Blog

Geschichte

Verwaltungsreformen und Kollektivierung der Landwirtschaft in der jungen DDR

23.07.2015 von Jörn Kleinhardt
Auf Anordnung der sowjetischen Besatzer wurden im Ostteil Deutschlands nach Ende des Zweiten Weltkrieges die fünf Länder Mecklenburg, Brandenburg, Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt gebildet. Der in der Vorkriegszeit weite Landstriche Deutschlands umfassende Freistaat Preußen wurde auf Anordnung der alliierten Siegermächte (Kontrollratsgesetz Nr. 46)  aufgelöst. Nach Auffassung der Siegermächte war dies ein wesentlicher Bestandteil zur Demokratisierung Deutschlands.
Weiterlesen

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen