Reisen

Wernigerode (Harz)

Im Mittelpunkt meines heutigen Blogbeitrages steht der Luftkurort Wernigerode im Harz in Sachsen-Anhalt. Besonders beliebt war der Luftkurort, um mit der ganzen Familie Urlaub in der Natur zu verbringen. Dafür gab es einige interessante Angebote und Sehenswürdigkeiten für Groß und Klein. von Esra Kurtoglu (24.02.2016)

Die Unterbringung erfolgte häufig in FDGB-Erholungsheimen wie „Georgij Dimitroff“, „Roter Stern“ und „Karl Liebknecht“, aber natürlich auch in Privatunterkünften. Hier hielt man sich aber eher weniger auf, da man ja Wernigerode ausgiebig erkunden wollte!

Die Natur des Harzes erleben

Um die Natur des nördlichen Harzes zu erkunden, waren empfehlenswerte Ausflugs- und Wanderziele unter anderem die Tropfsteinhölen Rübeland oder das Christianental - ein Wildpark, in den man heimische Tiere erleben kann. Auch heute gibt es diesen Wildpark noch, einen Besuch kann ich daher wärmstens empfehlen.

Sehenswertes für Kulturliebhaber

Für Kultur- und Architekturinteressierte bietet sich der historische Stadtkern hervorragend an. Hier gibt es das Rathaus, das Schloss mit Feudalmuseum, zahlreiche Fachwerkhäuser, Kirchen und die Harzquerbahn mit Oldtimerzug zu besichtigen. Die Harzquerbahn lässt Kinder bestimmt große Augen machen.

Auch Sportbegeisterte kamen auf ihre Kosten

Ein Hallenbad bereitete allen Wasserratten viel Freude, eine Kegelbahn brachte so Familien zusammen, um sich sportlich zu betätigen und das FDGB-Heim „Georgij Dimitroff“ bot eine Sportanlage. Für Kinder und Jugendliche war besonders das Reiten ein großes Vergnügen, weshalb es viele Möglichkeiten gab, Reitwanderungen zu unternehmen. Im Winter bot es sich an Ski zu fahren oder Rodeln zu gehen. Dafür gab es auch zahlreiche Ausleihmöglichkeiten, um nicht alles selbst mitnehmen zu müssen. Bei schönem Wetter konnte man den Tag draußen damit verbringen Tischtennis oder Fußball zu spielen, regnerische Tage luden dazu ein, ins Kino zu gehen oder Museen zu besuchen. Speziell für Kinder gab es zusätzlich die FDJ-Freizeitzentren.

Highlights in Wernigerode

Im Juni fand damals wie heute das Wernigeröder Rathausfest und die Harzer Folkloretage statt. Im Herbst gibt es dann die Wernigeröder Musiktage, die bei Kulturliebhabern großes Interesse wecken.

All diese Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele bestehen so auch heute noch. Nur die Unterkünfte haben sich inzwischen zu Ferienwohnungen, Hotels, Pensionen und vielen anderen Unterbringungsmöglichkeiten gewandelt.

 

Quelle: "Das neue Ferien- und Bäderbuch", S. 94 + 115, Verlag Tribüne Berlin 1984

Mehr zum Thema

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen