Blog

Was bleibt von der DDR?

Part XX: Die Weltfestspiele der Jugend und Studenten

26.07.2017 von Elke Sieber
1947 erstmals in Prag durchgeführt, erscheinen die Weltjugendspiele heute wie ein Phänomen des Kalten Krieges, das mit dem Ostblock unterging. Doch noch heute trifft sich die linke Jugend der Welt. Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Weltfestspiele bis heute.
Weiterlesen

Museum zum Mittanzen

1 – 2 – 3... im Lipsi-Schritt

29.06.2017 von Elke Sieber
Im Rahmen des MuseumsSommers findet im DDR Museum ein Lipsi-Tanzkurs statt. Lesen Sie hier, was Sie erwartet.
Weiterlesen

Neue Reihe „Orte der DDR“:

Ein Spaßbad geht Baden

09.03.2017 von Elke Sieber
Das legendäre SEZ bietet heute ein Bild des Jammers. Dies war wohl der Grund, warum viele Anwohner aus Friedrichshain und frühere Fans des Spaßbades erschienen waren. Der Geschäftsführer der Jahre 1991 bis 1999 erzählte in einem durch Bilder und Video-Clips illustrierten Vortrag die Geschichte des Kulturzentrums seit seiner Gründung im Jahr 1981.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Kulturgeschichte der DDR

14.04.2016 von Elke Sieber
In seiner 2014 erschienenen Kulturgeschichte der DDR geht Hoffmann auf die einzelnen Jahrzehnte und ihre kulturelle Entwicklung ein, macht jedoch innerhalb der Jahrzehnte und auch darüber hinaus einzelne Brüche und Wandlungen aus.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Zwischen Spaltung und Gemeinsamkeit. Kultur im geteilten Deutschland

18.02.2016 von Elke Sieber
Carsten Kretschmann betrachtet die deutsch-deutsche Kultur dabei nicht getrennt voneinander, sondern sucht nach Wechselwirkungen und Ursachen für unterschiedliche Entwicklungen. Er erkennt jedoch auch, dass die Kultur zwar zum einen eine Art Brückenschlag zwischen den beiden Staaten war, zum anderen sich aber die Kultur ganz unterschiedlich entwickelte. Auch das Thema der Kulturpolitik und sozialgeschichtliche Bereiche, wie etwa die Untersuchung der skeptischen Generation oder die Gedanken- und Ideenwelt der 68er-Bewegung spart er dabei nicht aus.
Weiterlesen

Was macht eigentlich...

UWE KOCKISCH?

19.01.2016 von Martin Klötzke
Uwe Kockisch wird im Januar 1944 in Cottbus geboren und erlernt in frühen Jahren den Beruf des Tagesbaumaschinisten. 1961 plant Kockisch mit Freunden in einem Boot über die Ostsee aus der DDR zu fliehen. Die Flucht misslingt jedoch und Kockisch wird für ein knappes Jahr inhaftiert. Nach seiner Entlassung jobbt er am Cottbusser Stadttheater, ergattert erste Statistenrollen und schon bald ist seine Leidenschaft für die Schauspielerei entfacht.
Weiterlesen

Was macht eigentlich...

CORINNA HARFOUCH?

01.12.2015 von Martin Klötzke
Corinna Harfouch (Geburtsname Meffert) kommt am 16. Oktober 1954 in Suhl zur Welt. Nach Abitur, einer Lehre zur Krankenschwester und einem Studium zur Textilingenieurin studiert sie ab 1978 Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

Heißer Sommer - Frank Schöbel und Chris Doerk in Bestform

12.10.2015 von Sören Marotz
Der Sommer ist vorbei, die Stammgäste unserer Veranstaltungen räkeln sich nicht mehr im Freibad oder an den Ostseestränden, sondern schwelgen wohlmöglich in Erinnerungen an den DEFA Musikfilm „Heißer Sommer" mit Frank Schöbel und Chris Doerk. Zumindest die älteren werden sich bestimmt an einen der erfolgreichsten DDR-Filme erinnern. Mit über 6 Millionen Zuschauern gehörte er zweifellos dazu.
Weiterlesen

Der Lyriker und regimekritische ehemalige DDR-Bürger Reiner Kunze wurde vor einigen Tagen 80 Jahre alt

20.08.2013 von Melanie Alperstaedt
Und wie so häufig ist dies ein guter Anlass die Frage zu beantworten: Wer ist Reiner Kunze?
Weiterlesen

Online-Tickets ohne Warteschlange

Ticket kaufen