Blog

Was bleibt von der DDR?

Part IX: Das Lenin-Denkmal

27.07.2016 von Elke Sieber
Die Lenin-Statue in Berlin-Friedrichshain, die 1970 errichtet wurde, war lange Zeit das politische Wahrzeichen der Hauptstadt der DDR. 19 Meter hoch und 400 Tonnen schwer war sie Symbol der sozialistischen Ideologie und in Granit gehauene Sinnbild des kommunistischen Heroenkults. Gerade darum überlebte die Statue die Wendezeit nicht. Im November 1991 wurde das Monument bereits abtransportiert.
Weiterlesen

Presse

Grafitti an der East Side Gallery

18.06.2010 von Melanie Alperstaedt
Gestern habe ich in der Zeitung einen Artikel gelesen, der mich sehr geärgert hat. Vor sieben Monaten für 2,2 Millionen Euro saniert, sind jetzt bereits schon wieder seit einiger Zeit Grafitti an der East Side Gallery zu finden. Finanziert wurde die Sanierung damals durch Bundes- und Landesmittel, durch Gelder des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und der Deutschen Klassenlotterie Berlins.
Weiterlesen

Online-Tickets ohne Warteschlange

Ticket kaufen