DDR-Rezept

Köstlichkeiten aus dem norddeutschen Raum

In den nächsten drei Tagen wollen wir Ihnen wieder leckere Gerichte präsentieren. In diesem Fall konzentrieren wir uns diesmal auf den hohen Norden.Es gibt natürlich zahlreiche, typische DDR-Speisen. Leider können wir nicht alle auf die Speisekarte der Domklause setzten. Aber da die Nachfrage sehr große ist und einige Köstlichkeiten anscheinend auch sonst sehr selten auf einer Speisekarte zu finden sind, bieten wir einige Klassiker wiederholt als Tagesgerichte an. Darunter sind zum Beispiel die „Tote Oma“, frische Berliner Kalbsleber, aber auch leckere Schweinesülze.
von Janine Henschel (20.06.2014)

In den nächsten drei Tagen wollen wir Ihnen wieder leckere Gerichte präsentieren. In diesem Fall konzentrieren wir uns diesmal auf den hohen Norden.

Es gibt natürlich zahlreiche, typische DDR-Speisen. Leider können wir nicht alle auf die Speisekarte der Domklause setzten. Aber da die Nachfrage sehr große ist und einige Köstlichkeiten anscheinend auch sonst sehr selten auf einer Speisekarte zu finden sind, bieten wir einige Klassiker wiederholt als Tagesgerichte an. Darunter sind zum Beispiel die „Tote Oma“, frische Berliner Kalbsleber, aber auch leckere Schweinesülze.

Wusste Sie eigentlich, dass Sülze eine norddeutsche Spezialität ist und zu DDR-Zeiten in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin sehr beliebt war? Das Gericht war ideal, um Fleischreste sinnvoll zu verarbeiten.

Aber keine Sorge – Reste bekommen Sie bei uns ganz sicher nicht! Am Wochenende empfehlen wir Ihnen Schweinesülze mit knusprigen Bratkartoffeln. Dazu wird außerdem eine hausgemachte Hausfrauensoße serviert. Der Preis für dieses Gericht beträgt 10,20 €.

Über Anregungen zum Thema köstliche Speisen aus der DDR freuen wir uns natürlich immer sehr. Vielleicht gibt es ja auch bald Ihr liebstes DDR-Gericht auf der Tageskarte des DDR-Restaurants Domklause.

Sollten Sie eher ein Freund der „modernen“ Küche sein, dann ist unser Fischgericht sicher genau das richtige für Sie. Serviert wird Freitag und am Wochenende ein saftiges Lachssteak mit Kartoffelwürfeln und Dillbutter. Das Fischgericht wird auf einem Feldsalatbett angerichtet und ist für 12,60 € auf der Tageskarte zu finden.

Mehr zum Thema