Blog

Was macht eigentlich...HANS-UWE BAUER?

07.04.2015 von Martin Klötzke
Hans-Uwe Bauer, Jahrgang 1955 und in Stralsund geboren, absolvierte seine Schauspielausbildung an der Filmuniversität Babelsberg, nachdem er bereits eine Tischlerlehre an der Staatsoper Berlin erfolgreich abgeschlossen hatte.
Weiterlesen

Gäste aus aller Welt - Indien

02.04.2015 von Admin
In unserer Kategorie "Gäste aus aller Welt" möchten wir mit Ihnen teilen, wie international das Publikum des DDR Museums ist. Aus allen Himmelsrichtungen kommen Besucherinnen und Besucher nach Berlin und in das DDR Museum. Viele von ihnen hinterlassen einen Gruß in unserem Gästebuch. Einige davon möchten wir Ihnen hier und vor allem auf unserer Gästebuch-Pinwand bei Pinterest präsentieren. Vielleicht ist auch Ihr Gruß bald dabei?
Weiterlesen

Falscher Hase

02.04.2015 von Janine Henschel
Karfreitag naht und das bedeutet für die meisten Katholiken fasten. Somit ist Fleisch für viele am heutigen Tag ein Tabu – stattdessen gibt es Fisch. Aber wir haben ja noch einige Osterfeiertage vor uns. Und wenn der Osterhase zu den Kleien kommt, warum dann nicht auch zu Ihnen?! Deshalb unser Tipp an die Leser unseres Blogs – machen Sie sich den Hasen einfach selbst!
Weiterlesen

Dessau Dancers - Wie der Breakdance fast sozialistisch wurde

01.04.2015 von Melanie Alperstaedt
Filme, die in der DDR spielen, haben es für gewöhnlich nicht leicht. Viele Zuschauer gleichen den Film mit ihren eigenen Lebenserfahrungen ab und wenn dann eine Museumsmitarbeiterin über einen unterhaltsamen Kinofilm in einem Blog berichtet, kann es ja nur um die Authentizität, den Wahrheitsgehalt oder die Darstellung der DDR gehen. Oder?
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Starke Frauen im Osten - Fotografien von Günter Rössler aus den Jahren 1964 bis 2009

31.03.2015 von Melanie Alperstaedt
Schöne junge Frauen sieht man häufig auf Fotos, das mag heutzutage keine Besonderheit sein. Man hat sich daran gewöhnt. Der heutige „Schatz aus unserer Bibliothek“ jedoch ist völlig anders! Das liegt an der herausragenden Arbeit des weltweit bekannten Fotografen Günter Rössler, der sich neben der Aktfotografie auch der Mode- und Werbefotografie widmete.
Weiterlesen

DDR-Design

Die Henne oder das Ei...

30.03.2015 von Günter Höhne
Günter Höhne schreibt in seinem Artikel über einen absoluten Klassiker: Den Eierbecher! Damals wie heute im Verkauf mehr als eine Schnabellänge vornweg ist dabei unbestritten die bunte Henne – dereinst beliebteste Frühstücksei-Trägerin auf DDR-Tischen!
Weiterlesen

Kapernklopse

27.03.2015 von Janine Henschel
Viele kennen dieses Gericht auch unter dem Namen Königsberger Klopse. Die Speise aus Hackfleisch war aber nicht nur in Ostpreußen bekannt und beliebt, sondern war auch auf den Tellern der DDR-Bürger zu finden. Laut einer Umfrage des Forsa-Instituts in Deutschland haben Königsberger Klopse mit 93 Prozent sogar den größten Bekanntheitsgrad unter den regionalen Gerichten!
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Kinderbücher in der DDR

24.03.2015 von Admin
Heute möchten wir Ihnen gleich drei Schätze aus unserer Bibliothek zeigen, an die Sie sich vielleicht auch noch erinnern und die sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen: Kinderbücher und Gute-Nacht-Geschichten aus der DDR.
Weiterlesen

Kohlrouladen aus dem Ofen

20.03.2015 von Janine Henschel
Auch wenn der Aufwand durchaus etwas größer ist, lohnt sich die Zubereitung dieses Rezepts auf jeden Fall. Vor allem lässt sich dieses Gericht wunderbar vorbereiten, wenn Sie Gäste haben.
Weiterlesen

Gäste aus aller Welt

Haarlem, Niederlande

19.03.2015 von Admin
In unserer Kategorie "Gäste aus aller Welt" möchten wir mit Ihnen teilen, wie international das Publikum des DDR Museums ist. Aus allen Himmelsrichtungen kommen Besucherinnen und Besucher nach Berlin und in das DDR Museum. Viele von ihnen hinterlassen einen Gruß in unserem Gästebuch. Einige davon möchten wir Ihnen hier und vor allem auf unserer Gästebuch-Pinnwand bei Pinterest präsentieren. Vielleicht ist Ihr Gruß auch bald dabei?
Weiterlesen

Ein Abschied, der nicht leicht fällt: Das DDR Restaurant Domklause schließt zum 31.3.2015

18.03.2015 von Admin
Manche Entscheidungen sind schwer, ganz besonders die notwendigen. Seit 2010 haben wir uns der Idee eines DDR-Restaurants gewidmet und müssen uns nun eingestehen, dass der Restaurantbetrieb zu viele Kapazitäten bindet. Unsere Kernaufgaben als Museum sind die Bewahrung und die Vermittlung von Geschichte. Alle anderen Projekte müssen sich diesem Ziel unterordnen.
Weiterlesen

"Die Geschichte der Mitropa - Sie werden platziert!" von Tilo Köhler

17.03.2015 von Admin
Unser heutiger Schatz aus der Bibliothek dreht sich einzig und allein um eines: Die Mitropa. Der Name, ein Akronym abgeleitet aus MITeleuROPäische Schlaf- und Speisewagen Aktiengesellschaft dürfte jedem DDR-Bürger und -Reisenden ein Begriff sein. Überall war sie vertreten: Nicht nur auf den Schienen, auch an und in den Bahnhöfen, ihr gehörten Autobahnraststätten an, Eisenbahnschiffe, Ausflugsdampfer der "Weißen Flotte", Hotels und Fremdenhöfe auf den abzählbaren Flughäfen, dazu ein paar eigene Bäder, mehrere zum Teil Tag und Nacht geöffnete Frisiersalons und und und (vgl. S. 69). Kurz: Wer reiste, kam an der Mitropa kaum vorbei - oder besser, kam auf jeden Fall bei ihr vorbei!
Weiterlesen

DIY

Blumenpflege leichtgemacht

17.03.2015 von Janine Henschel
Blumenfreude aufgepasst! In unserer Sammlung habe ich dieses Mal eine Broschüre zur richtigen Blumenpflege, im speziellen Fall Topfpflanzen, entdeckt.
Weiterlesen

Das DDR Museum präsentiert „Spuk unterm Riesenrad“!

16.03.2015 von Melanie Alperstaedt
Wir stecken noch mitten in den Vorbereitungen, allerdings möchte ich Ihnen jetzt schon empfehlen, sich im Sommer ein paar Abende freizuhalten! Mit unserem Verein, dem DDR Museum Berlin e.V. , und dem Ensemble vom Spuk unterm Riesenrad arbeiten wir gerade daran, den Spreepark für ein paar magisch-laue Sommerabende wieder zu öffnen. Dann gäbe es trotz der Schließung wieder für einige Momente das Theaterstück „Spuk unterm Riesenrad“ genau dort, wo es hingehört: am authentischen Ort! Wir haben noch einen langen Weg vor uns, halten Sie aber auf jeden Fall auf dem Laufenden, versprochen!
Weiterlesen

Heldenkult und Heimatliebe - Straßen- und Ehrennamen im offiziellen Gedächtnis der DDR

13.03.2015 von Admin
Unser heutiger Schatz aus der Bibliothek ist zugleich die Dissertation der Kulturhistorikerin Johanna Sänger an der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Jahre 2005: Heldenkult und Heimatliebe - Straßen- und Ehrennamen im offiziellen Gedächtnis der DDR. Sänger legte hiermit die erste umfassende überregionale Studie zur Benennungspraxis von Straßen und Plätzen in Ostdeutschland zwischen 1945 und 1995 vor.
Weiterlesen

Jägerschnitzel mit Tomatensoße

13.03.2015 von Janine Henschel
Das bekannteste aller DDR-Gerichte ist wohl das Jägerschnitzel. Aber selbstverständlich handelt es sich hier, wie in den alten Bundesländern bekannt, nicht um gebratenes Kalbs- oder Schweineschnitzel mit einer Pilzsoße. Das original DDR-Jägerschnitzel, wie es in zahlreichen Speisegaststätten und in den KITA- oder Schulkantinen serviert wurde, besteht aus panierter Jagdwurst mit Tomatensoße und Nudeln. Ich esse es auch heute noch sehr gern!
Weiterlesen

Online-Tickets ohne Warteschlange

Ticket kaufen