Blog

Gelesen

»Der Berliner Alexanderplatz« von Gernot Jochheim

09.09.2014 von Melanie Alperstaedt
Der Berliner Alexanderplatz – das ist geschäftiges Treiben, das ist quirliges Leben, das sind Menschenmassen, das ist Treffpunkt für alle, Einheimische und Besucher*innen aus aller Welt. Und der Berliner Fernsehturm... Der steht doch mitten auf dem Alexanderplatz! Richtig? Falsch!
Weiterlesen

DDR-Forschung

Das »Lindenhotel« – Potsdamer Gedenkstätte Lindenstraße

09.09.2014
Nachdem im Rahmen der Reihe Gedenkstätten zur DDR-Geschichte bereits die meisten Berliner Gedenkstätten vorgestellt wurden, ist es an der Zeit über die Grenzen Berlins hinaus zu blicken und zu sehen, wo in Deutschland noch an die DDR-Vergangenheit erinnert wird.
Weiterlesen

DDR-Geschichte

Wettrennen um den Mond

03.09.2014 von Michael Geithner
1957 brach mit dem »Sputnikschock« zwischen den USA und der UdSSR ein Wettkampf über die Vorherrschaft im All los. Beide Supermächte machten aus ihren Raumfahrtprogrammen Staatssache. Eine Privatsammlung ermöglicht jetzt spannende Einblicke in die Geschichte der sowjetischen Raumfahrt. Die Sammlung wird am 13. September 2014 bei dem Online-Auktionshaus Auctionata versteigert.
Weiterlesen

Veranstaltung

Schäfers Stündchen Folge 7: Ernst-Georg Schwill

27.08.2014
Gestern Abend hatten wir in unserem Besucherzentrum den Schauspieler Ernst-Georg Schwill zu Gast. Schwill dürfte etlichen sowohl aus seiner Zeit bei der DEFA, als auch durch seine Rolle im Berliner Tatort bekannt sein. Gestern Abend plauderte der Schauspieler mit der unverkennbaren 'Berliner Schnauze' in unserem Besucherzentrum mit Alexander G. Schäfer, erzählte aus seinem Leben und stellte sich Schäfers Fragen.
Weiterlesen

Gelesen

Spur der Filme - Zeitzeugen über die DEFA

26.08.2014
Noch in dieser Woche erscheint die neueste Folge von "Frag Dr. Wolle" über das Thema "Kino in der DDR". Wann genau, werden Sie natürlich sofort im Blog und auf unseren anderen Social-Media-Kanälen erfahren. Wir nehmen dies heute schon zum Anlass, Ihnen das Buch "Spur der Filme - Zeitzeugen über die DEFA" aus unserer Bibliothek vorzustellen.
Weiterlesen

DDR-Forschung

Spiel des Monats - „Gleichgewicht des Schreckens“

26.08.2014 von Michael Geithner
Der Kalte Krieg diente schon zahlreichen Spielen als Vorlage, die das Ringen der Ost- und Westmächte und die Gefahr in Form der Atombombe thematisierten. Daher werden auch gleich zwei Spiele mit dem gleichen Titel vorgestellt, eines davon ist im DDR Museum zu finden.
Weiterlesen

DDR Museum

"6 Fragen an..." Valerie Holbein, Auszubildende des DDR Museums

25.08.2014 von Melanie Alperstaedt
Valerie Holbein ist nicht nur die Auszubildende des DDR Museums, sondern den Kollegen auch eine wichtige Stütze in den unterschiedlichen Abteilungen. Abwechslung gehört zum Alltag, vom Kundenservice bis zur Beteiligung an den Social Media-Aktivitäten des DDR Museums ist alles mit dabei!
Weiterlesen

DDR-Forschung

Neue Sonderausstellung in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde: „Risiko Freiheit“

21.08.2014 von Melanie Alperstaedt
Am kommenden Samstag eröffnet in der Erinnerungsstätte  Notaufnahmelager Marienfelde eine neue Sonderausstellung, die bis zum 28.6.2015 zu sehen sein wird. „Risiko Freiheit – Fluchthilfe für DDR-Bürger 1961-1989“ dokumentiert die unterschiedlichen Phasen der Fluchthilfe für DDR Bürger zwischen 1961 bis 1989.
Weiterlesen

Gelesen

Die sanfte Rebellion der Bilder - DDR-Alltag in Fotos und Geschichten

19.08.2014
Unser heutiger Schatz aus der Bibliothek ist eine gelungene Mischung aus unaufdringlichem Bildband und Erzählungen über das Leben in einem verschwundenen Staat. Der Fotograf Siegfried Wittenburg und der Historiker Dr. Stefan Wolle lassen in ihrem Buch "Die sanfte Rebellion der Bilder - DDR-Alltag in Fotos und Geschichten" den Alltag in der DDR ein wenig wieder auferstehen. Die Bilder des Rostocker Fotografen Wittenburg sind im letzten Jahrzehnt der DDR entstanden und geben, fern jeder Verklärung oder Dämonisierung, einen treffenden Einblick in die damalige Lebenswirklichkeit.
Weiterlesen

DDR-Design

Schwerter zu Pflugscharen

18.08.2014
Als vor neunundsechzig Jahren das Leiden der Menschheit unter dem Zweiten Weltkrieg ein Ende hatte, hieß es zunächst und vor allem: improvisieren, aus Stroh Gold spinnen. Worüber man mehr als zur Genüge verfügte, waren materielle Hinterlassenschaften des verlorenen Krieges – nun des Aufhebens wert, um daraus dringend benötigtes Gebrauchsgerät für den Alltag herzustellen.
Weiterlesen

Gelesen

Sieben Buchempfehlungen anlässlich des heutigen Tages: Vor 53 Jahren begannen die Arbeiten zum Mauerbau

13.08.2014 von Melanie Alperstaedt
Vor 53 Jahren wurde begonnen an einer Trennung zu arbeiten, die etliche Menschen unglücklich machte und zahlreiche Menschen das Leben kostete. In Berlin wird den Opfern traditionell durch eine Kranzniederlegung des Bürgermeisters gedacht, man selbst erinnert sich an diesen 13. August oder denkt zumindest länger als sonst darüber nach.
Weiterlesen

Veranstaltung

„Die verbotene Reise“ – eine gefragte Buchvorstellung in unserem Besucherzentrum

13.08.2014
Sommerzeit – Ferienzeit, da könnte man vermuten, Berlin ist leergefegt und die Abende werden am See oder in irgendeinem Urlaubsdomizil verbracht. Gestern Abend jedoch zogen ein Buch und sein Autor so viele Menschen in unser Besucherzentrum, dass die Stühle kaum ausreichten.
Weiterlesen

Gelesen

"Dann geh doch rüber - Über die Mauer in den Osten"

12.08.2014
Unser heutiger Schatz aus der Bibliothek widmet sich einem etwas anderen und weniger präsenten Blickwinkel auf Grenzübertretungen und Fluchten über die Mauer. Allgemein bekannt sind die unzähligen erfolgreichen und missglückten Fluchten aus der DDR Richtung Westen. Weniger bekannt sind die mehreren hundert Fälle, in denen die Mauer in die Gegenrichtung überklettert wurde: von West nach Ost!
Weiterlesen

DDR-Forschung

Das Alliiertenmuseum in Berlin

12.08.2014
Bis 1994 waren die Alliierten in Westberlin stationiert. Sie erreichten die Stadt 1945 und blieben 49 Jahre dort. Eine Zeit, in der sich für Berlin viel veränderte, die Stadt einige Krisen durchlebte und die Bevölkerung mit vielen Widrigkeiten und Problemen konfrontiert wurde.
Weiterlesen

DDR-Rezept

Berliner Bowle

11.08.2014 von Janine Henschel
Unser heutiges DDR-Rezept eignet sich wunderbar für Ihre nächste Gartenparty. Schon zu DDR-Zeiten war Bowle in Ost und West ein beliebtes Sommergetränk, das sich mit zahlreichen Früchten und in den vielfältigsten Varianten, ob mit Sekt, „Goldkrone“ oder Selters, zubereiten lässt. Auch Berliner Weiße, ein obergäriges Bier, welches in der DDR meist mit Waldmeister- oder Himbeersirup getrunken wurde, eignet sich hervorragend für eine Bowle. Überraschen auch Sie Ihre Gäste mit diesem etwas anderen Sommergetränk!
Weiterlesen

Gelesen

Blutiger Osten - Die größten authentischen Kriminalfälle

05.08.2014
Unser heutiger Schatz aus der Bibliothek besteht vielmehr aus gleich mehreren Schätzen, die besonders Krimi-Freunde sehr interessieren dürften: Die 18-bändige Krimireihe "Blutiger Osten", die unzählige authentische Kriminalfälle aus der DDR beinhaltet. Exemplarisch dafür stellen wir Ihnen heute Band 1 der Reihe vor, der sich auch in unserer Bibliothek befindet: "Der Kreuzworträtselmord und dreizehn weitere Fälle", beschrieben vom Bestseller-Autor und Kriminalist Hans Girod.
Weiterlesen

Veranstaltung

Ein Abend mit Lutz Jahoda

30.07.2014 von Melanie Alperstaedt
Am gestrigen Abend war Herr Jahoda bei uns im Besucherzentrum und sprach im Rahmen unserer Reihe "Schäfers Stündchen" mit Alexander G. Schäfer über seinen Lebensweg. Er ist Schauspieler, Entertainer, Sänger, Autor und absolvierte ein Ballettstudium – dementsprechend spannend war es auch, ihm zuzuhören.
Weiterlesen

DDR Museum

"6 Fragen an..." Simone Müller, Kassenkraft im DDR Museum

25.07.2014 von Melanie Alperstaedt
In unserer Serie „6 Fragen an…“ stellen wir Ihnen regelmäßig ein Mitglied unseres Teams vor. Heute habe ich mit meiner Kollegin Simone Müller gesprochen, die schon seit einigen Jahren für uns an der Kasse „ihre Frau steht“.
Weiterlesen

Gelesen

Ich habe Nein! gesagt - Zivilcourage in der DDR

22.07.2014 von Melanie Alperstaedt
Heute stellen wir Ihnen einen Schatz aus unserer Bibliothek vor, der jenen gewidmet ist, die 'Nein!' gesagt haben.
Weiterlesen

Aus dem Museum

Spiel des Monats: "Auferstanden aus Ruinen"

22.07.2014 von Michael Geithner
Hinter den vielen Türen der Vitrinen des DDR Museum verbergen sich ein dutzend Spiele, auch eines zur Nationalhymne der DDR. Gespielt wird nur mit einem großen roten Buzzer, dennoch ist es kniffliger, als man denkt.
Weiterlesen