Blog

Musik in der DDR

Die (Rocker)tode der Klaus Renft Combo

01.03.2017 von Elke Sieber
Das Klischee des frühen Rockertodes ist eigentlich kein typisches DDR-Phänomen, trifft aber auf die Gruppe Renft voll zu: Von der damaligen Hauptformation leben heute nur noch Thomas "Monster" Schoppe, Christian "Kuno" Kunert –der nach einem Hörsturz fast taub ist- und der Schlagzeuger Jochen Hohl.
Weiterlesen

Veranstaltung

Das ist nie gewesen

11.11.2016 von Janine Henschel
Drei Gitarren, ein Bandoneon, eine Maultrommel, zwei Scheinwerfer... und Stephan Krawczyk! Dieses Bild bot sich gestern dem Publikum auf der Bühne des Besucherzentrums. Und mehr bedarf es auch nicht um den Raum mit Leben und Wärme zu füllen!
Weiterlesen

Musikgeschichte

Frisch auf ins weite Feld - erste AMIGA Folk-LP

08.11.2016 von Admin
1980 erschien die erste AMIGA-Langspielplatte mit Aufnahmen von DDR-Folkbands. Ihr Titel "Frisch auf ins weite Feld" war durchaus programmatisch zu verstehen: Von der Szene, die sich 1976 an einem Werkstatt-Wochenende in Leipzig zusammengefunden hatte, lag tatsächlich ein weites Feld.
Weiterlesen

Veranstaltung

Rocklegende Toni Krahl im DDR Museum

25.05.2016 von Elke Sieber
Heute Abend hatte das DDR Museum einen ganz besonderen Gast. Der Leadsänger von City, Toni Krahl, gab sich mit seinem Buch die Ehre und brachte gleich noch den ehemaligen AMIGA-Chef, Jörg Stempel mit aufs Podium.
Weiterlesen

Musikgeschichte

Der „Boss“ spielt in Ost-Berlin - Bruce Springsteen 1988

01.03.2016 von Sören Marotz
In den 1980er Jahren hörte die Jugend in der DDR zunehmend westliche Musik. Wurden von den Sammel-LPs wie „Hallo“ in den 70ern noch 100.000 Stück und mehr pro LP verkauft, schaffte zum Beispiel die Gruppe Rockhaus mit der „LP des Jahres 1988“ (I.L.D.) gerade mal 20.000 Stück. Nur die absoluten Top-Bands wie Silly oder City erreichten noch die 100.000er Marke.
Weiterlesen

Was macht eigentlich...

NINA HAGEN?

03.11.2015 von Martin Klötzke
Nina Hagen ist ein Berliner Original! Der Artikel wirft einen Blick auf ihre Karriere in der DDR und berichtet, wie es nach dem Mauerfall für Nina Hagen weiterging.
Weiterlesen

Musikgeschichte

Dean Reed - Politaktivist und DDR-Schlagerstar

23.06.2015 von Maria Bartholomäus
Als Dean Cyril Reed im Jahr 1973 in die DDR übersiedelte, blickte der damals 35-jährige schon auf eine bewegte Karriere als Musiker, Schauspieler und politischer Aktivist zurück. Seine privaten und beruflichen Wege hatten ihn bereits von Amerika nach Lateinamerika, anschließend in die Sowjetunion sowie nach Italien und Spanien geführt.
Weiterlesen

Musikgeschichte

City - nicht nur „Am Fenster“

27.01.2015 von Sören Marotz
Der größte Erfolg von City ist zweifelsohne das Lied „Am Fenster“, das bis heute weltweit mehr als 10 Millionen Mal verkauft wurde. Ihre erste West-LP „City“ mit einer über 17 Minuten langen Version dieses Liedes brachte es übrigens bisher auf eine halbe Million verkaufter Exemplare.
Weiterlesen

Musikgeschichte

Tamaras Asyl im Paradies - die Rockgruppe Silly

16.09.2014 von Sören Marotz
Gut, Silly war spätestens seit Mitte der 1980er mit dem Amiga-Album Bataillon d’Amour (1986) in der Oberliga der DDR-Rockmusik angekommen, aber da waren sie nicht die Einzigen. Einzigartig aber war ihr Sound, der sich erstmals von dem auch in der DDR vorherrschenden Mainstream abhob. Die Schubladen waren für sie zu klein.
Weiterlesen

Geschichte

Heute vor 36. Jahren wurde Wolf Biermann ausgebürgert

16.11.2012 von Melanie Alperstaedt
Können Sie sich vorstellen, wie das ist, wenn man von einem Moment auf den anderen seine Staatsbürgerschaft verliert und kein Recht mehr hat, in sein Heimatland einzureisen, die eigene Wohnung aufzusuchen und den eigenen Besitz zu nutzen? So völlig unerwartet vor dem Nichts zu stehen?
Weiterlesen

Tickets ohne Warteschlange ab € 8,50   Jetzt kaufen »