Blog

Dokumentations- und Gedenkstätte in der ehemaligen U-Haft der Stasi in Rostock

14.10.2014 von Admin
Der Beauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (BStU) ist in vielerlei ostdeutschen Städten vertreten. In Berlin beispielsweise kann man das Bildungszentrum des BStU besuchen und sich in einer Ausstellung über die Stasi informieren. Auch in einigen anderen Außenstellen der Behörde finden sich Ausstellungen, die sich mit dem Ministerium für Staatssicherheit der DDR beschäftigen. Eine dieser Ausstellungen möchte ich Ihnen heute hier vorstellen und zwar die Dokumentations- und Gedenkstätte in der ehemaligen U-Haft der Stasi in Rostock.
Weiterlesen

Berliner Bierhähnchen

13.10.2014 von Janine Henschel
Ob Weißbier oder Bockbier, die Berliner und auch die DDR-Küche hat zahlreiche Rezepte mit dem Gerstensaft zu bieten: Karpfen in dunkler Biersoße, Weißbiersuppe, Bratwurst in Biersoße oder Bier-Bowle. Wir wollen Ihnen heute ein herzhaftes Gericht mit Bier vorstellen, das Sie ganz einfach am heimischen Herd selbst zubereiten können.
Weiterlesen

Sammlung

Schrille Farben, flotte Sprüche und niedliche Figuren – Werbung in der DDR (Teil V)

09.10.2014 von Sören Marotz
Heute setzen wir unsere kleine Reihe über Werbung in der DDR fort und stellen Ihnen als Gastbeitrag von Nicole Sawicka ein Plakat des „VEB Elde“ sowie eine Grillschürze des „VEB Exportbierbrauerei Wernesgrün“ vor.
Weiterlesen

Gäste aus aller Welt - Malmö, Schweden

09.10.2014 von Admin
In unserer Kategorie "Gäste aus aller Welt" möchten wir mit Ihnen teilen, wie international das Publikum des DDR Museums ist. Aus allen Himmelsrichtungen kommen Besucherinnen und Besucher nach Berlin und in das DDR Museum. Viele von Ihnen hinterlassen einen Gruß in unserem Gästebuch. Einige davon möchten wir Ihnen hier und vor allem auf unserer Gästebuch-Pinwand bei Pinterest präsentieren. Vielleicht ist auch Ihr Gruß bald dabei?
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Die Friedliche Revolution Berlin 1989/90

07.10.2014 von Viola Behrendt
Am 7. Oktober 1989, dem Tag der Republik, sprang der Funke der Revolution endgültig von Leipzig nach Berlin über. Wer wissen möchte wie es dazu kam, dem empfehlen wir wärmstens unseren heutigen Schatz aus der Bibliothek: "Die Friedliche Revolution Berlin 1989/90 - Der Weg zur Deutschen Einheit" von Jens Schöne.
Weiterlesen

Hinter den Kulissen des Revolutionszuges

07.10.2014 von Melanie Alperstaedt
Die letzten Vorbereitungen laufen und wir sind alle doch ein wenig aufgeregt. Monatelang wir viel Mühe und Herzblut in die Organisation des heutigen Revolutionszuges gesteckt!
Weiterlesen

Schrille Farben, flotte Sprüche und niedliche Figuren – Werbung in der DDR (Teil IV)

03.10.2014 von Sören Marotz
Heute setzen wir unsere kleine Reihe über Werbung in der DDR fort und stellen Ihnen als Gastbeitrag von Nicole Sawicka die „Fewa-Johanna“ sowie ein Plakat des „VEB Schuhfabrik Zwönitz“ vor.
Weiterlesen

Köstlichkeiten zum Einheitsfest

02.10.2014 von Janine Henschel
Nun steht uns ein langes Wochenende und ein besonderes, historisches Ereignis bevor: Der Tag der Deutschen Einheit. In Berlin wird es aus gegebenem Anlass natürlich zahlreiche Veranstaltungen geben. Unter anderem wird auch ein Einheitsfest rund um das Brandenburger Tor stattfinden. Natürlich sind wir als DDR Museum auch mit einem Stand vertreten um die deutsche Wiedervereinigung zu feiern. Während des Einheitsfests vom 3.10. – bis 5.10. wird es ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie geben, u. a Vorträge, Livemusik, Schlagerparaden und vielseitige gastronomische Angebote.
Weiterlesen

Sie besuchen das Einheitsfest? Dann kommen Sie doch zu unserem Stand!

02.10.2014 von Melanie Alperstaedt
Das DDR Museum wird in diesem Jahr zum ersten Mal auf dem Einheitsfest vertreten sein. Auf der Straße des 17. Juni, hinter dem Brandenburger Tor, werden wir unseren Stand haben und über das DDR Museum und unsere Arbeit informieren. Wir würden uns über Ihren Besuch sehr freuen, halten Sie einfach nach unserem Barkas Ausschau!
Weiterlesen

Ausstellungseröffnung im Mauerpanorama

30.09.2014 von Janine Henschel
Am gestrigen Abend wurde die neue Fotoausstellung im Asisi-Panometer DIE MAUER eröffnet. Die Fotos zeigen Aufnahmen des Mauerfalls 1989 von Zeitzeugen, die meist auch unmittelbar an und mit der Mauer gelebt hatten. Aber auch Zugereiste, die dieses historische Ereignis live miterleben wollten, haben ihre Aufnahmen eingesandt.Die Suche nach privaten Fotografien zum Alltag mit der Mauer hat bereits 2013 begonnen und kann dauerhaft im Panorama-Vorraum besichtigt werden. Ergänzend gibt es nun auch die Bilder zum Mauerfall und die gleichzeitig eine faszinierende, berührende Gegenüberstellung bieten.
Weiterlesen

Die Entscheidung - eine Veranstaltungsreihe

30.09.2014 von Admin
Der 9. November 1989 ist dieses Jahr in aller Munde. Kein Wunder, denn der Fall der Mauer feiert dieses Jahr sein 25jähriges Jubiläum. Überall wird daran gedacht mit verschiedenen Aktionen. Dass es jedoch nicht nur dieser eine Tag war, der dazu führte, dass die Mauer sich öffnete und die DDR letztlich aufgelöst wurde, wird oftmals aus den Augen verloren. Denn es waren vielmehr einige Tage im Herbst 1989, die die Friedliche Revolution vorantrieben und genauso Anteil am Fall der Mauer hatten, wie der geschichtsträchtige Tag im November. Besonders hervorzuheben sind dabei die Tage 7., 8., und 9. Oktober, an diesen Tagen kam es in etwa 300 Orten in der ganzen DDR zu Demonstrationen gegen den Unrechtsstaat der SED.
Weiterlesen

Bürokratopoly – Ein Spiel aus der DDR Opposition

29.09.2014 von Michael Geithner
1983 erfand Martin Böttger „ein Gesellschaftsspiel mit negativ-feindlichem Charakter, das angebliche Wege zur Erlangung und zum Verlust von Macht in der DDR aufzeigt“, so beschrieb es die Stasi in ihrer Akte zum Spiel. Ziel von Bürokratopoly ist es vom einfachen Arbeiter aufzusteigen bis zum Generalsekretär. Herausgegeben wird das Spiel vom DDR Museum. Lehrer können es ab sofort kostenfrei gemeinsam mit umfangreichen Begleitmaterialien bestellen.
Weiterlesen

Heiße Speisen für kalte Tage

26.09.2014 von Janine Henschel
Die Gewürzküche hat unendliche viele Bestandteile und durch ihre Verwendung lässt sich jedem Gericht eine besondere, individuelle Note verleihen. In verschieden Ländern werden verschiedene Gewürze verwendet, aber überall haben sie eines gemein: man sagt ihnen eine heilende Wirkung zu. So soll beispielsweise Knoblauch cholesterinsenkend und entgiftend wirken. Als Stimmungsaufheller hilft hingegen Vanille und Chili ist ein erfolgreicher Bakterienkiller. Haben sie auch das Gefühl, es könne sich eine Erkältung oder gar eine Grippe anbahnen? Verschnupfte Nase? Kratzender Hals? Ja gerade dann ist Chili sicher eine gute Wahl. Vielleicht lindert er kurzzeitig die Symptome, den Arztbesuch ersetzt er leider trotz allem nicht.
Weiterlesen

Schrille Farben, flotte Sprüche und niedliche Figuren – Werbung in der DDR (Teil III)

25.09.2014 von Sören Marotz
Heute machen wir mit unserer kleine Reihe über Werbung in der DDR weiter und stellen Ihnen den „Minol-Pirol“ sowie „Ede den Tierparklehrling“ als Gastbeitrag von Nicole Sawicka vor.
Weiterlesen

Gäste aus aller Welt - Australien

25.09.2014 von Admin
In unserer Kategorie "Gäste aus aller Welt" möchten wir mit Ihnen teilen, wie international das Publikum des DDR Museums ist. Aus allen Himmelsrichtungen kommen Besucherinnen und Besucher nach Berlin und in das DDR Museum. Viele von ihnen hinterlassen einen Gruß in unserem Gästebuch. Einige davon möchten wir Ihnen hier und vor allem auf unserer Gästebuch-Pinwand bei Pinterest präsentieren. Vielleicht ist auch Ihr Gruß bald dabei?
Weiterlesen

Veranstaltung

Genzenlose Geschichten - Neue Texte und alte Lieder von Karl-Heinz Bomberg und Doris Wiesenbach

24.09.2014 von Admin
Nachdem bei den letzten Veranstaltungen in diesem Quartal viele Bücher vorgestellt wurden, sich zahlreiche DDR-Schauspielstars die Klinke in die Hand gaben und auch eine neue Sonderausstellung in den Vitrinen der Domklause eröffnete, wurde es gestern Abend endlich wieder musikalisch! Nach über anderthalb Jahren kam der Psychoanalytiker und Liedermacher Karl-Heinz Bomberg wieder zu Besuch und stellte, quasi im Duett mit Schriftstellerin Doris Wiesenbach, seine neue CD "Seitdem klingt durch die Nacht ein Ton" und ihr neues Buch "Grenzenlos. Deutsch-deutsche Kurzgeschichten" vor.
Weiterlesen

Eines der wertvollsten Objekte in unserer Ausstellung: Das „Mangeltagebuch“

24.09.2014 von Melanie Alperstaedt
Den Wert eines Gegenstandes zu definieren ist gar nicht so einfach. Die Kategorie „Mein Lieblingsobjekt“ beschäftigt sich daher auch eher mit dem ideellen Wert, den Kollegen einem Exponat aus unserer Ausstellung zuschreiben. Als die absoluten Highlights haben sich in dem letzten Jahr einerseits unsere Trabi-Simulation, andererseits das Wohnzimmer und die vielen kleinen Gegenstände, die meine Kollegen an ihre eigene Vergangenheit erinnern, herausgestellt.
Weiterlesen

Herbst der Entscheidung - Eine Geschichte aus der Friedlichen Revolution 1989

23.09.2014 von Admin
Unser heutiger Schatz aus der Bibliothek ist eine sogenannte 'Graphic Novel'. Plump übersetzt sind das Comicromane, also Comics im Buchformat. Aufgrund ihrer erzählerischen Komplexität richten sie sich oftmals an erwachsene Zielgruppen, sind aber auch dafür geeignet, jüngeren Generationen und 'Lesefaulen' einen lebendigen Zugang zu wichtigen Themen zu vermitteln. Ein besonders wichtiges Thema ist zum Beispiel, was sich im Herbst vor 25 Jahren ereignete: Eine Diktatur wurde friedlich und vollkommen unblutig beendet. Wie kam es dazu, welche Menschen standen dahinter? Am Beispiel Leipzigs und der Leipziger Bürgerrechtsbewegung wird dies in unserem heutigen Schatz aus der Bibliothek nachgezeichnet - buchstäblich: "Herbst der Entscheidung - Eine Geschichte aus der Friedlichen Revolution 1989".
Weiterlesen

Spanische Schüler im DDR Museum

23.09.2014 von Janine Henschel
Im Rahmen des Wettbewerbs zur Gestaltung eines Werbeplakats und einer Präsentation zum Thema „25 Blickwinkel auf Deutschland“ in Bezug auf das DZT Themenjahr „25 Jahre Mauerfall“ organisierte die Deutsche Zentrale für Tourismus, die Deutschen Botschaft in Madrid und die Deutschen Schulen in Spanien eine Gewinnspielreise. Vergangenen Freitag durften wir die 18 glücklichen Gewinner im DDR Museum zu einer Tour durch die Ausstellung und einer thematischen Stadtführung begrüßen, denn auch wir hatten uns, wie zahleiche andere Intuitionen, als Sponsor angeboten. Einige Impressionen zur Berlinreise findet ihr hier.
Weiterlesen

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen