Blog

Gelesen

Wie das Ende begann - Die Massenflucht aus der DDR 1989

28.10.2014
Am Sonntag nächster Woche jährt sich der Tag des Mauerfalls zum 25. Mal. Die Vorboten auf dieses historische Jubiläum sind überall zu sehen und zu hören. Ähnlich war es auch vor 25 Jahren. Zwar hatte wohl niemand damit gerechnet, wie schnell sich der Eiserne Vorhang dann tatsächlich teilen würde, doch waren die Vorzeichen einer sich ankündigenden Revolution schon erkennbar.
Weiterlesen

DDR-Design

Ein Koffer voller unerfüllter Träume: Der Staßfurter Kofferfernseher K 67

27.10.2014
Transistorisierung! Zauberwort der sechziger Jahre in der DDR. Günter Höhne schreibt über den ersten volltransistorisierten Kofferfernseher der DDR.
Weiterlesen

Gesehen

Trotz Verkauf und Schließung: Erleben Sie den Spreepark!

20.10.2014 von Melanie Alperstaedt
Vor über 45 Jahren, am 4. Oktober 1969, wurde der "VEB Kulturpark Berlin" gegründet. Er war der einzige ständige Rummelplatz in der DDR und viele verbinden schöne Kindheitserinnerungen mit dem Park. Nach dem Fall der Mauer wurde der Vergnügungspark privatisiert, modernisiert und als Spreepark Plänterwald weitergeführt.
Weiterlesen

Veranstaltung

„Gasometer sprengt man nicht!“ – Streit um den Thälmannpark

17.10.2014
Der Thälmannpark hat eine lange und konfliktreiche Geschichte, die sich auch heute und in Zukunft fortsetzen wird. Denn Anfang dieses Jahres wurde die Plattenbausiedlung Thälmannpark unter Denkmalschutz gestellt.  Als „eine Leistungsschau des real existierenden Sozialismus“ sei diese Siedlung besonders schützenswert. So wird das Gutachten der Denkmalschützer zitiert. Diese Entscheidung und auch das, was aus ihr resultiert, wird heftig diskutiert. In unserer vergangenen Veranstaltung zeigte der Referent Historiker Dr. Dirk Moldt anschaulich, dass der Konflikt um das Gebiet kein neuer ist, sondern bereits in der DDR ein Streit um den Thälmannpark entfacht wurde.
Weiterlesen

Gelesen

Was haben wir gelacht - Das Beste von Herricht & Preil

14.10.2014
Unser heutiger Schatz aus der Bibliothek führt uns in die bunte Welt der Komik und des Amüsement - und das sogar in schwarz-weiß. Das Komikerduo Herricht & Preil begeisterte mit ihren Possen Jung und Alt und tut dies bis heute unvermindert. Daher dürfen die beiden natürlich auch in unserer Bibliothek nicht fehlen. Bühne frei für "Was haben wir gelacht - Das Beste von Herricht & Preil"!
Weiterlesen

DDR-Forschung

Dokumentations- und Gedenkstätte in der ehemaligen U-Haft der Stasi in Rostock

14.10.2014
Der Beauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (BStU) ist in vielerlei ostdeutschen Städten vertreten. In Berlin beispielsweise kann man das Bildungszentrum des BStU besuchen und sich in einer Ausstellung über die Stasi informieren. Auch in einigen anderen Außenstellen der Behörde finden sich Ausstellungen, die sich mit dem Ministerium für Staatssicherheit der DDR beschäftigen. Eine dieser Ausstellungen möchte ich Ihnen heute hier vorstellen und zwar die Dokumentations- und Gedenkstätte in der ehemaligen U-Haft der Stasi in Rostock.
Weiterlesen

DDR-Rezept

Berliner Bierhähnchen

13.10.2014 von Janine Henschel
Ob Weißbier oder Bockbier, die Berliner und auch die DDR-Küche hat zahlreiche Rezepte mit dem Gerstensaft zu bieten: Karpfen in dunkler Biersoße, Weißbiersuppe, Bratwurst in Biersoße oder Bier-Bowle. Wir wollen Ihnen heute ein herzhaftes Gericht mit Bier vorstellen, das Sie ganz einfach am heimischen Herd selbst zubereiten können.
Weiterlesen

Gelesen

Die Friedliche Revolution Berlin 1989/90

07.10.2014
Am 7. Oktober 1989, dem Tag der Republik, sprang der Funke der Revolution endgültig von Leipzig nach Berlin über. Wer wissen möchte wie es dazu kam, dem empfehlen wir wärmstens unseren heutigen Schatz aus der Bibliothek: "Die Friedliche Revolution Berlin 1989/90 - Der Weg zur Deutschen Einheit" von Jens Schöne.
Weiterlesen

DDR-Forschung

Bürokratopoly – Ein Spiel aus der DDR Opposition

29.09.2014 von Michael Geithner
1983 erfand Martin Böttger „ein Gesellschaftsspiel mit negativ-feindlichem Charakter, das angebliche Wege zur Erlangung und zum Verlust von Macht in der DDR aufzeigt“, so beschrieb es die Stasi in ihrer Akte zum Spiel. Ziel von Bürokratopoly ist es vom einfachen Arbeiter aufzusteigen bis zum Generalsekretär. Herausgegeben wird das Spiel vom DDR Museum. Lehrer können es ab sofort kostenfrei gemeinsam mit umfangreichen Begleitmaterialien bestellen.
Weiterlesen

Veranstaltung

Genzenlose Geschichten - Neue Texte und alte Lieder von Karl-Heinz Bomberg und Doris Wiesenbach

24.09.2014
Nachdem bei den letzten Veranstaltungen in diesem Quartal viele Bücher vorgestellt wurden, sich zahlreiche DDR-Schauspielstars die Klinke in die Hand gaben und auch eine neue Sonderausstellung in den Vitrinen der Domklause eröffnete, wurde es gestern Abend endlich wieder musikalisch! Nach über anderthalb Jahren kam der Psychoanalytiker und Liedermacher Karl-Heinz Bomberg wieder zu Besuch und stellte, quasi im Duett mit Schriftstellerin Doris Wiesenbach, seine neue CD "Seitdem klingt durch die Nacht ein Ton" und ihr neues Buch "Grenzenlos. Deutsch-deutsche Kurzgeschichten" vor.
Weiterlesen

Aus der Sammlung

Eines der wertvollsten Objekte in unserer Ausstellung: Das „Mangeltagebuch“

24.09.2014 von Melanie Alperstaedt
Den Wert eines Gegenstandes zu definieren ist gar nicht so einfach. Die Kategorie „Mein Lieblingsobjekt“ beschäftigt sich daher auch eher mit dem ideellen Wert, den Kollegen einem Exponat aus unserer Ausstellung zuschreiben. Als die absoluten Highlights haben sich in dem letzten Jahr einerseits unsere Trabi-Simulation, andererseits das Wohnzimmer und die vielen kleinen Gegenstände, die meine Kollegen an ihre eigene Vergangenheit erinnern, herausgestellt.
Weiterlesen

Gelesen

Herbst der Entscheidung - Eine Geschichte aus der Friedlichen Revolution 1989

23.09.2014
Unser heutiger Schatz aus der Bibliothek ist eine sogenannte 'Graphic Novel'. Plump übersetzt sind das Comicromane, also Comics im Buchformat. Aufgrund ihrer erzählerischen Komplexität richten sie sich oftmals an erwachsene Zielgruppen, sind aber auch dafür geeignet, jüngeren Generationen und 'Lesefaulen' einen lebendigen Zugang zu wichtigen Themen zu vermitteln. Ein besonders wichtiges Thema ist zum Beispiel, was sich im Herbst vor 25 Jahren ereignete: Eine Diktatur wurde friedlich und vollkommen unblutig beendet. Wie kam es dazu, welche Menschen standen dahinter? Am Beispiel Leipzigs und der Leipziger Bürgerrechtsbewegung wird dies in unserem heutigen Schatz aus der Bibliothek nachgezeichnet - buchstäblich: "Herbst der Entscheidung - Eine Geschichte aus der Friedlichen Revolution 1989".
Weiterlesen

DDR-Design

Glanzlichter des DDR-Designs: Die FREIA

17.09.2014
Die 1949 in Großserienproduktion (über 120.000 Exemplare) gegangene formvollendete und leistungsstarke "Freia" ist weltweit eine der ersten dermaßen ausgeklügelt-minimierten elekrischen Haushalt-Freiarm-Nähmaschinen in Aktentaschenformat, mit wenigen Handgriffen aufzubauen, ohne Pedalbedienung auskommend und mit integrierter Arbeitsleuchte ausgestattet.
Weiterlesen

Gelesen

Ostzeit – Geschichten aus einem vergangenen Land

16.09.2014
Bilder, die beobachten statt behaupten. Geschichten, die sich an den Verhältnissen reiben, ihren Protagonisten aber stets zugewandt bleiben. Fotografie, die zeigt, was ist: angehaltene Zeit. (vgl. Klappentext)
Weiterlesen

DDR-Musik

Tamaras Asyl im Paradies - die Rockgruppe Silly

16.09.2014 von Sören Marotz
Gut, Silly war spätestens seit Mitte der 1980er mit dem Amiga-Album Bataillon d’Amour (1986) in der Oberliga der DDR-Rockmusik angekommen, aber da waren sie nicht die Einzigen. Einzigartig aber war ihr Sound, der sich erstmals von dem auch in der DDR vorherrschenden Mainstream abhob. Die Schubladen waren für sie zu klein.
Weiterlesen

DDR-Rezept

Gefüllter Havelzander

15.09.2014 von Janine Henschel
Jetzt im Herbst gibt es zahlreiche Pilzsorten, die sich in den heimischen Wäldern finden lassen. Natürlich sollten Sie nur Pilze sammeln und essen, wenn Sie sich wirklich gut mit den einzelnen Sorten auskennen. Ansonsten gibt es auch an etlichen Straßenständen und in den „Kaufhallen“ frische Pilze der Saison.
Weiterlesen

Aus der Sammlung

Werbung in der DDR

11.09.2014
Ob Minol-Pirol, Fewa-Johanna oder Korbine-Früchtchen: Trotz ihrer vergleichsweise kurzen »Einsatzzeit« kennen sie fast alle, die in der DDR gelebt haben. Mithilfe der zahlreichen Plakate, Figuren und Aufsteller aus der Sammlung des DDR Museum geben wir einen Überblick über die Geschichte der Werbung in der DDR.
Weiterlesen

Veranstaltung

Schäfers Stündchen: Ingeborg Krabbe

10.09.2014 von Janine Henschel
Sicher ist der Name unseres gestrigen Gastes vielen ein Begriff. Man kennt die komische Schauspielerin aus zahlreichen Serien und Theateraufführungen.
Weiterlesen