Blog

Für Sie gelesen

Der Palast der Republik

12.10.2017 von Melanie Alperstaedt
Das heute vorgestellte Buch erzählt die Geschichte des Palastes der Republik in Zeitzeugengeschichtem, Bildern und Dokumenten.
Weiterlesen

Was bleibt von der DDR?

Unter den Linden - Die Sowjetische Botschaft

27.09.2017 von Dr. Stefan Wolle
Der schwere Klotz der russischen Botschaft mit seinem großen Eisengatter steht seltsam fremd zwischen den funktionalen Bürobauten der sechziger Jahre. Dennoch ist das 1952 eröffnete Gebäude keineswegs ein Fremdkörper in der deutschen Hauptstadt.
Weiterlesen

Was bleibt von der DDR?

Das Gebäude des Staatsrates der DDR

21.09.2017 von Dr. Stefan Wolle
Architektur ist immer auch Ausdruck von Macht und Ideologie. Doch das 1964 fertig gestellte Gebäude des Staatsrats der DDR ist ausschließlich steingewordene Weltanschauung und pompöses Machtgehabe. Eine prunkvolle Fassade, garniert mit einem hochtrabenden baugeschichtlichen Zitat, dahinter eine Art Hohlraum reiner Reräsentation ohne praktischen Zweck.
Weiterlesen

Was bleibt von der DDR?

Part XIX: Das Haus des Lehrers

12.07.2017 von Elke Sieber
Das Haus des Lehrers war das erste am Alexanderplatz wiedererrichtete Hochhaus. 1944 wurde das alte Lehrervereinshaus zerbombt. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstand in moderner Architektur ein neues pädagogisches Zentrum in Berlin, das noch heute auf die DDR verweist.
Weiterlesen

Architektur

Berlin - die sozialistische Stadt

20.04.2017 von Praktikant
Nach dem Zweiten Weltkrieg waren mehr als 30% des Wohnungsbestandes, 85% der Schulräume und 80% der Krankenhausplätze in Berlin zerstört. Was sollte nun aus den Trümmern der Hauptstadt entstehen? Die SED Regierung sah eine Gelegenheit, die städtische Wiedergeburt einer neuen Deutsche Demokratische Republik einzubringen.
Weiterlesen

Was bleibt von der DDR?

Part XVI: Der Müggelturm

16.03.2017 von Elke Sieber
Brandaktuell geht es heute um den Müggelturm. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Turmes und was nach der Wiedervereinigung mit dem beliebten Ausflugsziel passierte.
Weiterlesen

Was bleibt von der DDR?

Part XII: Das Thälmann-Denkmal in Berlin

19.10.2016 von Elke Sieber
Direkt an der Greifswalder Straße in Berlin-Prenzlauer Berg öffnet sich eine große Freifläche, in deren Mitte sich ein Monument für den ehemaligen Vorsitzenden der Kommunistischen Partei, Ernst Thälmann, erhebt.
Weiterlesen

Was bleibt von der DDR?

Part X: Das Marx-Engels-Forum in Berlin

24.08.2016 von Elke Sieber
Viele Touristen fotografieren sich heutzutage mit den beiden großen kommunistischen Theoretikern in Berlins Mitte. Doch wie lange das so bleiben wird, ist unklar. Das sozialistische Monument steht heute immer wieder in der Diskussion. Die Geister scheiden sich, ob sie neben dem Stadtschloss tatsächlich noch etwas zu suchen haben.
Weiterlesen

Was bleibt von der DDR?

Teil VII: Plattenbauten

01.06.2016 von Elke Sieber
Denkt man an den Alltag in der DDR, kommen vielen sofort die großen Neubausiedlungen aus den 70er und 80er Jahren in den Sinn, die auch heute noch das Bild vieler ostdeutscher Städte prägen. Zu DDR-Zeiten heißbegehrt, kämpfen die Vollkomfortwohnungen heute um neue Mieter. Aus den „exklusiven“ Wohngegenden sind nach 1990 oftmals soziale Brennpunkte geworden.
Weiterlesen

Was bleibt von der DDR?

Part II: Das Soho House Berlin - das längst vergessene „Haus der Einheit"

18.11.2015 von Elke Sieber
An der Ecke zwischen Prenzlauer Allee und Tor-/Mollstraße steht ein pompöses Gebäude, das heute unter internationalen Schauspielern, wie Brad Pitt oder George Clooney, so sagt man, beliebter Zufluchtsort in der Hauptstadt ist. Das Soho House war einst das "Haus der Einheit".
Weiterlesen

DDR-Design

Als Künstler zu Gast in der GÜST: Wie es zu den Stelen in Drewitz und anderswo kam

27.10.2015 von Günter Höhne
Thema des heutigen Blogbeitrags von Günter Höhne sind die markanten Stelen, die auf DDR-Seite der innerdeutschen Grenzübergangsstellen (GÜST) erbaut wurden.
Weiterlesen

Was bleibt von der DDR?

Part I: Der Palast der Republik

21.10.2015 von Elke Sieber
Ab heute gibt es eine neue monatliche Blogkategorie! Hier soll es darum gehen, was heute noch von der DDR „übrig geblieben“ ist. Dies können bauliche und gegenständliche Relikte sein, genauso wie kulturelle und soziale Faktoren, die das Heute noch beeinflussen und prägen.
Weiterlesen

Für Sie gelesen

"Der Berliner Alexanderplatz" von Gernot Jochheim

09.09.2014 von Melanie Alperstaedt
Der Berliner Alexanderplatz - das ist geschäftiges Treiben, das ist quirliges Leben, das sind Menschenmassen, das ist Treffpunkt für jedermann, Einheimische und Besucher aus aller Welt. Und der Berliner Fernsehturm! Der steht doch mitten auf dem Alexanderplatz! Richtig? Falsch!
Weiterlesen

Presse

Das Freiheits- und Einheitsdenkmal

14.04.2011 von Melanie Alperstaedt
Der Entwurf von der Arbeitsgemeinschaft  Milla und Partner und der Choreografin Sasha Waltz hat sich durchgesetzt. Die wichtigsten Informationen zum Denkmal finden Sie in einem Artikel auf Spiegel Online.
Weiterlesen

Presse

Das ehemalige Kino "Kosmos" wurde heute zwangsversteigert

10.09.2010 von Melanie Alperstaedt
Das "Kosmos" ist eine gefragte Eventlocation und wurde heute trotzdem zwangsversteigert. Falls Sie sich fragen warum, wissen möchten wer Interesse anmeldete oder etwas über die Geschichte des Hauses erfahren möchten, empfehle ich Ihnen den Artikel von Sabine Flatau aus der Berliner Morgenpost. Nur zum Mitbieten, dafür wären Sie jetzt zu spät dran ;)
Weiterlesen

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen