unserem Gästebuch. Einige davon möchten wir Ihnen hier und vor allem auf unserer Gästebuch-Pinwand bei Pinterest präsentieren. Vielleicht ist auch Ihr Gruß bald dabei?
Weiterlesen

Marcels Lieblingsgericht aus der Domklause: „Tote Oma“

23.07.2014 von Janine Henschel
Wer körperlich hart arbeitet, der braucht auch etwas Gutes und Reichhaltiges um sich zu stärken. Vor allem Marcel Gassner, der Hausmeister des DDR Museum und DDR-Restaurants, kann davon ein Lied singen und wurde heute von mir zu seinem Lieblingsgericht in der Domklause befragt.
Weiterlesen

Für Sie gelesen:

Ich habe Nein! gesagt - Zivilcourage in der DDR

22.07.2014 von Melanie Alperstaedt
Heute stellen wir Ihnen einen Schatz aus unserer Bibliothek vor, der jenen gewidmet ist, die 'Nein!' gesagt haben.
Weiterlesen

Spiel des Monats: "Auferstanden aus Ruinen"

22.07.2014 von Michael Geithner
Hinter den vielen Türen der Vitrinen des DDR Museum verbergen sich ein dutzend Spiele, auch eines zur Nationalhymne der DDR. Gespielt wird nur mit einem großen roten Buzzer, dennoch ist es kniffliger, als man denkt.
Weiterlesen

Das Lieblingsobjekt von Rudi Ewals, der Fachfrau für die Ausstellungskontrolle am Morgen: Der Verhörraum

21.07.2014 von Melanie Alperstaedt
Laut eigener Aussage hat Frau Ewals „einen ganz eigenen Blick“ auf die Dinge, denen sie tagtäglich bei uns in der Ausstellung begegnet. Jeden Morgen, bevor die ersten Gäste kommen, macht sie einen Rundgang durch die Ausstellung und stellt dabei sicher, dass alles einwandfrei funktioniert und sich am richtigen Ort befindet.
Weiterlesen

Die "Bahama Mama" und das "Flying Kangaroo" treffen sich im DDR-Restaurant Domklause

18.07.2014 von Melanie Alperstaedt
Der Sommer ist endlich in Berlin angekommen! Tagsüber, auf meinem Weg von den Räumen der Verwaltung zum DDR Museum selbst führt mein Weg über die Terasse unseres DDR-Restaurants Domklause und dabei sehe ich jeden Tag jede Menge sehr entspannte Gäste. Sie genießen die Sonne, sitzen an der Spree und manchmal trinken Sie auch Cocktails.
Weiterlesen

Aus unserer Sammlung: Schallplatten von AMIGA und LITERA

17.07.2014 von Admin
Liebevoll geordnet und feinsäuberlich im Inhaltsverzeichnis eingetragen lachen uns die bunten Cover der DDR-Schallplatten einer Plattentasche entgegen. Doch die Vielfalt der farbenprächtigen Plattenhüllen täuscht, stammt doch jede einzelne von ihnen aus dem Presswerk der "VEB Deutsche Schallplatten Berlin, der einzigen Plattenfirma der DDR.
Weiterlesen

„ZEIT im Osten“

Politische Artikel über die neuen Bundesländer

16.07.2014 von Melanie Alperstaedt
Heute habe ich einen kurzen Tipp für Sie: Die Wochenzeitung „ZEIT“ sammelt ihre politischen Artikel über die neuen Bundesländer sowie über die Aufarbeitung der DDR-Geschichte auf ZEIT ONLINE unter der Rubrik „Zeit im Osten“. Wenn Sie also gern zu diesem Themenkomplex auf dem Laufenden bleiben möchten, lohnt sich ein regelmäßiger Blick auf die Internetseite der ZEIT.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Aus einem Land vor unserer Zeit

15.07.2014 von Admin
"Aus einem Land vor unserer Zeit" - dieser Titel gibt sofort einen Hinweis auf die Autorenschaft dieses Sammelbandes: 25 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen Teilen Deutschlands, die zur Zeit der Wiedervereinigung im Kindes-, maximal im Jugendalter waren.
Weiterlesen

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen