Blog

Was bleibt von der DDR?

Deutsch-Russisches Museum in Berlin-Karlshorst

14.09.2017 von Dr. Stefan Wolle
Im Mai 1945 war Berlin nur noch ein rauchender Trümmerhaufen. Doch in den Vororten gab es Wohnviertel, die von den Bombenangriffen und schweren Bodenkämpfen der letzten Kriegstage verschont worden waren. Dazu gehörte auch Karlshorst im Osten der Stadt.
Weiterlesen

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen