Liebe Lehrer: Ham Se daran schon jedacht? Der DDR Führer - auch als Schulbuch verwendbar!

Immer wieder erfreut uns die Fülle an Feedback von Lehrern und Schülern, Dozenten und Studenten bezüglich ihres Besuches im DDR Museum. Sei es Lob oder Kritik, Anfragen oder Anregungen, Verbesserungsvorschläge... Oder einfach ein ‚Dankeschön‘ dafür, denen, die Wissen vermitteln wollen, ein Medium zu geben, das es durch den zuweilen spielerischen Charakter erleichtert, selbst den lern-unwilligeren Schülern die Thematik etwas näher zu bringen.
von Admin (21.01.2013)

Immer wieder erfreut uns die Fülle an Feedback von Lehrern und Schülern, Dozenten und Studenten bezüglich ihres Besuches im DDR Museum. Sei es Lob oder Kritik, Anfragen oder Anregungen, Verbesserungsvorschläge... Oder einfach ein ‚Dankeschön‘ dafür, denen, die Wissen vermitteln wollen, ein Medium zu geben, das es durch den zuweilen spielerischen Charakter erleichtert, selbst den lern-unwilligeren Schülern die Thematik etwas näher zu bringen.

Eine Sache, die wir dabei immer wieder hören, ist, dass diverse Lehrer und Dozenten unser Werk, den DDR Führer - Reise in einen vergangenen Staat auch als Lehrbuch für ihren Unterricht verwenden. Sie schätzen dabei die vielseitige und abwechslungsreiche Betrachtung der unterschiedlichen Themenbereiche, die übersichtlich nach Themen gegliederte Darstellung, die hilfreiche Chronologie im hinteren Teil, das umfangreiche Bildmaterial, die einfallsreichen und bisweilen unterhaltsamen Texte und vieles vieles mehr. Es freut uns zu hören, dass unser Buch erfolgreich Verwendung bei der Wissensvermittlung an die nächste Generation findet.

Liebe Lehrer, folgen doch auch Sie dem landesweiten Beispiel vieler Kollegen und verwenden Sie unser Werk, damit die Schülerinnen und Schüler jederzeit ohne Schwierigkeiten auf Wissen und Informationen zur Materie DDR zugreifen können. Ob Alltag oder Staatsgewalt, ob Familien oder Wirtschaft oder Sport - zu einer Vielzahl Themengebiete finden Sie den passenden, informativen Text zur Darstellung oder Diskussion in Ihrem Unterricht.

Mehr zum Thema