Was macht eigentlich…

WINFRIED GLATZEDER?

Der „Belmondo des Ostens“ wird 1945 in Zoppot geboren und siedelt noch im selben Jahr mit seinen Großeltern nach Berlin um. Dort wächst er als Enkel eines Bauunternehmers und späteren Bürgermeisters recht privilegiert auf. Nach seiner Ausbildung zum Maschinenbaufacharbeiter studiert er ab Mitte der 60er Jahre an der Hochschule für Film und Fernsehen in Babelsberg. von Martin Klötzke (04.08.2015)

Der „Belmondo des Ostens“ wird 1945 in Zoppot geboren und siedelt noch im selben Jahr mit seinen Großeltern nach Berlin um. Dort wächst er als Enkel eines Bauunternehmers und späteren Bürgermeisters recht privilegiert auf. Nach seiner Ausbildung zum Maschinenbaufacharbeiter studiert er ab Mitte der 60er Jahre an der Hochschule für Film und Fernsehen in Babelsberg. Mit Engagements am Hans-Otto-Theater in Potsdam und an der Berliner Volksbühne sammelt er erste Bühnenerfahrung. Schon zu dieser Zeit wirkt er in zahlreichen Nebenrollen in Kino- und Fernsehfilmen mit. Seinen Durchbruch schafft er Anfang der 70er Jahre mit den Filmen „Zeit der Störche“ und „Der Mann, der nach der Oma kam“. Der Film „Die Legende von Paul und Paula“ macht ihn 1973 dann endgültig zur Schauspiel-Ikone. Mit dem Erfolg kommen aber auch die Probleme. 1977 kündigt er den Vertrag mit der Berliner Volksbühne, unterschreibt einen Exklusivvertrag bei der DEFA und rückt sogar in den Fokus des MfS. Da er das Leben in der DDR nicht mehr ertragen kann, macht er diverse Versuche die DDR zu verlassen. 1982 wird sein Ausreiseantrag endlich bewilligt. In der BRD fasst Glatzeder gleich wieder Fuß, wirkt in Fernsehfilmen mit und spielt in Düsseldorf und Berlin Theater. Von 1996 bis 1998 verkörpert er den Tatort-Kommissar Ernst Roiter. Seine Fernsehpräsenz nimmt danach aber zusehends ab und er widmet sich wieder vorwiegend dem Theater. Rollen am Theater am Kurfürstendamm wechseln sich ab mit der Rolle des „Jedermann“ bei den Jedermann-Festspielen im Berliner Dom. 2008 veröffentlich er seine Autobiografie und kehrt erst 2014 auf die Mattscheibe zurück, als er an der Reality-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ teilnimmt.

 

Bild:© Siebbi

Mehr zum Thema

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen