Tanz der Vampire im Theater des Westens - Nicht nur ein Berlin Star, sondern auch ein Musical der Superlative

Am letzten Mittwoch war es wieder einmal so weit und ich habe mir das schaurig-schöne Musical „Tanz der Vampire" im Theater des Westens angeschaut. Ich habe ohnehin eine ganz besondere Beziehung zu dieser wunderbaren Spielstätte, nicht zuletzt weil ich selber 5 Jahre in diesem Haus gearbeitet habe. An der Kasse im Foyer wurde ich von altbekannten Gesichtern begrüßt, Zeit für ausgiebige Gespräche gab es natürlich nicht, da der Andrang an der Kasse recht groß war. Beim Einlass wurde mir von einer jungen Dame der Weg zu meinen Plätzen gezeigt, eine sehr aufmerksame Geste, wobei ich mich im Theater natürlich bestens auskenne und auch ohne Hilfestellung den Weg sofort gefunden hätte. Kaum im scheinbar ausverkauften Theatersaal angekommen, hob sich der Vorhang und das furiose Musical begann. Auch wenn ich das Stück schon mehrere Male gesehen habe, bin ich immer noch von dem grandiosen Bühnenbild beeindruckt. Musikalisch wird die gesamte Bandbreite von einfühlsamen Melodien bis hin zu rockigen Passagen abgedeckt, die Tanzszenen sind perfekt choreographiert und den Schauspielern sieht man an mit welcher Freude sie auf der Bühne stehen. Unterm Strich ist Tanz der Vampire eines der besten Musicals, die ich jemals gesehen habe und ich kann nur jedem empfehlen sich Tickets zu sichern, denn das Musical wird Berlin leider schon am 25.08.13 verlassen. von Martin Klötzke (05.07.2013)

Am letzten Mittwoch war es wieder einmal so weit und ich habe mir das schaurig-schöne Musical „Tanz der Vampire" im Theater des Westens angeschaut. Ich habe ohnehin eine ganz besondere Beziehung zu dieser wunderbaren Spielstätte, nicht zuletzt weil ich selber 5 Jahre in diesem Haus gearbeitet habe. An der Kasse im Foyer wurde ich von altbekannten Gesichtern begrüßt, Zeit für ausgiebige Gespräche gab es natürlich nicht, da der Andrang an der Kasse recht groß war. Beim Einlass wurde mir von einer jungen Dame der Weg zu meinen Plätzen gezeigt, eine sehr aufmerksame Geste, wobei ich mich im Theater natürlich bestens auskenne und auch ohne Hilfestellung den Weg sofort gefunden hätte. Kaum im scheinbar ausverkauften Theatersaal angekommen, hob sich der Vorhang und das furiose Musical begann. Auch wenn ich das Stück schon mehrere Male gesehen habe, bin ich immer noch von dem grandiosen Bühnenbild beeindruckt. Musikalisch wird die gesamte Bandbreite von einfühlsamen Melodien bis hin zu rockigen Passagen abgedeckt, die Tanzszenen sind perfekt choreographiert und den Schauspielern sieht man an mit welcher Freude sie auf der Bühne stehen. Unterm Strich ist Tanz der Vampire eines der besten Musicals, die ich jemals gesehen habe und ich kann nur jedem empfehlen sich Tickets zu sichern, denn das Musical wird Berlin leider schon am 25.08.13 verlassen.


 

Mehr zum Thema