Blog

Jahrestagung des Deutschen Museumsbundes e.V. - Das DDR Museum stellt sich vor

08.05.2017 von Maria Bartholomäus
Im Mai 2017 feiert der Deutsche Museumsbund e.V. (DMB) sein 100-jähriges Bestehen. Als Mitgliedsmuseum bot das DDR Museum zum Thema „Geteiltes Land – geteilte Stadt – Leben in der DDR“ interessierten Gästen ein zweistündiges Programm an, bei dem sowohl die Ausstellung als auch die Arbeit der einzelnen wissenschaftlichen Abteilungen vorgestellt wurden. Eine wertvolle Gelegenheit für Museumsfachleute aus ganz Deutschland, die konzeptionelle Arbeit des DDR Museum näher kennen zu lernen.
Weiterlesen

MDR-Produktion zum Thema „FDJ“ im DDR Museum

Das Blauhemd vor der Kamera: MDR-Produktion zum Thema „FDJ“ im DDR Museum

14.03.2017 von Maria Bartholomäus
Das Depot des DDR Museum fungierte im März 2017 als eindrucksvolle Kulisse für eine MDR-Produktion zum Thema "FDJ". Unser wissenschaftlicher Leiter Dr. Stefan Wolle stand mit seinem Expertenwissen als Interviewpartner bereit.
Weiterlesen

Sammlung

Die Volksmarine

21.10.2016 von Jörn Kleinhardt
Zu Gesamtstruktur der Volksmarine gehörten neben den Flottillen, unterstützende Einheiten wie Marineflieger, Stabs- und Nachrichtentruppen, Kampfschwimmer, Pioniere, Waffentechniker, Versorger, Küstenschutzeinheiten und Ausbildungseinheiten.
Weiterlesen

Geschichte

Benzin für die DDR - die Marke Minol und der Minol Pirol

13.10.2016 von Jörn Kleinhardt
Um Kraftfahrzeuge flächendeckend mit Treibstoff zu versorgen ist ein großes Tankstellennetz nötig. Infolge des Ausgangs des Zweiten Weltkriegs wurde das bestehende Netz von Tankstellen in den verschiedenen Besatzungszonen aufgeteilt, nachdem anfänglich das Tankstellengeschäft durch die westdeutsche Marke "Gasolin“ in allen Besatzungszonen betrieben wurde.
Weiterlesen

DDR-Geschichte

Heimatkundeunterricht an Schulen der DDR

23.09.2016 von Jörn Kleinhardt
Das Fach „Heimatkunde“ wurde an den Schulen der DDR in der Unterstufe zwischen der ersten und vierten Klasse unterrichtet. Doch der Begriff „Heimatkunde“ war keineswegs eine Erfindung der DDR. Schon im 19. Jahrhundert war der Begriff für den allgemein bildenden Unterricht für jüngere Schüler weit verbreitet.
Weiterlesen

DDR-Geschichte

Die Großtafelbauweise und ihre Anwendung in der DDR

08.09.2016 von Jörn Kleinhardt
Denkt man an Wohnen in der DDR, so denkt man zwangsläufig an den typischen Plattenbau oder gar komplette Siedlungen welche vor allem in den 1970er und 1980er Jahren in vielen Städten der DDR entstanden. Doch wie und warum kam es zur Plattenbauweise in der DDR? Gab es Unterschiede bei der Konstruktion?
Weiterlesen

DDR-Geschichte

„Mit Pauken und Raketen“ Karikaturen des Soldatenlebens im Warschauer Pakt

01.09.2016 von Jörn Kleinhardt
Das Wort „Karikatur“ stammt vom lateinischen Wort „carus“ für „Karren“ und dem italienischen Wort „caricare“ für „überladen“ oder „übertreiben“ ab. Unter Karikatur versteht man heutzutage die überzeichnete Darstellung von Personen oder gesellschaftlichen Zuständen, es handelt sich also um die bildliche Darstellung von Satire. Auch die DDR bediente sich der bildlichen Kunst der Karikaturen auf verschiedenen Ebenen.
Weiterlesen

Olympische Sommerspiele und die DDR

11.08.2016 von Jörn Kleinhardt
Da momentan die XXXI. Olympischen Sommerspiele im brasilianischen Rio de Janeiro stattfinden, widmen wir unseren Sammlungsblog diese Woche der olympischen Geschichte der DDR.
Weiterlesen

Sammlung

Museale Objekte als Informationsträger im Sammlungs- und Ausstellungskontext – Teil I

07.03.2016 von Maria Bartholomäus
Ein Museum ist ein Ort, an dem Geschichten erzählt und Informationen anschaulich für die Öffentlichkeit aufbereitet werden. Diese Vermittlung geschieht zwar nicht ausschließlich, jedoch zu einem großen Teil mithilfe von verschiedensten Objekten. 
Weiterlesen

Objekt der Woche

Das Hausbuch in der DDR

22.02.2016 von Jörn Kleinhardt
In der DDR war das Führen eines Hausbuchs durch die gesetzliche Meldeverordnung vorgeschrieben. Aber was bedeutete das genau? Wie sah so ein Buch aus? Wer trug dort was ein? Und wofür war sowas gut? Alles Fragen, denen wir in diesem Sammlungsblog auf den Grund gehen. 
Weiterlesen

Geschichte

Lenin und seine Nachbetrachtung in der DDR

21.01.2016 von Jörn Kleinhardt
Obwohl Wladimir Iljitsch Uljanow, besser bekannt unter seinem Kampfnamen Lenin, bereits im Jahr 1924 verstarb, hatten vor allem seine marxistischen Theorien maßgeblichen Einfluss auf die DDR und ihre Entwicklung.
Weiterlesen

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen