Kultur meets Cocktails – Die Lange Nacht der Museen im DDR Museum

Ein wahrhaft unerlässlicher Programmpunkt des Berliner Kultursommers steht unmittelbar bevor: Die 27. Lange Nacht der Museen.
von Admin (26.08.2010)

Ein wahrhaft unerlässlicher Programmpunkt des Berliner Kultursommers steht unmittelbar bevor: Die 27. Lange Nacht der Museen.

Als eines von 92 teilnehmenden Häusern wird sich auch das DDR Museum am kommenden Samstag von 18:00 - 02:00 Uhr dem Anlass des „Bicentenario" widmen. Der 200. Jahrestag der Unabhängigkeit zahlreicher lateinamerikanischer Staaten bietet den teilnehmenden Museen und Kultureinrichtungen die Möglichkeit, einen speziellen Blick auf die Region zu werfen.

Im DDR Museum gehen wir dem Mythos Che Guevara auf den Grund. „Revolutionär oder Abenteurer? Che Guevara und die DDR" lautet der Titel des Vortrags von Dr. Stephan Lahrem um 22.00 Uhr im Besucherzentrum. Ein kleiner Tipp: Kommen Sie frühzeitig, um sich einen guten Sitzplatz zu sichern!

Unser bekannter und beliebter Schallplattenunterhalter Albi aus Plauen befasst sich auf die musikalische Art und Weise mit dem Thema „Fernweh und Völkerfreundschaft". Passend zu Buena Vista, Merengue-Sounds und bekannten Songs aus der DDR mixen die Damen aus dem Büro lateinamerikanische und klassische DDR Cocktails. Wer will, kann sich auch ein frisch gezapftes Bier schmecken lassen.

Wir freuen uns jetzt schon auf die Lange Nacht der Museen und mit Ihnen vor Ort das eine oder andere Wort zu wechseln!

Mehr zum Thema

Tickets sind auch an der Tageskasse erhältlich.

Online-Tickets